Frage von Kleinnally, 119

Mein Freund lässt trauer falsch ab?

Also wie schon gesagt geht darum, dass wenn mein Freund traurig ist, egal von was will er sich nicht trösten lassen und wird stattdessen sehr wütend auf alles und jeden er geht dann oft in Bars o.ä. und fängt Prügeleien an...ich weiß wirklich nicht wieso er das tut und wenn ich ihn darauf anspreche kommt nur er ist eben so...aber ich will ihm doch helfen!
Kann mir vielleicht irgendjemand helfen, ihm zu helfen?

Antwort
von Chrismatic, 12

Oft kann Wut nur eine Reaktion sein auf die Hilflosigkeit zu reagieren, die Trauer in Menschen verursacht! Ein anderer Aspekt ist, dass manchmal Menschen auf Beerdingungen lachen müssen, die Trauer kann einfach (noch) nicht zugelassen werden und der Mensch kann sein Gefühl nicht anders ableiten.

Man kann annehmen, dass dein Freund evtl. ein generelles Problem im Zeigen von Emotionen und sich anderen anzuvertrauen hat, denke da hilft nur Geduld und ihm das Gefühl geben, dass es okay ist und er auch traurig sein darf, aber auch wütend, eben Aktzeptanz!

Antwort
von Coopacabana, 28

Ich weiß leider noch nicht genug um eine sehr auf eure Situation bezogene Antwort zu geben. Aber es ist wichtig das eine sehr stabile Vertrauensbasis vorhanden ist. Frag dich selbst ob sie das ist.

Ich kann dir ganz allgemein sagen, sei einfach da. Biete ihm deine Hilfe an und zwing sie ihm auf garkeinen Fall auf. Kritisiere ihn nicht, wenn er wütend ist und zeige Verständnis. Mach ihm klar das du da bist und das wenn er eine Auszeit brauch auch gerne zu dir kommen kann oder ihr euch zusammen etwas ablenkt.

Du kannst außerdem versuchen mit ihm über das Problem zu sprechen wenn es ihm nicht mehr so Nahe geht und nicht mehr so wütend und/oder traurig macht.

Zeig einfach Verständnis so viel du kannst und beweise ihm das er zu dir kommen kann. Wenn er sich sicher genug fühlt, wird er dies bestimmt auch tun.

Antwort
von Ostsee1982, 9

Du sagst es bereits selbst: DU willst ihm helfen. Das heißt aber nicht, dass er auch deine Hilfe will und so wie er sich verhält will er sie ganz klar nicht. Sich zu prügeln ist sicher nicht geeignet aber wenn das sein Mittel zum Zweck ist dann soll er das machen und wird auch früher oder später die Konsequenzen daraus ziehen.

Antwort
von Woropa, 4

Schlag deinem Freund vor, das er sich anders abreagieren soll. Er könnte auf irgendetwas einschlagen, was nicht kaputt gehen kann, z.B. Sofakissen. Oder ihr kauft einen Boxsack. Da kann er seine Agressionen dann unbesorgt rauslassen. Ihm könnte vielleicht auch ein Psychologe helfen, z.B. mit einem Antiaggressionstraining.

Antwort
von WildeHummel93, 4

Man kann nicht "falsch" trauern. Jeder trauert anders. Dein Freund scheint allerdings ein Thema mit Aggression zu haben. 

Es kann sich aber erst etwas ändern, wenn er es auch als störend empfindet. Solange kann und wird sich nichts ändern und du musst es zumindest in soweit hinnehmen. 

Ich wünsch euch alles Gute!

Antwort
von WilderHilde, 37

Vielleicht ist er ja wütend. Wut ist doch ein sehr starkes Gefühl, dass auch genug Energie verleiht um unser Anliegen durchzusetzen. Wenn ich wütend bin und getröstet werde, würde ich wohl auch die Flucht ergreifen. 

Antwort
von JFler, 12

Das ist alles Frust.Wenn das schon länger so ist wird es warscheinlich eine krankhafte Traurigkeit (Depression) sein .Aber helfen kann ich wirklich erst,wenn ich seine Vorgeschichte kennen würde 🤔

Antwort
von SamOthy, 37

Bitte schildere eine Situation in welcher er Trauer verspürt.

Kommentar von Kleinnally ,

Naja zum Beispiel vor nem Monat ist sein Vater gestorben.

Kommentar von SamOthy ,

Ist seitdem die Gesamtsituation, also Ausraster und Betäubung in Form von Alkohol, sowie provokantes Verhalten, schlimmer als vorher? 

Wie War sein Verhältnis zu seinem Vater?

War er bei der Beerdigung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community