Frage von rosaelefant1997, 228

Mein Freund versteht keine Andeutungen?

Ich habe das Problem erkannt, dass mein Freund meine Andeutungen gar nicht versteht bzw. manchmal die beste Situation für sich selbst nicht mal sieht. Zum Beispiel wurden wir auf eine Geburtstagsparty eingeladen und ich fragte ihn ob wir dort übernachtet oder zu ihm gehen (er wohnt ein paar Häuser entfernt) und icj dachte er würde sicherlich dagen, dass wir zu ihm gehen. Aber nein! Es wäre doch so asozial gegenüber der Kollegin gewesen. Ich habe mich wirklich gefragt was mit dem los ist. Und das ist ja nicht das erste Mal. Soll ich ihm wirklich so sagen, dass sich hier eine Möglichkeit auf Sex anbietet?

Antwort
von Kuro48, 164

Warum nicht? Persönlich bin ich auch kein Freund von diesen Andeutungen, zumal eine angedachte Andeutung auch einfach mal gar keine sein kann und schon hat man den Salat. Du musst ja nicht gleich plumpe Sätze verwenden nach dem Motto "Hier feiern oder bei dir f**? sondern einfach nett verpackt mit Niveau deutlich sagen was du möchtest. Das macht die Sache viel einfacher als zu rätseln ob da nun hinter den Satz mehr steckt...wenn man sich den Gedanken überhaupt macht. Wenn ich dran denke wie oft ich schon auf "Alles OK, musst nicht helfen" als Andeutung zu "Schwing deinen A** her" reingefallen bin...


Kommentar von HelftMir123 ,

sehe ich (ja, w. ^^) auch so. Vor allem wenn man doch eh zusammen ist, kann man doch Klartext reden. Nach gewisser Zeit der Zweisamkeit ist man zwar schon in der Lage, gewisse Absichten des Partners hinter "harmlosen" / normalen Sätzen abzusehen, aber man muss es ja nicht übertreiben 

Antwort
von Rockige, 102

Mit Männern muss Frau klare Worte sprechen. Grade heraus, nicht hintenherum, also nicht indirekt. Kein "Schau mal, dieser Schmuck schaut so hübsch aus" sondern "Dieser Schmuck gefällt mir so sehr, das wünsche ich mir".

Ganz egal ob der Mann noch ein Teenager ist, ein junger Mann oder ein älterer Mann von 50 Jahren. Verstehst du?

Antwort
von freezyderfrosch, 155

Das Problem der Zeichendeutung haben einige Männer, da manche Männer auf ein starkes Signal der Frau warten, obwohl die Signale von besonders passiven Frauen eher dezent gehalten werden. Sie müssen in der Regel selber die Initiative ergreifen um in der Verführung einen Schritt weiterzukommen, haben aber leider oft den Gedanken, dass die Frau auch deutlich entgegenkommen muss - damit meine ich , dass aus dezenten Signalen der Frau ein in den Schoß fallendes Glück wird. Du hast hier die Möglichkeit noch deutlicher zu werden und deine Andeutungen zu konkretisieren. Du kannst es auch direkter angehen - manche Männer brauchen das, damit sie es verstehen. Es liegt aber in deiner Hand.

Antwort
von HelftMir123, 122

Naja, eine wirkliche Andeutung war das ja nicht, eher eine normale Frage. Und seine Meinung ist halt, dass ihr am Abend nicht gehen sollt sondern dort bleiben (vllt. weil andere Gäste das auch tun / es so gedacht war). Das alles hat ja erstmal nichts mit Sex zu tun - das war ja nur deine eigene Überlegung ;) Zudem habt ihr doch auch  so die Möglichkeit auf Sex, oder? Halt nicht an diesem Abend, aber das heißt doch nicht, dass ihr jetzt enthaltsam leben müsst.

Schlage ihm doch vor, zu ihm zu gehen, weil ihr dann Sex haben könntet. Entweder er willigt ein oder er möchte bis zum Schluss (=nächster Morgen in diesem Falle) auf der Party bleiben.

Wann bzw. welche Andeutungen hat er denn sonst so nicht verstanden? Könnte es vielleicht daran liegen, dass die Andeutungen doch nicht so klar waren, wie du sie meintest?

Antwort
von Schwoaze, 228

Nein, das sollst Du nicht! Wenn er es nicht selber behirnt, ist er wohl noch nicht so weit.

Antwort
von alarm67, 98

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! 😎

Ja, dann sag ihm das nächste mal, dass Du verdammt noch mal mit ihm gerne schlafen möchtest. Haue ihm das vor den Kopf. Manchmal hilft halt nur die Holzhammermethode!

Antwort
von SchlaflosIn, 96

Männer brauchen's manchmal sehr direkt. 

Versuch mal den direkten Weg. Dann siehst du ja, ob er etwas wirklich nicht will oder es nur nicht kapiert hat. 

Antwort
von muschmuschiii, 130

also ..... Männer reagieren sehr selten auf "Andeutungen", geschmackvoll "durch die Blume" gesagt verstehen sie nicht. Männer brauchen klare Ansagen. Diese Erkenntnisse hat mir mein bester Freund vermittelt, den ich bis auf den Grund seiner Seele kenne. Gott sei Dank sind nicht alle Männer so, du scheinst aber genau so ein Exemplar erwischt zu haben!

Antwort
von TheKn0wledge, 94

Männer brauchen keine Andeutungen, wir brauchen blinkende Neonschilder. Oft haben wir Angst, etwas falsch zu deuten, oder dass es der Frau zu schnell geht, daher warten wir auf eindeutige Signale. Also, ja, du musst direkter werden.

Antwort
von Interessierter7, 61

Ja ! Sag es ihm so direkt. Sonst versteht er es nicht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community