Frage von NoschNosch, 282

Mein Freund kommt viel zu schnell beim sex?

Wie oben beschrieben kommt mein Freund ziemlich schnell beim sex.. Wenn ich Glück habe, dann lieben wir uns 10 Minuten. Jedoch mit mehreren Pausen, weil er sich "abreagieren" muss.

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann wir das letze mal durchgängigen Sex hatten an dem wir beide kamen.. Unser sexleben war immer wundervoll, jedoch seit ca. Einem halben Jahr, kommt er wirklich sehr schnell und ich bin keine egoistische Person, die danach total sauer ist oder sonst was, nur es wird langsam zu einem Problem.. Er ist für mich mein perfekter Partner, und ich für ihn seine. Also an vertrauen oder sonstiges liegt es nicht. Es ist einfach so schade das ich mich nie vollkommen entspannen kann währenddessen weil ich immer daran denke das er sowieso gleich kommt, und dann wen er eine Pause macht damit er nicht kommt ist die Lust auch wieder gemildert.

Wir haben auch mal darüber gesprochen. Es belastet ihn und er schämt sich dafür. Ich sage ihm immer das wir es in den Griff bekommen un es bestimmt nur eine Phase ist, aber ganz ehrlich ich weiß nicht wie wir es hinbekommen sollen. Ich will das er sich danach wieder "männlich" fühlen kann, nicht als versager und das auch ich mal auf meine Kosten komme.

Hat jmd von euch Erfahrungen damit und wie man es ändern kann? Habe mir überlegt einen pensiring zu bestellen, aber kann das auf Dauer die Lösung sein?

Würde mich über Ratschläge sehr freuen :-)!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XXpokerface, 115

Das ist ja auch etwas schönes für dich, weil das zeigt, wie erotisch er dich findet. Aber ich kann verstehen, dass das eine Belastung ist. Natürlich kann er eine kurze Pause machen, damit die Errdegung wieder etwas abnimmt. Da Mädchen immer länger brauchen als Jungs, werdet ihr selten einen Gemeinsamen Höhepunkt erleben. Aber vielleicht kann er gleichzeitig noch deine Klitoris befriedigen, dann kommst du auch schneller. Und wenn er gekommen ist, macht es nochmal. Dann dauert es länger.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 64

Mach' Dir (und vor allem ihm) keinen Stress! Ihr  braucht nur eine andere Strategie:

Ideal ist Ihr praktiziert "Ladies first", wie es sich für einen Gentleman gehört.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin selten kommen und Cunnilingus das zuverlässigste Mittel ist um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, solltest Du Dich zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN lassen - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Viele Frauen kommen dann das eine oder andere zusätzliche Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" zu kommen sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

So bleibst Du nicht auf der Strecke und wenn Er in seiner Aufregung so schnell fertig ist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß! Das nimmt ihm den Druck, denn permanent daran zu denken NICHT kommen zu wollen erreicht oft gerade das Gegenteil - und an irgendetwas "unangenehmes" zu denken (Steuererklärung, Angela Merkel...) verdirbt die Laune... .

Bei der zweiten Runde wird er (nach angemessener Erholungspause) dann meist schon länger "können". Bis er wieder so weit ist könnt ihr Euch ja mit Händen und Zungen verwöhnen. Sex ist mehr als nur das eine "rein-rauf-runter-raus"... .

Mit der Zeit wird er ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von implying, 65

wie wärs wenn du ihn schon beim vorspiel zum orgasmus bringst. danach kann er sich um dich kümmern, bekommt dabei hoffentlich nochmal lust und kann dann im idealfall länger.

jedenfalls ist es ja oft so dass der zweite anlauf länger dauert.

ansonsten gibt es doch auch cremes und kondome mit speziellen mitteln die den penis etwas betäuben um länger durchzuhalten.

er kann das aber auch selbst trainieren wenn er beim selbstbefriedigen öfter mal kurz vorm orgasmus aufhört und wieder von vorne anfängt.

Kommentar von NoschNosch ,

Ja das mit dem Vorspiel ist eine gute Idee muss ich aufjedenfall versuchen. Ich will einfach nicht das er unter Druck steht

Antwort
von Wuestenamazone, 39

Na ein längeres Vorspiel wobei er dich verwöhnt und zum Höhepunkt bringt. Dann ist es auch nicht mehr so tragisch wenn er so schnell kommt denn bei uns Frauen dauert es meist etwas länger

Antwort
von FrauFriedlinde, 43

Wieso benutzt er in den Pausen nicht Hände, Spielzeuge oder Mund? Die meisten Männer können nicht ewig ohne Rückzieher zwischendurch! Aber eine Pause für ihn sollte auch keinen Fall eine Pause für dich bedeuten! Er soll mal seine Kreativität walten lassen!

Antwort
von DeadMaster21, 79

langsamer Sex, Cunnilingus oder mehrere male hinter einander Sex haben schon beim 2 mal kommt man nicht so schnell.

Antwort
von RoentgenXRay, 127

Ein vorangegangener Orgasmus sorgt für weniger Reizbarkeit. Entweder onaniert er ca. 45min vorher alleine oder du hilfst ihm dabei. Wir können ja nicht beurteilen ob es bei ihm an der physischen Erregung liegt oder der mentalen. Es gibt Kondome extra dick damit Mann weniger fühlt oder betäubende Gels für die Eichel. Ist er dagegen im Kopf zu erregt dann soll er dabei an Oma denken ^^

Kommentar von DeadMaster21 ,

an oma denken dann reagiert er sich völlig ab 

Antwort
von WasLederstDu, 86

Schenk dem mal so ne blauen Pillen. Oder versuche es mal mit einer Penispumpe. Habe gehört dass ein Vakuum entsteht und das "er" dann länger standhaft ist.

Kommentar von healey ,

Diese blauen Pillen sind aber recht teuer ! 

Antwort
von konzato1, 117

Kann es möglich sein, dass ihr in der letzten Zeit weniger Sex habt als früher? So dass er mehr "unter Druck" steht?

Ihr könnt es ja mal mit mehr Sex probieren. Oder Vor dem "richtigen" Sex mal nen Quicky machen, so dass er schon bisschen abreagiert ist.

Davon abgesehen stehen einem Mann auch andere Organe zur Verfügung, mit denen er eine Frau zum Orgasmus bringen kann.

Antwort
von healey, 54

Google mal : Was tun wenn er zu schnell kommt ?

Antwort
von Gazi200, 123

Naja, ein langes Vorspiel wäre sicher die erste alternative, er kann könnte dich unter anderem auch anders verwöhnen, es gibt ja viele Möglichkeiten.

Die zweite alternative die mir sofort einfallen würde wäre die, dass er vor dem Geschlechtsverkehr ein oder sogar wenn nötig zwei mal masturbiert, anschließend eine kleine Pause macht und dann könnt ihr loslegen oder du hilfst ihm dabei, was durchaus lustig sein kann.

in anderen Fällen gibt es Kondome die, den Geschlechtsakt nicht so intensiv spüren lassen, also etwas dickeres Latex.....usw

Unter anderem ist es auch ratsam öfters Verkehr zu haben, um so die Geschlechtsteile zu desensibilisieren, dies ist oft der beste weg.  

Es gibt bestimmt noch sehr viele Möglichkeiten die man nennen kann aber das würden Rahmen einer simplen Antwort auf so eine Fragestellung sprengen.

Viel Spaß.

Antwort
von DeadlineDodo, 82

Vielleicht hilft es ja, wenn er dir vor dem Sex ein bissien Vergnügen bereitet?

Kommentar von NoschNosch ,

Tut er , er liebt es mich zu verwöhnen :D und wenn ich mit reizwäsche ankomme oder das tue was ihn an meisten anmacht ist bei ihm direkt Game over

Antwort
von twd19955, 46

Bin ich froh das mein Freund ein gutes durchhalte vermögen hat :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community