Frage von DieSuesse98, 53

Mein Freund will dieses Jahr wegen seinem zukünftigen Studium wegziehen, aber ich kann nicht mit, wie lösen wir das sinnvoll?

Hallo ihr Lieben! Folgendes, mein Partner hat vor sich an Unis zu bewerben, wo erstmal nichts dagegen spricht. "Leider" will er einen Zweig belegen, der nur an Universitäten, die ca. 120 km und mehr von unserem eigentlichen Heimatort weg sind. (Wir sind bald 3 Jahre zusammen, wohnen aber noch getrennt.) Ich habe eine Ausbildung angefangen und habe gute Übernahmechancen nächstes Jahr und ich möchte auch die hart erkämpfte Stelle nicht dafür aufgeben mit ihm mitzugehen an einen Ort, wo ich keinen Ausbildungsplatz habe. Studieren kommt für mich nicht in Frage und er möchte genauso wenig wie ich nicht, dass ich hier alles für ihn aufgebe und er für mich seine Pläne. Für seine berufliche Zukunft muss er nunmal leider erst studieren und dieser Zweig ist leider nur in begrenzten Unis verfügbar. Somit stehen wir vor der Entscheidung was wir machen, eine Fernbeziehung ist für mich fast unmöglich, weil ich zu viele schlechte Erfahrungen gemacht habe und ich auch nicht der Mensch für sowas bin. Habt ihr zufällig eine Lösung für mich? Ganz Liebe Grüße und Danke im Voraus

Antwort
von TorDerSchatten, 20

120 km sind problemlos mit Bahn oder Fernbus zu überwinden, oder im eigenen oder geliehenen Auto. Ich sehe da kein Problem.

Im Gegenteil, es kann einer Beziehung nochmal den richtigen Kick geben. Unter der Woche hat jeder zu arbeiten und am Wochenende freut man sich auf das gemeinsame Treffen.

Kommentar von DieSuesse98 ,

Meinst du wirklich, dass dadurch ein "Kick" entsteht? Ich hätte wenn es nach mir ginge ihn am liebsten jeden Tag, auch wenn es nur kurz ist , einmal persönlich gesehen. nicht nur über das Internet

Antwort
von KeinName2606, 23

120 km ist doch keine Fernbeziehung? Ihr scheint keine 14 mehr zu sein, also geht beide jobben (du hast ja dein Ausbildungsgehalt) und fahrt mit Auto oder Zug am Wochenende hin und her. Wegen 120km würde ich die Beziehung echt nicht aufgeben!

Antwort
von kokomi, 25

eine gute beziehung hält das aus!

Antwort
von F1shBr4In, 23

Entweder Trennung oder eben Fernbeziehung..kenne auch genug leute wo eine Fernbeziehung funktioniert hat...außerdem könnt ihr euch ja am we. auch hin und wieder treffen denke ich jtz mal?

Kommentar von DieSuesse98 ,

Ja mit den Wochenenden ist das möglich außer es stehen wichtige Prüfungen an!

Kommentar von F1shBr4In ,

Ich würds (ohne jetzt irgendeine information über dich/ihn und eure Beziehung zu haben) versuchen.

Aber bin auch nur irgendwer ausm inet..von daher keine Ahnung ob du da jtz was drauf geben kannst.

Die Entfernung zwischen zwei menschen ist nur ne zahl hab ich mal gehört (;

Kommentar von DieSuesse98 ,

Es läuft wirklich toll zwischen uns, er hätte auch die ähnliche Einstellung zu dir, für ihn sind 120 oder 150 km auch kein Drama und er meint es ist ja nicht für Ewigkeiten so. nur für paar Jahre. Ich bin halt nur etwas skeptisch und ängstlich, dass es nicht klappt

Kommentar von F1shBr4In ,

Da fällt mir jtz eig nur 1 satz darauf ein..der traurigste Satz den wir im Leben je sagen können ist ''Was wäre gewesen wenn?''

Mann heute hau ich die weisheiten wieder raus ;D

alles gute

Kommentar von DieSuesse98 ,

Ich würde mal sagen "Du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen" :) 

Antwort
von Holly62, 22

Da  bleibt nur eins getrennte Wege gehen und jeder baut sich was neues auf .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten