Frage von miraka02, 147

Mein Freund schreibt mir nicht mehr?

Hallo. Früher haben mein freund und ich immer geschrieben und jetzt schreibt der garnicht mehr. Ich bin mit ihm schon 1 Jahr zusammen. Er hat sich richtig verändert... . Er fragt mich auch nicht mehr nach einem Treffen. Was soll ich tun?

Antwort
von Blablubb96, 84

Ich finde es ein bisschen zu einfach, wenn meine Vorredner zum Großteil nach dem Motto "Er hat keinen Bock mehr auf dich, also lass du ihn auch einfach in Ruhe. Leben und leben lassen." antworten.

Sicher kann es sein, dass er gemerkt hat, dass er keine Gefühle mehr für dich hat, aber das kann auch viele andere Gründe haben. Stress in der Familie, kein Internet oder auch - wenn es denn die Keine-Gefühle-mehr-haben-Nummer ist - einfach Angst, es dir zu sagen.

Deshalb ist es jetzt an dir, ihn zu fragen, - am besten persönlich, aber Telefon ist auch in Ordnung - was los ist. Wenn er tatsächlich Schluss machen will, dann bitte ihn, das nicht per Telefon/Whatsapp oder sonstwas zu machen, denn die Nummer ist echt fies.

Aber um es wirklich zu klären und es dann auch nicht ewig mit sich rumzuschleppen (ich spreche aus Erfahrung), ist ein Gespräch vonnöten.

Das wird schon wieder :)

Antwort
von JeannieMiller, 96

Vielleicht dich langsam mit der Vorstellung vertraut machen, dass er nicht mehr dein Freund sein möchte. du bist so jung - du findest leicht einen Neuen.

Aber auf keinen Fall dich quälen oder zu lange drüber nachdenken, auch wenn es wehtut. ich wünsche dir, dass es dir bald wieder gutgeht. 

Was deinen Freund betrifft, so ist er entweder im Koma oder er hat keine Lust mehr fürchte ich. Alles Liebe.

Antwort
von Majumate, 39

Hallo, 

offensiver werden. Es kann ganz schön nerven, wenn man dem Partner ständig "hinterher laufen" muss. 

Und nach einem Jahr schreibt man auch nicht mehr so häufig, ausser man wohnt x Kilometer auseinander und führt eine Fernbeziehung, so dass man keine andere Möglichkeit hat. 

Aber jeder ist seines Glückes Schmied. Wenn dir auffällt, dass er sich verändert und der Kontakt immer weniger wird, ist es allerhöchste Zeit, ihn darauf anzusprechen und selbst in die Gänge zu kommen. 

Lg 

Antwort
von lastgasp, 54

Auch das gehört zu den Erfahrungen des Älter-/Erwachsenwerden: Die große Verliebtheit verschwindet nach einigen Monaten und die Mühen der Ebene beginnen. Eine schmerzhafte Erfahrung, die alle Menschen irgendwann machen, wobei die Männchen eh' etwas mehr testosteron-gesteuert sind und sich gerade in solch jungen Jahren permanent "umschauen".

Entweder Ihr schafft es, Eure Liebe auf andere Bereiche auszuweiten und den Respekt zu erhalten oder es ist der Anfang vom Ende. Wenn Ihr Vertrauen hättet, würdet Ihr darüber reden.


Kommentar von Majumate ,

Gnade dir Gott, wenn du dich anderweitig umsiehst und mir nicht mehr schreibst.

Antwort
von Mignon2, 61

Die meisten Beziehungen - gerade unter Kindern und Jugendlichen - sind irgendwann beendet. Das ist normal und muß akzeptiert werden. Ich finde es aber ziemlich feige von deinem Freund, einfach nichts mehr von sich hören zu lassen. Er hätte dir seine Gründe in einem persönlichen Gespräch sagen sollen, damit du die Trennung wenigstens ansatzweise verstehst.

Da sein Verhalten ziemlich mies ist, sei froh, wenn die Beziehung beendet ist und lasse auch nichts mehr von dir hören.

Antwort
von Joschi2591, 56

Die Luft ist raus.

Wie und ob Ihr wieder neuen Sauerstoff in Eure Beziehung kriegt, hängt von Euch ab.

Antwort
von fluffypuffy2606, 62

Schreib du ihm doch.. oder frag du ihn nach nem treffen.. dann kannst du ihn ja mal darauf ansprechen

Antwort
von pilot350, 53

Nichts. Leben heißt Abschied nehmen.

Antwort
von Margita1881, 50

Demnach ist es nicht mehr Dein Freund. Ist doch eindeutig und da kannst gar nix tun; man kann niemand zu Gefühlen zwingen.

Antwort
von Manuauto, 47

Vielleicht hat er kein Internet

Antwort
von jimpo, 36

Dann hat er keine Lust mehr auf Dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten