Frage von 200814, 107

Mein Freund will babyjahr machen?

Hallo ! Ich bin zurzeit in der 10 ssw. Und nächstes Jahr kommt unseres Kind zu welt. Mein Freund möchte gerne nächstes Jahr Babyjahr beginnen, nur das problem ist er ist der einzige Verdiener von uns zweien. Kann er auch Babyjahr trotzdem machen? Und bekommt er sein Gehalt im Babyjahr oder wie verläuft sich das?

Danke schonmal in vorraus! :)

Antwort
von Giwalato, 37

Wenn Ihr Euch entscheiden könntet, zu heiraten, dann kann er Steuerklasse 3 beantragen und das Elterngeld fällt entsprechend höher aus, da es vom Nettoeinkommen abhängt. Abgesehen davon bist Du und Euer Kind rechtlich besser abgesichert. 

Du solltest die Chance, daß er sich um das Kind kümmern will aber unabhängig davon auf alle Fälle nutzen, um selbst eine Ausbildung zu machen und Geld verdienen zu können. 

Ein Mann ist heute keine Altersversorgung. Und wenn Ihr beide verdient, könnt ihr Euch die Erziehungsaufgaben teilen. 

Du hast Dir sicher keinen leichten Weg ausgesucht. Viel Glück!

Giwalato

Antwort
von EinGast99, 24

Na klar kann er das und er bekommt sogar Elterngeld anstatt Lohn. Aber wenn er ein Jahr Elternzeit nimmt, dann stehen Dir nur die zwei Partnermonate zu. Vorteil ist, dass Du dann Deine Ausbildung machen kannst. Dein Freund denkt also auch an Deine Zukunft.

Finanziell wird es so oder so enger. Dein Aushilfsjob fällt weg. Und entweder erhältst Du Elterngeld (ich schätze mal das Mindestelterngeld) oder Dein Freund erhält Elterngeld. Dafür Du dann Deine Ausbildungsvergütung ab August.

Antwort
von wilees, 67

Im Prinzip kann er ein Babyjahr machen. Es stellt sich nur die Frage der Finanzierung:

Elterngeldrechner.de - schnell und einfach Elterngeld berechnen

www.elterngeldrechner.de/
Antwort
von Fairy21, 35

Ok jetzt hadt die Pille nicht vertragen, gut das passiert. 

Aber was war der Grund für deine vorigen Schwangerschaften? 

Antwort
von Fairy21, 54

Dss gibt es ja immer öfter, dass die Männer das Babyjahr machen. 

Wie sieht es eigentlich mit dir aus, findest du nichts, so dass du dann Arbeiten gehen könntest? 

Kommentar von 200814 ,

Ich fange nächstes Jahr in August eine Ausbildung an. Das Kind war nicht geplant. Ich habe die Pille leider nicht vertragen, das hat sich zum Schluss raus gestellt. 

Abtreiben möchte ich es nicht, da ich damals schon zwei Abtreibungen hinter mir hatte und ich die nur gemacht habe weil ich meine Schule zuende machen wollte. 

Antwort
von XC600, 35

na ja wenn er bei dem Baby zu Hause bleibt kannst DU ja was zum Haushaltseinkommen beitragen , ansonsten wird es wohl ziemlich knapp werden ...

Antwort
von LeCux, 59

Er kann 1 Jahr Elterngeld bekommen, die Höhe liegt meistens bei 65-67% des letzten Nettoeinkommens.


http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/rechner,did=76746.html

Alles gute euch beiden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community