Frage von 1Anila9, 74

Mein Freund war im Stripclub. Was soll ich davon halten ?

Mein Freund (20) und ich (19) sind seit über einem Jahr zusammen. Die Beziehung ist so schön, bis auf ein paar Kleinigkeiten die uns bei dem anderen stören, mit denen wir aber trotzdem sehr gut Leben können. Das eigentliche Problem ist aber das er in seinem Urlaub mit seinen Jungs in einem Stripclub war. Ich habe ihn offen darauf angesprochen, als ich es dann von einer 3 Person erfahren habe. Er hat meine Frage, ob er dort mit drin war, verneint. Nach einem zweiten mal nachfragen aber mit ja geantwortet. Ich war so enttäuscht und auch traurig, einerseits das er mich erst angelogen hat und andererseits das er es dann doch zugegeben hat. Meine Reaktion das ich nur noch weg von ihm wollte hat we nicht verstanden. Ich fragte ihn, was er denn davon halten würde wenn ich ihm ständig sage das er mir vertrauen kann und ich dann mit meinen Mädels in einen Stripclub mit Männern gehen würde ? Und das auch noch in meinem Urlaub ?. Er sagte :,, ich würde das aufkeinen Fall gut finden und wüsste nicht wie ich reagieren würde". Ich wollte dann wissen warum er dann trotzdem dort drin war, seine Antwort :,, die anderen waren Betrunken und fanden das glaube ich in dem Moment witzig und alleine draußen stehen bleiben wäre auch blöd gewesen". In dem Moment wusste ich einfach nicht mehr was ich sagen sollte. Wie soll ich ich ihm denn jetzt weiterhin vertrauen?. Wie soll ich ihm vertrauen, wenn er nochmal mit seinen Freunden, den Jungs, in den Urlaub fährt/fliegt ?

Ein paar nette und vielleicht auch hilfreiche Antworten wäre schön :) Lg

Antwort
von RFahren, 43

Ein Stripclub ist ein relativ harmloses Vergnügen, welches für Junggesellenabschiede und Männerausflüge, im Übermut gerne mal genutzt wird.

Während sich auf der Bühne ein Mädel an der Tanzstange verrenkt und mehr oder weniger erotisch entkleidet, streifen die Girls, die gerade nicht dran sind, durch das Publikum und versuchen den Gästen ein überteuertes "Damengetränk" (Piccolo...) aus dem Kreuz zu leiern oder einen Lapdance zu verkaufen. Dabei rutscht dann das (angezogene) Girl auf dem ebenfalls angezogenen Gast ein wenig auf dem Schoß herum und Anfassen ist meist verboten und kann zu einem Abbruch der "Darbietung" führen.

Nur wirklich verzweifelte und einsame Männer können diesem Spektakel eine erotische Komponente abgewinnen und wenn das für eine Frau schon "Fremdgehen" oder eine andere Form des Fehlverhaltens ist, dann übertreibt sie in meinen Augen deutlich.

Wenn ich mir Deine Reaktion so ansehe, dann kann ich gut verstehen, warum er erst einmal versucht hat dieses "Abenteuer" zu vertuschen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von AnnaStark, 49

Spiel das nicht so hoch. Was ist denn dabei, wenn er mal mit seinen Kumpels in einen Stripclub geht ?  Das bringt denen Spass, und solange zuhause gegessen wird, kann er sich draussen Appetit holen !!!!

Stripclub ist NICHT gleich Bordell !!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community