Frage von blumchenxxl, 92

Mein Freund ist ein Vollwaise, wie verhalten?

Hallo, Ich habe heute mal eine etwas ernstere Frage: Undzwar ist einer meiner Freunde (hoffentlich bald mein fester :D) ein Vollwaise. Sein Vater ist an einer schweren Krankheit gestorben als er 9 war und seine Mutter hat sich in der Psychiatrie vom Dach gestürzt, ein Jahr später. Jetzt ist er 15, seit ca. einem halben Jahr in meiner Klasse und wohnt im Internat bei uns an der Schule. Früher hatte er viele Probleme, hat geraucht, gekifft und wiederholt jetzt gerade die 9. Klasse.

Er ist ein richtig netter Junge, immer höflich, lacht viel und hat viele Freunde. Er wirkt überhaupt nicht so als würde ihm das alles etwas ausmachen. Er kann offen mit nahezu jedem darüber sprechen nur ganz selten kommt es wieder hoch, sagt er. Letztens kam er zum Beispiel zu spät in den Unterricht, hatte offensichtlich geweint und eine Schramme am Hals. Ich habe ihn gefragt was ist: Ein Junge ausm Internat hat ihn wegen seinen Eltern beleidigt, oder seine Eltern, ka. Dann haben sie sich geprügelt und er musste die ganze Zeit an sie denken.

Nun weiß ich nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll, wenn wir darüber reden ... er will kein Mitleid. Ich behandle ihn deshalb einfach normal, aber falls wir bald zusammen kommen sollten, werden wir da bestimmt auch mal ernster drüber reden. Wie soll ich mich verhalten, wenn es bei ihm wieder hoch kommt? Hat jemand Erfahrung oder etwas Ähnliches erlebt?

Oft habe ich auch das Bedürfnis ihm zu helfen, weil er in der Schule einfach nichts macht. Hauptsache nicht sitzen bleiben, sagt er. Ich will dass er das Abi schafft, dass er irgendwann glücklich ist aber ich weiß gar nicht was so seine Träume und Wünsche für die Zukunft sind. Wie kann ich ihn auf so etwas ansprechen, ohne dass es komisch kommt?

Danke fürs lesen! Ich freue mich besonders über ausführliche Antworten :) LG

Antwort
von safur, 51

Erstmal klingt mir das etwas zu sehr nach Mitleid. Möchtest du ihm nur helfen oder bist du verliebt?
Es klingt so etwas nach Helfersyndrom. :-) das wäre keine gute Basis für eine Beziehung.

Wie man mit ihm spricht? Ganz normal. Zeig einfach du bist da das genügt schon. Kein Mitleid und so Kram.

Kommentar von blumchenxxl ,

Hey,

Ich dachte mir schon dass das jetzt so rüber kommt^^ Ich bin definitiv in ihn verliebt, ich wollte euch jetzt nur nicht damit nerven von meinen Gefühlen zu schwafeln sonder brauche einfach ein bisschen Hilfe im Bezug auf dieses eine Thema. :) Ich behandle ihn soweit ich kann komplett normal, werfe ihm keine mitleidigen Blicke zu oder son Quatsch ^^

LG und danke für die Antwort! :)

Kommentar von safur ,

Dann passt es doch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten