Frage von WishWish, 71

Mein Freund ist abweisend zu mir, Ist es sein gutes Recht, Was soll ich tun?

Hallo...

Ich habe mich gestern, wieder ein mal mit meinem Freund quasi wohl gestritten. Wir streiten uns immer, immer! Wegen belanglosen Dingen, wegen allem. Weil er immer alles in den falschen Hals kriegt und immer direkt denkt ich würde Schluss machen und dann weint er immer direkt.

Ja. Wir haben uns wieder vertragen gehabt und ausgemacht, dass falls das wieder im Chat passieren sollte, einer von uns beiden den anderen anruft.

Ja und gestern habe ich wohl aus Versehen etwas abweisend geschrieben. Ich habe "Hm" geschrieben, weil ich beschäftigt war und nicht wusste, was ich antworten sollte. Und dann hat er gefragt, was los sei. Es war aber zu dem Zeitpunkt dann eigentlich wirklich was los. Ich wollte es die ganze Zeit nicht sagen, weil ich wusste, dass es dann wieder auf Streit hinaus läuft, das habe ich ihm auch gesagt. Aber er hat mich genervt und die ganze Zeit gezwungen es zu erzählen.

Die Sache ist die: Mein Freund ist zur Zeit bei seinem besten Freund zu Besuch... Und er hatte bis vor kurzem was mit der Schwester seines besten Freundes. Er hat sie das letzte mal vor genau einer Woche geküsst. Er hat was mit ihr angefangen, weil ich mich vor 2 Wochen von ihm getrennt habe... Weil wir uns immer so oft gestritten haben. Aus Frust und weil er so traurig war, hat er einfach was mit ihr angefangen. Er ist jetzt bis Sonntag mit ihr unter einem Dach und er sagte auch er findet sie halt attraktiv und sie will immer noch etwas von ihm.

Ich hab ihm dann geschrieben, dass ich nicht sauer bin, aber es mir einfach schlecht geht bei dem Gedanken, dass er die ganze Zeit mit ihr chillt. Und ich meinte ich will auch keinen Streit, bin auch nicht sauer oder sonstiges.

Und was antwortet er darauf? "K nice. Bin off."

Und meinte noch "Wenn das so weiter geht mit dem Streit jeden Tag, dann hat diese Beziehung keinen Sinn mehr."

Dabei habe ich gar keinen Streit angefangen... Er hat mich nur gezwungen zu sagen, wieso es mir schlecht geht. ich habe ihm den Grund genannt und fertig.

Und dann meinte ich, dass ich es echt krass finde, dass er bei so einem Mist gleich von Trennung redet und er so "Alles klar".

???? Ich weiß nicht, was ich machen soll. Auf der einen Seite denke ich wirklich, dass er mich liebt, weil er wirklich so oft weint, er weint manchmal sogar vor Freude wenn er mich sieht. Aber dann provoziert er wieder so einen Streit und dann bin ich wieder Schuld. Und nachher ist er wieder derjenige, der weint und versucht sich umzubringen, sich ritzt oder sonst etwas??? Er sagt er hat Verlustängste, aber provoziert eine Trennung und Streit so heraus.

Man kann sich überhaupt nicht normal mit ihm unterhalten. Er versteht nicht, dass man nicht gleich streiten muss, nur weil man was negatives anspricht oder erzählt.

Man kann nicht normal mit ihm diskutieren oder ihm etwas erzählen, ohne dass er die kalte Schulter zeigt...

Was soll ich bloß tun?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Johnbobs, 22

Ich glaube dein Freund hat einen psychischen Knacks. Eine Beziehung zu solchen Leuten ist nicht einfach.

Wenn du damit nicht zurecht kommst, dann solltest du dich schnellstens trennen, er wird sich nicht umbringen. Er nutzt dies nur als Druckmittel um dich bei ihm zu halten. Mach dich von seinen Aussagen nicht abhängig.

Leichter wird eure Beziehung nicht. Vor allem aber scheint er aber eins nicht zu verstehen, dein Gefühle! Denn wenn du ihm sagst, dass dir nicht wohl ist wenn er mit der anderen, die er selbst attraktiv findet und sie was von deinem Freund möchte, weiterhin Kontakt hält und einfach nur "ok, bin off" schreibt. Es scheint ihm egal zu sein was du denkst, solange du dich nicht trennst, ist für ihn die Welt in Ordnung.

Um dir einen guten Rat zu geben, verlass ihn. Es wird dir nach ein paar Wochen besser gehen. Du hast weniger Sorgen usw.
Dieser Mensch wird in deinem Leben immer eine Belastung bleiben. Er bietet dir keine starke Schulter sondern braucht diese von dir und anscheinend auch von anderen Frauen. 

Fakt ist, die Probleme werden nicht weniger. Du solltest dir ganz genau überlegen ob du dies so willst wie es ist.
Je eher du dir im klaren bist, welche Situation herrscht und wie es in Zukunft laufen wird, desto besser kannst du entscheiden.

Und von Mann zu Frau...
Ich finde es sehr befremdlich, wenn man als Mann weint, sobald man sich wiedersieht. Kannst du dich da an eine starke Schulter lehnen?
Mach dir unbedingt klar, was du in Zukunft erreichen möchtest und ob er dir dabei eine Hilfe ist und dich in deinem Leben unterstützen kann. Ansonsten ist er Ballast den du mit dir die ganze Beziehung mitschleppen musst. Nicht nur ihn, sondern auch seinen Ballast.

So übel es klingt ist es gar nicht gemeint. Aber man dir bewusst was gut für DICH ist.

Antwort
von helfertantchen, 33

Du musst unbedingt mit ihm in Realität darüber reden, da im Chat oft Missverständnisse geschehen und man sich irgendwie gegenseitig provoziert.
Wenn er sich wegen dir ritzt und so weiter, würde ich ihm sowieso empfehlen psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Und bei einer normal funktionieren Beziehung, die zwar aus guten und schlechten Zeiten besteht, redet man über Probleme offen statt diese zu verdrängen und direkt Schluss zu machen.
Wenn es mit euch beiden nicht passt und du auf Dauer unglücklich wirst, dann lass ihn laufen.

Antwort
von Altersweise, 11

Dein Freund ist nach meiner Einschätzung emotional extrem instabil. Ich habe Zweifel, ob du in der Lage bist, das aufzufangen. Gerade wenn er dich mit Tränen, Jammern, Provokationen, Suizidandeutungen oder Ritzen unter Druck setzt, spricht das eher für eine gestörte, therapiebedürftige Persönlichkeit als für jemanden, der dir ein guter Partner sein kann.

Wenn du aber nicht in der Lage bist, ihm ein Fels in der Brandung zu sein, gerätst du in Gefahr, von ihm nachnunten gezogen zu werden. Wenn du ihm was gutes tun willst, dann mach ihm klar, dass du dies nicht leisten kannst und dass er womöglich eine Therapie benötigt.

Und noch eines: warum schreibt ihr immer bloß und redet nie?

Antwort
von konstanze85, 8

Er hat den streit nicht provoziert, sondern du.

So wie du es sehr oft machst, denn ich habe schon ein oaar fragen von dir gelesen und beantwortet.

Und ich sage gern nochmal meine meinung dazu: ihr tut euch jicht gut und oasst nicht zueinander. Du machst den durch deine psychichen lroblem total kaputt und er istanscheinend ohnehin schon sehr empfindlich/sensibel.

Was fängst du auch ständig mit so einwm scheiß an? Du vertraust dem null! Und ich hab dir letztes mal auch schon gesagt, dass so eine neuebeziehung nichts bringtY

Du hast groß getönt, dass du deine fehler eingesehen hast, dich veränderr hast blabla und dann bist du EINEN tag mit ihm zusammen und der ganze mist geht von vorne los.

Diese "beziehung" hat definitiv keine zukunft. Das ist gelaufen.

Antwort
von Shiftclick, 18

Man kann sich überhaupt nicht normal mit ihm unterhalten.

Das denkt er von dir auch. Ihr habt beide keine Ahnung davon, wie das, was ihr sagt und macht, beim anderen ankommt. Das ist keine Grundlage für eine Beziehung. Trennen, sich mit jemand anderem trösten, wieder zusammen kommen, weinen, nicht vernünftig kommunizieren, das ist alles Kinderkram. Es wird besser, wenn ihr älter werdet, bei der nächsten oder übernächsten Beziehung. Die aktuelle Beziehung hat keine Chance. Außer ihr würdet tatsächlich eine Paartherapie machen.

Kommentar von Johnbobs ,

Ich glaube das lohnt sich in diesem Fall nicht. Zu junge Leute brauchen keine Paar-Therapie machen. Das hakt man als Erfahrung ab.

Antwort
von Veruschka61, 18

Ich glaube, er tut dir nicht gut. Man kann natürlich jahrelang in einer unglücklichen Beziehung bleiben, aber nachher bereut man das meist, dass man nicht früher Schluss gemacht hat.

Ihr seid beide extrem emotional. Es könnte sein, dass ihr deshalb nicht sehr kompatibel seid. Vielleicht bräuchtest du einen Freund, der männlicher ist und nicht immer weint. Ehrlich gesagt, ich finde, du verschwendest mit ihm deine Zeit.

Antwort
von therealvcrest, 15

Bist du denn glücklich mit ihm?
Ich streite auch täglich mit meinem freund und heule ziemlich oft.
Und ich kann dich total verstehen wenn du das nicht magst wenn er bei der anderen im haus ist!
Du musst dir klar werden ob du das auf dauer aushältst! Mein freund diskutiert mit mir immer sofort alles aus und ich denke da bin ich deinem Freund ähnlich, ich fühl mich schnell gekränkt
Aber im nachhinein ist reden immer die beste lösung.
Wichtig ist, dass du keine schuldgefühle hast wenn du dir denkst es passt nicht mehr.
Ich mein er hat aus frust was mit ner neuen gehabt der wird sich definitiv nicht umbringen

Männer reden oft sehr groß... Ich wär mir nichtmal sicher ob die sich wirklich geküsst haben

Antwort
von Vivibirne, 8

Dein freund hat ein psychisched problem & kommt nicht klar. Der ist total instabil & versucht dich an sich zu binden mit deinem suiziddrohungen & heulkrämpfen. Die Leidtragende bist du in der Sache. Nicht er

Antwort
von tj7777, 20

OK also die Aktionen von deinem Freund find ich nicht in Ordnung. Also ich kann dich voll und ganz verstehen.. ganz ehrlich ist doch logisch das du unsicher bist ob da was läuft oder sonst was..
ICh würde ihn persönlich nicht über Chat oder Telefon ansprechen dann merkst du ja ob er was zu verbergen hat.. Man kennt ja seinen Partner doch recht gut
Ich wünsch dir auf jeden fall alles alles gute und kopf hoch

Antwort
von hoermirzu, 13

"Hast Du die Rechnung noch?"

Das wird wohl nichts, entweder Ihr geht zu einer Paartherapie oder Du suchst Dir einen anderen.

Viel Glück!

Antwort
von jonathanemoboy, 11

Das klingt ja halb nach Borderline ich würd ihn damit Konfontrieren das du das so siehst auf du wider damit Streit hoch kommen lässt oder nicht ich will dir ja jetzt nicht sagen tuh dies tuh das musst schon selbst entscheiden wenn ihr dauernd streitet villeicht klappt das ganze auch nicht

Antwort
von Meli6991, 19

Ihr müsst eure Fronten erst mal richtig klären...und du solltest überdenken warum er den alles in den falschen hals bekommt.

Antwort
von Tamtamy, 13

Wie alt bist du? Und ist das deine erste Beziehung?

Kommentar von WishWish ,

Er ist 19, ich 17. Es ist meine dritte...

Kommentar von Tamtamy ,

Danke für deine Info! Inzwischen hast du ja eine Reihe Hinweise bekommen, wie ich sehe. Von daher geb ich jetzt nicht noch zusätzlich meinen 'Senf' dazu, okay?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten