Frage von Ginolino, 171

Mein Freund will mich auf die Kirmes einladen und alles bezahlen, wie kann ich ihn davon abhalten?

Ich möchte einfach nicht von ihm, das Geld verbrauchen, dass kommt mir so komisch vor. Wir sind jetzt auch relativ lange zusammen,aber ich mag das trotzdem nicht,wenn ich irgendwas bezahlt bekomme. Ich fühle mich danach immer so,als ob ich mich revanchieren müsste. Wie kann ich ihn am besten davon abhalten?

Antwort
von maikaefer77, 56

Vielleicht will er dir auch einfach was gutes tun. Mein Mann beschwert sich manchmal darüber, dass wir ein gemeinsames Konto haben und immer gemeinsam gucken, was wir wofür ausgeben. Er meint, er würde mich gern ab und zu mal einladen, was von seinem Geld für mich ausgeben. Für viele Menschen gehört dieser Wunsch auch zur Liebe dazu. Geben. Lad ihn halt ein andermal ein und versuch zu genießen, dass du mal nur nehmen darfst.

Antwort
von karajan9, 61

Wenn du ihm sagst, wie es dir damit ergeht, wird er bestimmt Rücksicht darauf nehmen.

Es kann aber auch ganz gut sein, deiner Sichtweise zu überdenken. Es muss nicht immer positiv sein, wenn absolute Gerechtigkeit herrscht. Wenn er dich gerne ein Mal verwöhnen möchte, dann lass ihn doch. Wenn du das irgendwann mal möchtest, dann kannst du das ja auch tun.

Ich kann dein Gefühl verstehen, aber ich glaube da einen "Spielstand" zu führen, muss nicht unbedingt das Beste sein :-)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 15

Wen Du es nicht möchtest, das dein Freund für dich auf der Kirmes alles bezahlt, dann sage es ihm doch sprich erkläre deinem Freund das es zwar nett gemeint ist von ihm, aber Du fühlst dich damit sozusagen unter Druck gesetzt und fertig. Alternativ könntest Du auch darauf bestehen, das ihr beide jeweils einen Teil der Kosten übernehmen werdet und wer nun was bezahlt, das lässt sich doch bestimmt auch absprechen.

Antwort
von offeltoffel, 48

Vielleicht geht es ihm auch darum, dass er vor den Freunden nicht ungenerös dastehen mag - ich kenne diese Gruppendymanik. Du könntest ihm vorher 10€ geben und ihn bitten damit einfach mitzubezahlen. Wenn du dann mehr als nur 10€ brauchst, dann hat er dich halt doch eingeladen, aber du hast einen guten Beitrag dazu geleistet.

Antwort
von dominikds1999, 5

Sag ihm das du das nicht willst und lass keine widerreden gelten.

Antwort
von felix002, 55

nimm es an und lade ihn dann das nächste mal ein. (Dann freut er sich dass er dir eine Freude machen konnte!)

Antwort
von lisasbuerotisch, 36

Du sagt ihm einfach: "" Deine Einladung nehme ich gern an, unter der Voraussetzung das wir getrennte Kasse machen.Wenn du das nicht akzeptieren kannst bin ich die falsche !! "

Antwort
von Hexe121967, 55

indem du ihm genau das sagst, was du hier schreibst.

Kommentar von Ginolino ,

Hab ich schon gesagt, er sagt,dass das selbstverständlich für ihn ist

Kommentar von Hexe121967 ,

Dann nimm doch einfach auch Geld mit und einigt euch aufs Teilen oder du zahlst beim nächsten Ausflug. Meine Herren, man kann aber auch aus allem ein Drama machen.

Kommentar von Ginolino ,

Der Name Hexe passt ja ganz gut zu Ihnen ;)

Kommentar von Hexe121967 ,

Vielen Dank! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community