Frage von harmony333, 77

Mein Freund will sich das Leben nehemen - was tun?

Mein Freund kam aus der Berufsschule frueher zurueck, als sonst und meinte er sehe keinen Sinn mehr in allem.

Wir haben nicht genug Geld und er hasst das Stadtleben hier und will einfach nur weg... er glaubt auch nicht mehr daran seine Ausbildung ,mit 30 jetzt zu schaffen . Er wuerde dies auch nur tun, weil die Gesellschaft von ihm das verlange..... tja wenns nur das waere ... wir haben einnen 2 J. alten Sohn....

Er ging ins Badezimmer unds schloss sich ein und kam wieder raus...er meinte ernsthaft mit sonem Zahnpiekser aus Metall klappt das nicht wirklich... er hat da so rote Streifen jetzt am Puls.... was soll ich tun... hat er es ernst gemeint... er hatte schon immer mal hier und da Depressionen.... wo ist die Grenze...ratlos???

Antwort
von nordseekrabbe46, 23

das er eine Ausbildung macht verlangt nicht die Gesellschaft von ihm sonder Du und Euer Kind, denn ohne Ausbildung verdient er nicht genug, sag ihm das Du und das Kind ihn brauchen, das ihr ihn liebt, un d wenn es nicht besser wird ruf den Notarzt, vielleicht braucht er eine Therapie?

Antwort
von SelinKuecuek, 29

Hallo,

also als erstes kenne ich viele Menschen die mit 30 Jahren immer noch die Ausbildung geschafft haben. Solche Momente haben echt viele Menschen, die an sich zweifeln. Hab ich sehr oft miterlebt. Am besten redet ihr beide mal richtig gut miteinander und sprecht euch aus und sucht eventuell noch nach einer Lösung? Vielleicht muss man ihn nur etwas ermutigen, schließlich habt ihr ja einen Sohn. Ich kenne mich mit sowas leider nicht wirklich aus, dennoch wünsche ich euch beiden aber ganz ganz ganz viel Glück, ich hoffe ihr schafft das. :)

Antwort
von howelljenkins, 14

ich habe zwar sehr viel verstaendnis fuer depressionen und kann auch selbstmordgedanken nachvollziehen, aber faelle wie bei deinem freund finde ich zum reihern. er hat ein kind und ist mit 30 alt genug, um verantwortung zu uebernehmen.

wenn ihm seine ausbildung nicht gefaellt, soll er sich eine andere suchen, oder irgendeinen job annehmen, fuer den er keine ausbildung braucht.

das mag ihm muehsam erscheinen, aber sich mal eben so aus der affaere zu ziehen, weil einem der "sinn" fehlt, ist fuer leute, die sich entschieden haben, kinder in die welt zu setzen, in meinen augen ein no go.

ich wuerde ihm an deiner stelle sagen, er soll dir alternativen zu eurem jetzigen leben vorschlagen, anstatt nur zu sagen, was er alles hasst. ihr muesst weder in der stadt leben, noch muss er zwingend einen ungeliebten job haben. 

Antwort
von Brooklynace, 20

Ich bin zwar kein Experte aber du solltest die Polizei einschalten, die wissen was sie tun müssen. Wähl einfach denn Notruf 112 und sag das denen dann, die werden dir dann Anweisungen geben was du machen musst. Ich hoffe das hilft und dein Freund bleibt bei dir und sieht euer 2J Sohn aufwachsen.

Antwort
von garnur34, 20

Melde dich sofort bei der Polizei und kontaktiere bestenfalls noch einen Therapeuten.

Antwort
von Mell1990, 17

Ruf den RTW oder die Polizei wenn du nicht weißt ob er es ernst meint oder nicht

Kommentar von howelljenkins ,

und was machen die deiner ansicht nach?

Kommentar von Mell1990 ,

Ins Krankenhaus bringen und schauen wie stabiel er ist.
Wenn er als suizidgefährdet eingestuft wird, bringen die ihn in die Psychiatrie wo man sich um ihn kümmert so das es ihm bald wieder besser geht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten