Frage von sonne01jenny, 88

mein freund lügt und sagt dann das ich übertreibe weil ich sauer bin?

hallo, ich bin 25 und mein Freund 23, wir sind seit 1 1/2 Jahren zusammen. es gab sehr lange Riesen Streit, weil er so eifersüchtig war, aber er hat sich zum Glück geändert. doch leider läuft jetzt wieder alles schief. er hat mich schon wieder angelogen, direkt ins Gesicht und klar das ich da Dauer werde, wenn er es verleugnet und dann später zu gibt und er meint das ich übertreiben würde. wenn ich dann weinend raus renne, dann kommt er noch nicht mal hinterer. er nimmt mich nicht in den Arm, er küsst mich dann nicht, er entschuldigt sich dann nicht so richtig. es macht mich sehr traurig, weil ich mir es von ihm wünsche. es kommt mir immer so vor, als wäre es ihm egal, dass ich Schluss mache/sauer bin/wegen ihm weine. er macht einfach gar nichts dagegen. ich habe mich jetzt getrennt und er macht einfach nichts. er sagt immer, dass er nicht weiß was er machen soll & das er nicht so ein Mensch ist (nicht so Erfahrungen und so in Beziehungen). aber das kann mit uns doch nicht so weiter gehen. das doofe sind seine Lügen, obwohl ich nicht sauer wäre, wenn er mir einfach alles sagt, aber wenn er mich belügt, dann ist es ja klar, das ich enttäuschst bin und alles. das zweite ist seine Ex, sie rief vor Monaten mal bei ihm mitten in der Nacht an und ich wollte wissen warum. er sollte ihr dann am nächsten Tag schreiben und fragen was die wollte. er war eigentlich dagegen warum auch immer, er hat es aber für mich gemacht. die Ex schrieb das sie eigentlich jemand anderen anrufen wollte und sich vertan hätte. glauben konnte ich das nicht wirklich aber ok. mein Freund und ich haben abgemacht das wir keinen Ex bei Facebook haben, sehr oft sprachen wir darüber er und plötzlich sehr ich letztens, das er mit ihr befreundet ist. ich nahm sein Handy und musste sehen das er ihr auch noch eine Anfrage geschickt hat. ich fragte ihn warum und er antwortete erst mal nur so, weil er nur so ihr eine Anfrage geschickt hat und Tage später meinte er, das er nicht mehr wusste das er mit ihr mal zusammen war. wie kann man sowas denn vergessen? sagt es mir bitte. wegen seinen lügen machte ich Schluss und ich fragte ihn warum er mir sowas dummes wegen der Ex erzählt. man vergisst schließlich nicht das man mit der Person zusammen war. er bleibt aber bei seiner Aussage und sagt immer noch das er vergessen hat das die mal zusammen waren. was soll das leute? sagt mir mal was ihr darüber denkt bitte. was soll ich tun? ich will ihn nicht verlieren aber wie soll es funktionieren?

Antwort
von Ostsee1982, 21

wenn ich dann weinend raus renne, dann kommt er noch nicht mal hinterer.
er nimmt mich nicht in den Arm, er küsst mich dann nicht, er
entschuldigt sich dann nicht so richtig. 

Ich würde an der Stelle deine Erwartungshaltung mal etwas runter schrauben. Du klärst die Situation nicht, rennst weinend davon und er soll dir dann hinterher laufen? Warum? Und machst dann aus reiner Effekthascherei Schluss mit ihm?! Wie kommst du überhaupt dazu von ihm zu verlangen, dass er die Ex anschreibt was sie von ihm wollte, das geht dich doch überhaupt nichts an! Sie musst du da nicht hinein ziehen, es geht nur um ihn. Das ist so ein Kinderkram alles miteinander. Mit wem er wo befreundet ist, ist seine Sache, das hat dich nicht zu interessieren. Wenn du bei jeder Kleinigkeit so einen Affen machst, ist auch klar, dass er dir nichts mehr erzählt. Du schreibst weiter, dass du ihn nicht verlieren willst und dafür hast du auch Schluss gemacht?! Muss man das verstehen?

Antwort
von Avoid888, 21

Verheimlichen ist Lügen, das fängt schon beim Löschen einer Nachricht an oder bei einer Freundschaftsanfragen.
Ich sehe das so: Wenn du mit ihm unzufrieden bist, dann musst du dich trennen, er wird dir seien ganze Energie weiterhin nehmen und ich glaube nicht, dass er sich ändern wird, obwohl ich das natürlich nicht weiß.
Aber ihr habt abgesprochen, dass ihr mit keinem Ex oder keiner Ex Kontakt hat und er hat sich belogen.
Wenn es das Erste mal ist, na gut. Dann muss man offen darüber reden. Jeder hat eine 2. Chance verdient. Es sei denn er hat dich betrogen.
Hat er dich öfter belogen musst du abschätzen wie wertvoll und wichtig die Beziehung für dich ist und ob du mit seinen Lügen leben kannst.
Ich finde diese Lüge ist schon ziemlich hart.

Man kann sich nämlich nicht ein Recht herausnehmen, wenn man es dem anderen verbietet. Oder eben anders abgesprochen hat. Das funktioniert nicht.

Ich wünsche dir alles gute und liebe Grüße ;-)

Kommentar von sonne01jenny ,

er meinte ja auch, dass er vergessen hat, das wir das abgemacht haben

Kommentar von Avoid888 ,

Hat er ganz sicher nicht.
Wenn du hören willst dass du falsch gehandelt  hast und dich entschuldigen sollst und zu ihm gehen willst dann frag nicht.
Dann weißt du die Antwort ja schon.
Gruß.

Antwort
von Dontknow0815, 26

Du willst ihn nicht verlieren aber machst Schluss?
Du willst das er weniger eifersüchtig ist aber selbst rastest du wegen Kleinigkeiten aus?:D

Solltest vielleicht mal bedenken wie dein Verhalten auf ihn wirkt.

Kommentar von sonne01jenny ,

aber du kannst es doch nicht ok finden, das er vergessen hat das er mal mit ihr zusammen war

Kommentar von Dontknow0815 ,

Ja war und das hat auch seine Gründe. Wenn du die Probleme so lösen willst biste ihn schneller los als du denkst.

Meine ex hat auch bei jeden Streit gemeint dass Schluss ist und wollte nicht reden und dann hieß es immer ich wöllte nicht darüber reden. Sowas nervt einfach nur. Und ist genau so dumm wie Eifersucht.

Antwort
von UngenuetzerName, 24

Ist besser so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community