Frage von Enteate74, 83

Mein Freund ist bayernfan und ich BVB ... Alle die Ahnung von Fussball haben, werden jetzt schmunzeln aber verstehen welche probleme wir aktuell auch haben....?

Antwort
von PeterSchu, 25

Wieso Probleme? Ihr interessiert euch beide für das gleiche Hobby und habt ein gemeinsames Gesprächtsthema. Als Fußballfan sollte man es ebenso wie als Fußballsoieler respektieren, dass es verschiedene Mannschaften gibt und damit auch Fans der verschiedenen Mannschaften. Es ist nicht zwangsläufig so, dass man dann verfeindet sein muss.

Spieler respektieren sich im Spiel und geben sich nach dem Spiel die Hand. Warum sollten die Fans dann nicht ähnlich sein können?

Wenn es keine anderen Mannschaften gäbe, hätte man keinen Gegner, gegen den man spielen kann. Und wenn alls Fan der gleichen Mannschaft wären, wäre es ziemlich langweilig.

Eure Freundschaft sollte stärker sein als die Rivalität zwischen zwei Vereinen.

Antwort
von OrangeTee7, 14

Wenn eure Freundschaft darunter Leidet, dann würde ich mir mal Gedanken machen ob diese Freundschaft gut ist.
Bin HSV Fan und habe Bremen Fans im Freundeskreis und mein bester Freund ist Bayern Fan.
Ich seh da kein Problem.

Antwort
von marc12341, 53

Ähhh wo ist da jetzt die Frage? Evl schreibst du mal auf deutsch?

Antwort
von kim294, 9

Nein, die Probleme verstehe ich nicht.
Bekannte von mir sind seit etwa 15 Jahren glücklich verheiratet. Er ist Engländer und Dortmund-Fan und sie Deutsche und Bayern-Fan.. und sie verstehen sich trotzdem.

Antwort
von Tobeniczak, 12

Wenn du ihn wirklich liebst wird es dir wohl egal sein welche Mannschaft er bevorzugt.

ich als Bayer 04 Fan würde sogar mit nen köln fan was anfangen

lg Tobias

Antwort
von NormalesMaedche, 41

Was für Probleme denn?

Antwort
von 19hundert9, 29

Warum solls da ein Problem geben? Ich habe Bayernfans als Freunde, mein Cousin ist Schalke-Fan und ich bin BVB-Fan, alles kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten