Frage von Werwolfmadchen, 195

Mein freund ist 23 und ich bin 15 ist das in ortnung und wie soll ich es meiner Mutter erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BrightSunrise, 16

Nun, ich antworte jetzt auch mal.

Gesetzlich sieht es so aus:

Beziehungen sind nie verboten, nur darin enthaltenen sexuellen Handlungen können es sein.

In deinem Fall wären sie es, wenn er 1. dich für den Sex bezahlt, 2. eine Zwangslage von dir ausnutzt oder 3. er deine fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt.

https://dejure.org/gesetze/StGB/182.html

Und nun meine Meinung:

Klar, erstmal hört sich dieser Altersunterschied enorm an, was vor allem daran liegt, dass du noch recht jung bist. Allerdings würde ich diese Beziehung nicht gleich verteufeln und zum Scheitern verurteilen. Mein Freund ist zwar "nur" 5 Jahre älter als ich (17), aber vergleichen kann man es schon, denke ich. Also wie gesagt, er ist 5 Jahre älter als ich und im Oktober sind wir 4 Jahre zusammen. Wenn man jetzt mal zurück rechnet, denkt man sich wohl: "Uff..." Das ist auch völlig legitim, wenn ich heute von solchen Beziehungen höre, denke ich das Selbe, aber dann erinnere ich mich daran, dass das bei mir ja ähnlich war. Dennoch würde ich bei so einem großen Altersunterschied immer zu Vorsicht raten. Ich würde mein damaliges Ich auch als recht naiv bezeichnen, blind vor Liebe sozusagen, denn wenn man mal ehrlich ist, hätte es durchaus schiefgehen können, aber ich hatte das "Glück", dass er so aufrichtig war/ist und es erst mit mir meinte/meint. Ich würde der Beziehung auf jeden Fall eine Chance geben, vielleicht klappt es, vielleicht nicht. In beiden Fällen hast du an Erfahrung gewonnen.

Und zu guter Letzt zu deiner Frage:

Ich würde nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Erzähl ihr doch erstmal ganz allgemein, dass du jetzt einen Freund hast, wie du ihn kennengelernt hast und wie lange ihr schon zusammen seid... Sowas eben. Und dann kannst du ja langsam das "Problem" andeuten... Sag ihr halt, dass es da aber etwas gibt, was sie sicherlich nicht erfreuen wird, aber sie solle doch bitte nicht sofort abblocken und ihm bzw. eurer Beziehung zumindest eine Chance geben. Biete ihr auch an, ihn kennenzulernen. Dann kannst du das "Problem" nennen. Am besten erklärst du ihr auch, dass ihr es ernst meint und dass du vorsichtig sein wirst.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Kommentar von BrightSunrise ,

Danke für den Stern! Hast du es ihr gesagt?

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 63

Hallo,
naja der Altersunterschied ist schon echt hoch für dein Alter. Du solltest auch immer bedenken das Männer die älter sind als du auch andere Bedürfnisse haben als die die in deinem Alter sind. Trotzdem solltest du mit deiner Mutter darüber reden.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Geralidina, 65

Rechtlich ist es in Ordnung.

Persönlich gesehen finde ich es überhaupt nicht in Ordnung. Ein 23-jähriger ist viel zu alt für dich. Er hat doch ganz andere Erfahrungen (meistens jedenfalls) und Vorstellungen von einer Beziehung. 

Welcher "normale" erwachsene junge Mann sucht sich denn einen Teenager als Freundin. Wahrscheinlich findet er in seinem Alter keine weil er einfach selbst noch auf dem Stand eines 15- jährigen ist. 

7 Jahre sind in diesem Alter eine Welt. Wenn du 18 bist und er 25 ist das schon wieder was anderes aber so sehe ich das sehr kritisch. 

Aber zurück zur Frage: Wenn du dennoch der Meinung bist: "Das ist er" dann bleibt dir nichts anderes übrig ganz normal mit deiner Mutter darüber zu sprechen. Stell die beiden einander vor. Der Rest ergibt sich. Du solltest allerdings damit rechnen das deine Mutter nicht sonderlich begeistert sein wird. 


Kommentar von TheFreakz ,

Ich bin 17, mein Freund 26. Wir wohnen zusammen und alles ist super.. Wenn man sich versteht und liebt, was ist dabei?

Kommentar von Geralidina ,

Das ist ja sehr schön für dich. 

Es ist meine persönliche Meinung. Sowas funktioniert in den meisten Fällen einfach nicht. Die Unterschiede sind einfach zu groß. Du bist ja noch fast ein Kind während dein Freund schon ein Erwachsener Mann ist.

Antwort
von Nikita1839, 48

Ob das ok ist oder nicht muss jeder selbst entscheiden.
Habe selbst 14 Jahre Altersunterschied zu meinem Freund -ist halt so, gab bisher keine Konflikte.
Gesetzlich ist es auch legal (Paragraph 182 Jugendschutzgesetz wenn wir vom sex. Aspekt ausgehen !Achtung, Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Schuhe!)
Prinzipiell kann mann auch mit jedem schlechte Erfahrungen oder eben gute machen. Egal ob 15, 18 oder 23.
Ob man auf dem gleichen Niveau ist, ist eine andere Sache. Konflikte können da genug entstehen (Ansichten, Einstellungen zum Leben, Ziele, Themen). Genauso wie die Ansichten einer Beziehung (Jemand der weiß auf was es ankommt zu zB jemand der denkt verliebt sein wäre alles).
Und ob die Eltern das dann dulden ist noch ne andere Sache. Meinen ist es bisher relativ egal, da er gut mit mir umgeht. Dazu kannten sie in vorher als neutrale Person (Eltern neigen dazu vorschnell zu entscheiden ob böse oder gut wenn es sofort der Freund ist und nicht erst ein neutraler Kumpel)
Also wie gesagt: "moralisch" kann man sich streiten und rechtlich auch (Theorie-Praxis =Gesetz-Richter)

Antwort
von daria78, 31

Es ist einfach abartig und geht gar nicht! Denk mal darüber nach, warum dein Freund auf pubertierende Mädchen stehen könnte.

Kommentar von Kevidiffel ,

Habe in den Kommentaren weiter oben gelernt, dass daran nichts verwerflich ist. Meiner Meinung nach sollte ein 23-Jähriger zwar die Finger von einem Mädchen mit gerade einmal 15 Jahren lassen, aber es ist wohl laut Gesetz erlaubt. Wie gesagt, unterstützen tue ich es aber auch nicht.

Kommentar von daria78 ,

Erlaubt = nicht verwerflich? Okay.

Antwort
von Muhtant, 85

Gesetzlich ist es vollkommen legal, wenn du es wirklich willst und es 
a) keine Zuwendungen (z.B. Geld) fließen
b) kein Zwang ausgeübt wird
c) kein Abhängigkeitsverhätltnis besteht (z.B. Ausbilder)
d) das Recht zur sexuellen Selbstbestimmung nicht ausgenutzt wird (z.B. geistige Behinderung)
Sowas wird nur dann noch verfolgt, wenn ein reges öffentliches Interesse besteht (z.B. Politker)

Ich würde an deiner stelle mit deiner Mama offen und ehrlich reden.
Denn deine Mama hat immer noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht.
Sag ihr, dass sie ihn doch erstmal kennenlernen sollte...

Die meisten sagen immer "das ist krank", "abartig", "Pervers",...
Fakt ist aber, das alle immer frühreifer werden und das wird auch im Gesetz so berücksichtigt. Und mal ganz ehrlich...wo die Liebe hinfällt...
Viel Glück

Antwort
von TheUnkownOne, 50

Hallo Werwolfmadchen,

ich schätze, dass eine "Aufklärung" über die Situation am besten wäre. :-) Spreche erstmal allein mit deinen Eltern bzw. deiner Mutter darüber, dass du einen älteren Freund hast und gebe ih(r)nen deine Ansicht zu dem Thema. Sprecht ganz in Ruhe und versuche es, nicht zu einem Streit hochkochen zu lassen, denn das ist das Letzte, was die Situation besser machen kann. :-D
Wenn alles gut lief und sie es erstmal "hingenommen" haben, dann stelle ihnen deine neue Liebe einmal vor. Wenn er ein netter, lieber und zuvorkommender Herr ist, dann werden sie bestimmt auch ihren Segen dazu geben. :-) Trau dich! Du schaffst das! :)

Antwort
von max1949, 8

sry, aber... WIE KOMMT MAN DAZU?!??!

Antwort
von NewYorkerin87, 106

Mit deiner Mutter ganz offen sprechen, auch wie du ihn findest, etc und ich würde ihn der Mutter auch vorstellen, dann ist sie sich vielleicht sicherer, dass er dir nichts schlechtes will.

Antwort
von DerDieDasDash, 71

Du solltest es Deiner Mutter wahrscheinlich gar nicht erklären.. Gibt nur ärger. 

Kommentar von TheUnkownOne ,

Das ist kein guter Weg.

Antwort
von Kevidiffel, 30

Also, 
So wie ich es hier in den Kommentaren erfahren durfte, soll eine solche Beziehung laut Gesetz erlaubt sein. Deine Mutter kann aber dennoch die Beziehung "unterbinden", da sie immer noch die Erziehungsberechtigte ist und du gerade einmal 15 Jahre alt bist.

Ich würde einfach mal das Gespräch mit deiner Mutter aufsuchen und ihr die Situation erklären. Sei ihr nicht böse, wenn ihr das nicht gefällt und die Beziehung nicht unterstützen möchte.

LG Kevidiffel

Antwort
von Kandahar, 89

Rede einfach mit ihr in einem ruhigen Moment. Vielleicht wird sie wegen des Altersunterschiedes nicht begeistert sein. Aber ich denke, wenn sie ihn kennen lernt und er ein anständiger Kerl ist, dann wird sich das legen.

Kommentar von daria78 ,

'Ne normale Mutter findet das auch dann nicht ok. Genauso wie eine normale Mutter auch nicht ihre 13-jährige Tochter mit Zigaretten beschenkt und ihr sagt, sie soll möglichst schnell einen Freund bekommen. Jeden Sch*** muss man nicht mitmachen.

Kommentar von Kandahar ,

Wenn der Junge 16 wäre, glaubst du, die würden etwas anderes miteinander machen?

Kommentar von daria78 ,

Außerdem: Denk mal nach, wie reif der Typ sein muss, wenn er sich eine 15-Jährige angelt. Und komm mir jetzt nicht mit: "Das Mädchen ist wahrscheinlich frühreif!"

Kommentar von daria78 ,

Ja das glaube ich. Ich weiß nicht welche Männer du kennst, aber manche Männer über zwanzig sind schon Geschäftsführer in einem Betrieb.

Antwort
von Anonymerstuhl, 49

krasser altersunterschied aber wenn ihr es ernst meint kann nicht passieren und deine mutter wird euch viel glück wünschen

Antwort
von Katzenpfote73, 74

Rechtlich gesehen macht sich Dein Freund strafbar und kann deswegen in den Knast kommen. Es sei denn Deine Eltern erlauben ausdrücklich die Beziehung.

Kommentar von TheUnkownOne ,

Das stimmt so nicht. Sex ist bei diesem Altersunterschied verboten.

Kommentar von lonewulf86 ,

Nein Freundschaft ist erlaubt, nur man sollte noch etwas mit dem "kuscheln" warten ;-)

Kommentar von Kandahar ,

Warum macht er sich strafbar?

Kommentar von Nikita1839 ,

§ 182 StGB Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, WENNdabei eine Zwangslage ausge￾nutzt wird. Grundsätzlich ist einvernehmlicher (d.h. freiwilliger) Sex unter Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei. Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, WENNEntgelt geleistet wird (Geldstrafe bzw. Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren). Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre >dabei< die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen (Geld￾strafe bzw. Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren). Auch der Versuch des sexuellen Missbrauchs von Jugend￾lichen ist bereits strafbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten