Mein Freund verbietet mir meinen besten Freund zu treffen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte auch so ein Fall ich hab mich lieber für die Liebe entschieden. Da er immer meine Beziehungen kaputt machte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schon deinen Freund entgegen kommen. Für ihn ist es wichtig das er keine Beziehung mit Zweifel haben möchte. Er kann dann immer noch seine Ansicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe LadyMidnight13,

Ich kann dich gut verstehen, jedoch ist die Frage ob du deinen Freund deinem besten Freund vorziehst?
Wenn du schon von deinem besten Freund weißt, dass dieser dich liebt und dich schon geküsst hat, würde ich mich fragen ob du den Kuss erwiedert hast und somit ihm ein signal gegeben hast, dass du was empfindest.

Jedoch jetzt zu deiner Frage:

Wenn du deinen Freund liebst und er dir Vertraut weiß er, dass du nichts von deinem besten Freund willst oder irgendwas zwischen euch laufen kann/würde. Er kann dir nicht verbieten oder dir sagen, dass du deinen besten Freund nicht mehr wiedersehen kannst. Jedoch musst du deinem Freund klarmachen, dass du ihn liebst und das er der einzige ist. Deinen besten Freund würde ich an deiner Stelle sagen, dass du nur Freundschaft und nichts mehr von ihm willst. Wenn er es versteht, dann wird er dich nicht mehr belästigen, auch wenn es am Anfang hart für ihn sein wird, da er ja Gefühle hat oder hatte. Jedoch würde ich ihm auch sagen, dass er sich keine Hoffungen machen sollte und er es unterlassen sollte, dich zu küssen oder dich zu bedrängen. Wenn er das nicht versteht, muss man ihm von sich stoßen auch wenn es hart ist.

Zusammenfassung:

Freund klar machen, dass nur er da ist und niemand anderer. Das du ihn liebst und er der einzige ist. Besten Freund sagen, dass er dich nicht bedrängen soll und das du nur Freundschaft willst. NICHT MEHR!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten erklärst du deinem besten Freund die ganze Situation noch einmal. Falls er dann immer noch Annäherungsversuche macht, solltest du ihm woll besser aus dem Weg gehen. Dein Freund könnte mit meinem Vorschlag auch zu Frieden sein. Viel Glück. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede noch einmal in Ruhe mit deinem Freund darüber, aber lass dir gefälligst nicht vorschreiben mit welchen Leuten du Kontakt haben darfst und nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir nicht verbieten lassen mich mit meinem besten freund zu treffen. dein bester freund war doch sicher vor deinem jetzigen partner da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyMidnight13
03.11.2016, 20:02

Ja schon aber irgendwie hat mein Freund doch auch recht oder nicht, das sagen meine anderen Freunde nämlich auch

0

Also zunächst mal bin ich grundsätzlich der Meinung man kann in einer Beziehung dem Partner GAR NICHTS verbieten... so wie du das aber geschildert hast, hängt dein "bester Freund" sehr an dir und versucht anscheinend dich zu kriegen. Glaub ja nicht daran seine Gefühle für dich würden verschwinden, die bleiben bestehen solange ihr zwei in Kontakt seid!! Und daher kann ich sehr gut verstehen weshalb dein Freund nicht möchte dass ihr euch seht. Er kann es dir nicht verbieten, du musst selber einsehen dass die Freundschaft mit deinem "besten Kumpel" nunmal nicht funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyMidnight13
03.11.2016, 20:05

Er sagt er hat keine Gefühle für mich, das hat er auch gesagt als Ich keinen Freund hatte

0
Kommentar von m4r1o
03.11.2016, 20:07

Klar, und ich hab letzte Woche gesagt ich höre auf zu trinken und wo bin ich heute? Hast du ihm das wirklich geglaubt? Was hättest du denn getan hätte er gesagt er liebt dich doch noch? Freundschaft beendet? Er schiesst sich doch kein Eigentor und sagt dir die Wahrheit. Ahahaha Mädel....

0

Du hast doch einen Mund und eine Stimme ....

Warum redest du nicht mit ihm, sag ihm, wenn er weiter dein "bester Freund" sein will, dass er damit aufhören soll! Ganz einfach!

Wenn du nichts sagst, weiß er doch gar nicht wo er dran ist, und macht sich nach wie vor Hoffnungen auf dich! 

Du willst ihn nicht wehtun?  Was meinst du was du die ganze Zeit machst!

Du tust deinem Partner weh, den ich absolut verstehen kann, und du tust deinen "besten Freund" weh, weil er nicht weiß wie er die Situation einschätzen soll und sich immer noch was bei dir erhofft.

Rede Tacheles mit ihm! Wenn es wirklich eine Freundschaft zwischen euch ist, dann bleibt die auch bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung