Frage von kaktusfeld, 405

Mein Freund meinte, ich habe einen wuchtigen Hintern. Ist das eine Beleidigung oder ein Kompliment?

Mein Freund meinte, er würde total auf meinen Po abfahren, weil der "wuchtig" sei. Und er meinte noch dazu, er steht drauf.

Meine Freundinnen waren entsetzt und sehen das als schwere Beleidigung an. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich bin normalgewichtig, hab ne schmale Taille, aber leider eben eine ziemlich weibliche Hüfte.

An die Mädels: Würdet ihr euch davon beleidigt fühlen?

Was meinen Männer, wenn sie sowas sagen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XHeadshotX, 405

Hey, da übertreiben deine Mädels ein bißchen (oder sind ein etwas neidisch auf dich ;-) )

Dein Schatz hat doch gesagt, er mag es genau so wie es ist. Doch schön, wenn man eine Frau umarmt und dabei auch ein bißchen was in der Hand hat. Bei vielen muß man sich ja fürchten, ihnen die Wirbelsäule oder die Rippen zu brechen.

Beleidigend wär sowas wie "für deinen Prachtarsch braucht es ja einen eigenen Parkplatz".

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, Figur, Medizin, ..., 246

Hallo! Schau ihm dabei in die Augen und achte auf den Tonfall - dann hast Du die Antwort. Ich hoffe dass er noch mehr beachtliches an Dir entdeckt. Ein Junge der ein Mädchen vorwiegend nach ihrem Hintern beurteilt ist nämlich so platt wie eine Pizza die unter eine Dampfwalze gekommen ist.

Aber frage doch einfach mal Deinen Freund wie er das meint - hätte ich eh sofort gemacht.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von blacksuccubus, 16

also Ich würde das wenn ich es sagen würde keinesfalls beleidigend meinen und ich bin mir ziemlich sicher dass dein Freund das auch nciht so meinte, vorallem wenn er sagt dass er darauf steht :)

"Du bist hässlich und ich stehe darauf" das würde doch keinen Sinn machen oder?

Nicht jede Frau hat halt so eine "weibliche Hüfte" (wie du es nennst) wie du scheinbar, sei einfach Stolz darauf, vor allem wenn es deinem Freund gefällt kann ja eigentlich nicht viel falsches daran sein :))

Gruß

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung & Gesundheit, 242

Wenn dein Freund meint, er steht auf deinen Po, dann war es ein Kompliment, also positiv.

Deine Freundinnen sollten nichts rein interpretieren, was nicht da ist.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Schwoaze, 217

1. Solche Sachen würde ich nicht mit "Freundinnen" besprechen. Das ist intim und geht nur Deinen Freund und Dich etwas an.

2. Sie haben keine Ahnung und geben dumme Kommentare ab.

3. Wenn er IHM gefällt, ist das doch ein Super-Kompliment! Freu Dich!

Antwort
von Chewbaccat, 260

Ich würde nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen und lieber den gemeinten Sinn dahinter sehen. Er sagte, dass es ihm gefällt, also wird er es als Kompliment gemeint haben.

Antwort
von wontedcors, 271

Ich würde sagen er sieht es auf jeden Fall positiv, du solltest es als kompliment sehen

Antwort
von Kristallstahl, 219

Es war positiv gemeint. Er findet es sehr antörnend, daß du nicht einen schmalen kleinen Hintern hast, sondern was zum Anfassen. An einer Frau muß ja auch was dran sein. Sei froh, daß du kein Klappergestell bist.

Antwort
von 100ProzentDabei, 330

Als Mann würde ich sagen, dass ich selbst wuchtige Hintern mag. Aber ich kenne die Vorlieben deines Freundes nicht. Wie wäre es wenn du ihn fragst wie er das meinte?

Antwort
von GentleBoy99, 197

Ich kann daraus nur schliessen dass dein deinFreund dich körperlich sehr mag.

Antwort
von drweskott, 2

keine beleidigung, er wollte dir offenbar sein gefallen an deiner figur zum ausdruck finden. deine mädels wollen es dir wohl vermiesen, man sagte früher, wenn man etwas toll fand: das ist eine wucht...., bei mädchen waren damit meist ausgeprägte weibliche formen gemeint, und daran ist nichts böses zu finden. frage dich selbst: wie will ich sein, wie will ich gesehen werden??

Antwort
von Georg63, 179

Er meinte es als Kompliment und deine Freundinnen sind neidisch.

Antwort
von eltenjohn, 190

es ist nunmal ein Instinkt ... die gebährfreudigen Frauen zu bevorzugen.

Antwort
von freeesia, 197

das ist vielleicht etwas grob ausgedrückt aber ich denke er meint es positiv

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community