Frage von princess008, 134

Mein Freund und seine beste Freundin...HILFE?

hey habe folgenes Problem:) Mein Freund und ich sind jetzt 1 jahr zusammen und eigentlich auch echt glücklich wenn nur seine beste Freundin nicht wär. Ich bin wirklich ein sehr eifersüchtiger mensch. auch auf die beste Freundin meines freundes.. als beide damals noch zur schule gingen hat jeder auf der schule gedacht sie seien zusammen, da sie händchen gehalten haben, kuss auf die wange, auf dem schoss sitzen ect. Jetzt ist er mit mir zusammen und er sagt mir oft dass er mich liebt. Er weiß dass mich das Thema beste Freundin stört und deswegen habe ich ihn drum gebeten nichtmehr mit ihr zu schreiben doch er tat es immer und immer wieder obwohl er weiß dass mich das verletzt..ich bin auch etwas neidisch, da sie echt attraktiv ist. Ich habe angst ihn zu verlieren. Reagier ich vllt über? Danke schonmal im vorraus. Lg

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von BarbaraAndree, 65

Du überreagierst total, weil du nicht weißt, dass Männer auch eine beste Freundin haben, mit der sie nicht ins Bett gehen. Das sind im wahrsten Sinne des Wortes "gute Kumpel", mit denen sie sich austauschen, über Dinge sprechen, die sie anderen nicht anvertrauen würden. Bei meinem Sohn ist es z.B. eine Kommilitonin, mit der er gemeinsame Referate bearbeitet  und die sie gemeinsam (Tandem-Verfahren) vortragen. Sie verstehen sich blendend und haben ein sehr gutes Vertrauensverhältnis. Seine Freundin hat dafür Verständnis und drückt sich nicht dazwischen. Halte dich zurück, denn eins solltest du wissen: diese Freundin ist ihm wichtig und von so einem "Kumpel" trennt man sich nicht.

Antwort
von MaraMiez, 45

Du hast überhaupt kein Recht, ihm den Kontakt zu irgendwem zu verbieten, auch nicht zur besten Freundin. Würde er mit dieser zusammen sein wollen, wäre er es schon längst. Offenbar will er aber mit dir zusammen sein. Deswegen sollte er aber keine jahrelange gute Freundschaft aufgeben müssen.

Das hat die Ex von meinem Mann auch versucht. Ihm den Kontakt zu Freundinnen zu verbieten, die er erstens schon viel länger kannte, als sie und von denen er zweitens überhaupt nichts anderes wollte, als das, was er mit denen bereits hatte...Freundschaft. Und aus genau diesem Grund ist sie die Ex. Er ist ihr eine ganze Weile extrem entgegen gekommen, mehr zzeit mit ihr, deutlich weniger Zeit mit besagten Freunden, hat sich aber geweigert den Kontakt zu diesen Freunden komplett abzubrechen. Irgendwann wurds ihm dann aber doch zu viel, szändig die Eifersucht, zu der sie absolut keinen Grund hatte, die nur immer schlimmer wurde, egal wie sehr er sich anstrengte, Kompromisse zu finden.

Ich kann dir nur raten: sei nicht so eine Freundin. Jeder gönnt ihm sein Glück mit dir, aber dich kann dann trotzdem keiner leiden, weil sie das Gefühl haben, du willst ihn ihnen weg nehmen. Was ja im Grunde tatsächlich so ist. Wenn ihr euch mal trennen solltet, ist es doch schöner, wenn die Leute sagen "Och ihr wart doch so ein tolles Paar, wieso das denn...schade..." und nicht "Wohooo endlich bist du die los, komm lass feiern gehen!" (So lief es bei meinem Mann ab.)

Sorry, wenn das hart klingt, aber manchmal gehts eben nur so.

Antwort
von thereschen101, 53

verbiete niemals einem jungen etwas ;D.. sonst will er es nur noch mehr.. du musst ihm auch vertrauen sonst nervst du ihn wann nur noch und er wendet sich eher ihr zu um über Probleme zu reden (auch über dich) das wär richtig doof .. er darf nicht das Gefühl haben das du ihm nicht vertraust und ihn kontrollieren willst, sonst fühlt er sich vielleicht in die enge getrieben .. und im schlimmsten fall will er dann ne Pause um wieder Freiraum zu bekommen .. versuch einfach offener zu sein, dich mit ihr anzufreunden oder wenigstens gut mit ihr klar zu kommen, denn wenn sie dich nicht mag könnte sie deinen freund manipulieren .. versuch ihm mehr zu vertrauen, wenn er dich wirklich liebt, dann macht er das richtige :) Lg und viel Glück 

Antwort
von MsShellRay, 46

Kann Deine Reaktion wirklich nachvollziehen, da ich bei solchen Sachen auch oft überreagiere.^^

Ich denke Du solltest ihm den Kontakt zu ihr nicht verbieten, da du somit eher das Gegenteil erreichst. Sprich deinen Freund doch nochmals darauf an und sag ihm, dass du einfach Angst hast ihn zu verlieren und du deshalb überreagierst. So kann er deine Reaktion wenigstens nachvollziehen. Vielleicht kannst du ja auch mit seiner Kollegin sprechen, die dir im besten Fall auch nochmal klarmachen kann, dass du nichts zu befürchten hast?

Antwort
von Scrabbman999, 57

Sprecht euch aus. Seit offen zu einander aber vllt ist da wirklich nichts zwischen den beiden, deshalb Stress ihm da nicht so. Du schreibst du sicher auch mit Jungs, oder ?  

Antwort
von Centario, 47

Nur soviel da du noch so jung bist. Eifersucht ist der schlechteste Ratgeber den es in einer Beziehung geben kann. fG

Antwort
von 20mia01, 35

Erstmal soldest du ihm kein Verbot zu seiner Besten Freundin erteilen.  Als zweitest ich denke du machst dir zu viele Sorgen wenn er seine Freundin Lieben würde wäre er ja nicht mit dir zusammen. Mach dir nicht zu viele Gedanken. LG Mia


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community