Frage von question125, 25

Mein Freund macht kaum noch was mit seinen Freunden, was soll ich tun?

Ich (16) bin jetzt seit drei Monaten mit meinem Freund (16) zusammen. Es läuft super und ich liebe ihn auch sehr, aber mir ist aufgefallen, wie auch seinen Freunden, dass er kaum noch etwas mit ihnen unternimmt. Ich möchte nicht, dass es an mir liegt und deshalb habe ich ihn indirekt darauf angesprochen. Er sagte nur ich bin die einzige Person mit der er Zeit verbringen möchte. Das ist auch total süß von ihm, aber wie gesagt möchte ich ihm dadurch nicht seine Freundschaften verbauen. Auch sein bester Freund, welcher mit meiner besten Freundin zusammen ist, hat sich bereits beschwert. Versteht mich bitte nicht falsch, denn ich finde es total schön etwas mit ihm zu machen und freue mich auch jedesmal darauf, aber wie meint ihr kann ich ihm das schonend beibringen, ohne dass er sich verletzt fühlt und denkt, dass ich auf Abstand gehen möchte ?

Antwort
von Pechipechi, 5

Nimm doch zum Beispiel ein paar kumlpels von deinem freund und ein paat kolleginnen von dir mit und deinen freund zum rausgehen. So ist dein freund auch draussen mit dir, aber nicht permanent bei dir weil du deine kolleginnen dabei hast und seine kumpels. Oder sag ab und zu mit anderen terminen ab wenn er wieder mal zu dir will oder er will dass du zu ihm gehst, und mach ihn vorschläge was er stattdessen machen kann. 

Eine party mit vielen menschen aus eurem freundeskreis kann auch ganz schön werden:)

Ich hoffe so kann er sich anderen menschen zuwenden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten