Mein Freund will JETZT noch ein Kind?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist diejenige, die das Kind austrägt. Du erleidest die Nebenwirkungen, die schmerzen etc. Dein Freund kann da einfach nicht mitreden. Es ist dein Körper und demnach auch komplett deine Entscheidung, ob du ein Kind willst. Sag ihm, dass er dich mit seinem wehementen drängen nur weiter von der Idee abbringt. Du möchtest wieder arbeiten. Sag ihm das auch. Du hast ja schließlich auch Wünsche, nicht nur er. Ihr seid jung und habt noch genug Zeit. Die schwierigen Jahre bei eurer kleinen kommen noch, vielleicht sagst du ihm, dass du dich erst auf das erste Kind konzentrieren möchtest, bevor ein zweites kommt. Bei einer Freundin von mir kam das erste geschwisterchen auch, als sie schon 16 War. So konnte sie sich gleich mit um das Kind kümmern (und so auch ihren Traumberuf finden). Zudem kann man sich so besser um die Probleme vom Kind kümmern (LRS, andere Erkrankungen, Probleme, etc.) Als wenn man da noch ein jüngeres geschwisterchen hat. Das ist zumindest meine Ansicht... Viel Glück euch noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kostet sehr viel, du kannst nicht arbeiten, großer Zeitaufwand mit Baby UND Kleinkind, du brauchst erstmal eine Pause, da Schwangerschaften sehr anstrengend sind( dagegen kann er ja gar nichts sagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann sehr gut verstehen, dass du kein weiteres Kind willst. Wie du agierst und wie aggressiv du wirst kann ich nicht verstehen.

Der Wunsch nach einem weiteren Kind darf ein Partner haben und darf ihn auch äussern.

Du wirkst auf mich destruktiv und überfordert, da teile ich deine Meinung, du solltest kein weiteres Kind haben, dafür an deiner Persönlichkeit arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kann er , wenn es geboren ist, sich ja darum kümmern. Es gibt ja auch Vaterschaftsschutz , den macht mein Lehrer jetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amy2107
18.05.2016, 21:02

trotzdem müsste sie es ja austragen, was auch ne grosse belastung für sie wäre, wenn sie es eigentlich garnicht möchte. ausserdem werden sie beide eltern also sollten sie das kind auch beide sicher wollen, alles andere ist auch dem kind gegenüber nicht in ordnung

0

Ein Kind in die Welt setzen weil es süß ist, ist ein sehr dürftiger Grund. Schlussendlich bist du diejenige die das Kind austrägt und versorgt. Das ist von deinem Freund wenig durchdacht. Das Wort "nein" ist Argument und Grund genug. Es wird eine Grenze gesetzt und die hat er zu respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast die gründe doch eigentlich schon aufgezählt! du musst dich doch nicht vor ihm rechtfertigen, du willst es nun mal nicht und er sollte nicht versuchen, dich dazu zu drängen! falls es so ist, dass du schon noch ein zweites kind willst, nur eben nicht jetzt, erklär ihm das. dann sollte er  schon bereit sein, noch etwas zu warten, ihr seid ja auch wirklich noch jung genug, dass ihr noch ein paar jahre warten und dann immer noch ein weiteres kind bekommen könnt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung