Frage von LaraHilfe, 249

Mein freund will sex... ich auch ... aber ich habe angst ...?

Folgendes :D mein freund und ich sind seit einen Jahr zusammen und wir wollen "den nächsten Schritt" wagen aber.... ich trau mich nicht ... Irgendwie habe ich angst ich könnte etwas falsch machen ... Bitte heelft miir ?😩

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 15

Du solltest unbedingt mit offenen Karten spielen und ihm sagen, dass Du noch Jungfrau bist! Gleichzeitig darfst Du nicht annehmen er sei ein Meister im Bett, selbst wenn er schon mal Sex hatte!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei!

Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von TiWi125 ,

Warum kommt denn bei der Frage die Sexbelehrung?

Kommentar von RFahren ,

Weil sie ANGST hat etwas "falsch" zu machen und daher der Eindruck entsteht, dass die beiden den zweiten Schritt vor dem Ersten gehen wollen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Jona29, 22

Erstmal es gibt nur eine Sache die du falsch machen kannst - richtig zu verhüten.  

Das du etwas bzw extrem aufgeregt bist so dass es sich wie Angst anfühlt ist normal.  Deinem Freund geht es sicher auch so. 

Sprecht gut miteinander.  Macht aus, dass es ok ist jederzeit zu unterbrechen wenn irgendwas weh tut oder du oder auch er sich unwohl fühlen.  

Erregt auch vorher auf anderen Wege gut. Wenn die Lust sehr groß ist, steigt die Neugierde umso mehr und die Angst wird etwas zurückgedrängt.  

Ihr macht das schon, ich drück die Daumen.  

Antwort
von helpster98, 28

Beim Sex gibt es kein richtig oder falsch, dementsprechend kannst du keinen Fehler machen. Dass nicht Alles direkt klappt ist normal beim ersten Mal. Tastet euch an die Sache ran und lasst es langsam angehen. da ihr schon lange zusammen sei kannst du ihm bestimmt vertrauen und mit ihm über deine angst sprechen. er wird dich verstehen und hat bestimmt auch etwas angst. Viel glück euch beiden :)

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Da kann man nichts falsch machen. Folge einfach deinen Gefühlen. Lass dich führen.

Das haben Milliarden Mädchen geschafft du schaffst das auch. Nur Mut

Antwort
von Ittokki, 16

Wie genau sollen wir dir jetzt helfen?

Trau dich einfach, das erste mal tut weh, aber es wird dich nicht umbringen.

Good Luck!

Antwort
von nichtbesonderss, 27

Einfach ausprobieren und wenn etwas sich komisch anfühlt kannst du es ja sagen.

Antwort
von Secretstory2015, 19

Dann lasst es und wartet noch. Oder ihr macht es einfach und riskiert mal was.

Antwort
von frischling15, 13

Wie alt seid Ihr ?

Einfach vorsichtig mit einander d a s  ausprobieren was gut tut ......


 

Kommentar von LaraHilfe ,

16

Antwort
von marieechensweet, 26

Hi, erstmal: das haben alle pärchen durchgemacht, auch ich mit meinem Schatz :)
Das ist ganz normal und dafür brauchst du dich nicht schämen, er hat nähmlich genau so viel angst wie du, glaub mir !
Unser erstes mal (seid 3 jahren zsm!)war auch irgendwie komisch, das kommt einfach mit der zeit.
Ich war auch schüchtern; ich bin mitlerweile 15 und es ist irgendwie zur schönen Normalität geworden.
Viele Grüße, Marie :)

Kommentar von lenachrist1 ,

Mit 15 SEX ?

Kommentar von Tannibi ,

Du bist noch nicht lange bei GF, oder?

Kommentar von marieechensweet ,

Nein natürlich nicht, nachdem wir zusammen waren haben wir ca. 3-4 Monate gewartet :)

Antwort
von ChristianK1992, 14

wen es dein 1 mal ist brauchst du keine angst zu haben. Da macht jeder noch Fehler ;)

Antwort
von uMwqL, 18

Ihr braucht nichts überstürzen. Lernt zusammen über Sex, Verhütung und Reproduktion. Wenn ihr wisst, was biologisch abläuft, sinkt die Angst vorm Unbekannten. Ihr könnt auch Teilschritte üben, zum Beispiel Kondom aufsetzen. Lernt euch nackt kennen. Fühlt euch in der Gegenwart des anderen nackt wohl.

Antwort
von Tannibi, 22

Wovor hast du denn Angst? Dass es wehtut?

Kommentar von LaraHilfe ,

Allgemein das ich etwas falsch machen könnte und das es weh tut ...

Kommentar von Tannibi ,

Da kann man aber nicht viel falsch machen. Schließlich
hat die Natur es so eingerichtet, dass es klappt und
nicht so, dass es schiefgeht ;-)

Das Wichtigste ist gute Vorbereitung - langes Vorspiel,
damit du feucht genug bist, und laaaaangsam,
auch wenn "er" noch so heiß ist.

Missionarsstellung, langweilig, aber für Anfänger am besten.

Antwort
von Atemu1, 16

Kaufe dir ein Sexy Seide Nachtkleider Nachthemd Damen passende Erotikunterwäsche damen dazu, und das Buch Kamasutra.

So wie ein Paddle & Kondome.



Antwort
von martin0815100, 19

Es gibt doch so viele Zwischenschritte vor dem "echten" Verkehr. Vereinbare mit Deinem Freund doch einfach ein schrittweises Herangehen. Im Internet gibts genug Anleitungen für alles andere ohne den "letzten" Schritt.

Gerade bei´m ersten Mal ist es für die Frau absolut notwendig, dass "Mann" sich bereits vorher mächtig ins Zeug gelegt hat damit das Ganze nicht ´schmerzhaft wird. Wenn man bereits entspannt ist usw. kann auch das erste Mal gut werden (also für beide, beim Mann wirds ja immer ein Erfolg ^^))

Antwort
von Trastin, 21

Glaub mir es wird weh tuhen :D also sag ihm er soll vorsichtig machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten