Frage von Tafutoto3008, 62

Mein Freund kommt nicht mit seinen Eltern klar, kann mir jemand helfen?

Mein Freund, 16 Jahre alt, kommt nicht mehr mit seinen Eltern klar. Er wohnt unter der Woche in einer Wohngruppe, zum Teil auch aus dem Grund. Er hat heute versucht mit seinem Vater zu reden, dieser hat überhaupt nicht zugehört. und ihn angeschrien.

Er hat keinen anderen Ausweg gesehen und ist abgehauen. Ohne Geld kommt er nicht weit, ich kann ihn aber auch nicht dazu bringen wieder nach Hause zu gehen.

Ich würde ihm gerne helfen, aber ich bin selbst noch jünger als er und hab keine Mittel und Fähigkeiten ihm zu helfen. Er möchte nicht zum Jugendamt, was auch zum Teil verständlich ist. Ich würde ja gerne mit seinen Eltern reden, sie kennen mich aber nicht und ich denke, dass ich damit alles nur noch schlimmer machen würde.

Er muss jetzt auch erst mal bei seinen Eltern bleiben, da wir ja Ferien haben, er kann sonst zu niemandem. Ich fahre auch bald weg, deswegen kann er nicht zu mir.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee wie ich helfen kann? Ich würde mich nie ans Internet enden, wenn ich nicht so ratlos wäre. Eigentlich bin ich nämlich kein Fan davon so viel im Internet preiszugeben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blumenkanne, 13

die gründe werden in seinem verhalten liegen. darum wird er auch unter der woche in einer einrichtung leben müssen. ein einfaches reden wird ihm nicht weiterhelfen. er wird über lange zeit arbeiten müssen um sich das vertrauen der eltern wieder zu verdienen.

Kommentar von Tafutoto3008 ,

Zum Teil lag es an seinem Verhalten, ja. Aber er hat ihnen seit 2 Jahren keinen Grund mehr gegeben ihm nicht mehr zu vertrauen.

Seine Eltern sind schlechte Vorbilder, genauso wie seine Geschwister. Es ist ein schweres Verhältnis zwischen allen aus der Familie, aber er bemüht sich wirklich um das Verhältnis wieder zu besser.

Er gibt sich generell mehr Mühe ein besserer Mensch zu werden, seitdem wir uns kennen... Das klingt bescheuert, weil das jeder sagen kann, aber er macht es auch wirklich

Antwort
von YourSenpai, 24

Er kann nicht einfach davor weglaufen. Entweder er geht zum Jugendamt oder versucht nochmal mit seinen Eltern klazukommen. Eine andere Möglichkeit sehe ich da leider nicht

Kommentar von Tafutoto3008 ,

Er versucht es, aber mittlerweile ist er echt am Ende. Er hat wahrscheinlich auch angst seinen Eltern Mal richtig zu sagen was er denkt, da er mal von seinem Vater geschlagen wurde als er das gemacht hat, Das ist zwar schon sehr viele Jahre her, aber das macht ihm immernoch Sorgen

Kommentar von YourSenpai ,

Vielleicht sollte er nicht alleine sein, wenn er mit ihm darüber redet. Das könnte solche Gewaltausbrüche verhindern. Denn Eltern möchte ja nie vor Fremden ihre schlechte Seite zeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten