Frage von wiegesagt,

Mein Freund isst und die Haare vom Kopf!

Wahrscheinlich werden einige über dieses Problem lachen, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Freund (21) war schon immer ein guter Esser (zumindest seit der Pubertät). Ich kenne ihn nun seit 3,5 Jahren. Als wir uns kennen lernten, ging er noch zur Schule, aber schon da staunte ich darüber, was er alles essen konnte. Und das ohne auch nur ein Gramm zuzunehmen.

Als er mit der Schule fertig war, begann er eine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer und wir zogen zusammen. In den ersten zwei Monaten nahm er 10 kg ab und das obwohl, er meiner Ansicht nach, gut aß (ich saß manchmal echt kopfschüttelnd daneben). Ich vermute mal, sein Körper und auch sein Hungergefühl hatten sich der körperlichen Belastung noch nicht angepasst.

Er steigerte seinen Nahrungskonsum weiter und nahm wenigstens nicht weiter ab.

Mittlerweile hat das Ganze aber Außsmaße angenommen, die einfach nicht mehr normal sind. Die Mengen, die er isst, sind unglaublich. Und er hat ständig Hunger.

An sichhabe ich nichts dagegen, dass er so viel isst. es stört mich nicht. Zumal er ja immer noch eine gut aussieht und nicht zunimmt. Aber das Ding ist, es geht allmählich echt ins Geld. Wir geben fast unser ganzes Geld für Essen aus. Wir haben eben beide auch nicht so viel. Er verdient sein Lehrlingsgehalt, ich studiere und hatte bis vor kurzem noch einen 400 Eurp job nebenbei. Unsere Etern unterstützen uns auch noch und dennoch ist das Geld ganz schnell weg. Fast alles für Essen.

Aber er isst auch nicht einfach alles. Er bevorzugt gutes Fleisch, eigentloch Fleisch generell. Zwar isst er auch Gemüse, aber das macht ih nicht satt. Auch Fast Food mag er gerne. Oft ist es so, dass ich abends koche und später dann, wenn Freunde kommen und sich was beim Lieferdienst bestellen, bestellt er sich auch noch mal z.B. einen Döner und eine Pizza mit.

Ich selbst schränke mich schon sehr bei Essen ein, frühtsücken tue ich ja eh nie, mittlerweile verzichte ich auch auf ein Mittagessen und nehme nur Kleinigkeiten zu mir, wenn ich Hunger habe. Meistens auch nur das, was wir geschenkt bekommen oder schon irgendwie da ist. Ich kaufe mir essensmäßig fast nichts mehr. Gut, abends koche ich, abe da esse ich meistens nur ca 1/4 von dem.

Das ist nicht soo schlimm, ich bin sehr genügsam, ein seeehr guter "Futterverwerter" und hungere auch nicht. Abnehmen tue ich auch nicht.

Es ist nur das Geld, was mir Sorgen macht. Hat einer eine Idee, was man machen könnte?

P.S.: Er war auch schon beim Arzt. Alles ok, Blutwert ware so gut, dass der Arzt geglaubt hat, mein Freund wäre Vegetarier.

Antwort von Powerbass,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bandwurm vll , nimmt man durch nicht gebratenes Fleisch auf.

Kommentar von wiegesagt,

Müsste es da nicht irgendwelche anderen Symptome wie Bauchschmerzen oder für geben? Und hätte man da im Blutbild nicht irgendwas gesehen? Ihm gehts nämlich sonst prima.

Kommentar von ester001,

einen Bandwurm würde man auf jedenfall bemerken. Klingt jetzt eklig aber ... nach einer Zeit scheidet man die Nachkömmlinge des Bandwurms aus, zudem gehören auch Bauschmerzen und andere Symptome dazu.

Antwort von Lustgurke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

''Aber er isst auch nicht einfach alles.''

Bis dahin hab ich gelesen. Und mit einem Auge konnte ich noch sehen daß du dich einschränkst.

Wenn du Kohle nicht da ist dann kann man nicht Schlemmen. Sag ihm das.

Kommentar von wiegesagt,

Würde er wohl auch einsehen. Nur wären dann ratzfatz 20 Kilo unten und ein Freund, der ständig Hunger hat ist auch nicht gerade erträglich.

Kommentar von Lustgurke,

er soll ja nicht weniger essen sondern günstiger.

auch mal sachen die eben nicht so gut schmecken

Kommentar von wiegesagt,

Tja, da hast du wohl recht. Lieder ist er auch noch wählerisch -.- Aber das wird er ich wohl austreiben müssen, wenn das so weiter geht.

Antwort von fuchsi1970,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

klingt ein bisschen, dass der Arzt das 'Problem' nicht ernst genommen hat.

Sollte Dein freund tatsächlich unnatürlich viel essen, kann tatsächlich eien Erkrankung dahinterstecken.

Führt mal ein Fressenstagebuch, dass Ihr dem Arztt zeigt.

In dem von Dir erzählten mengen ist das imho tatsächlich nicht mehr normal,.

Und es hat absolut keinen Sibnn, dass Du Dich einschränkst, nur um Geld zu sparen. Deine Essgewohnheiten sind imho auch nicht mehr gesund.

Kommentar von wiegesagt,

Fresstagebuch? Hahaha, da komme n wir ja dann gar nicht mehr hinterher. :-D

Antwort von Manitu123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja, dann muss sich Dein Freund halt zügeln und disziplinieren. Er wird sicher nicht verhungern, wenn er weniger ist... Gegenfrage - was sagt er denn dazu?

Kommentar von wiegesagt,

Verhundehr vielleicht nicht. Aber ch würde mal sagen, wenn er weniger isst, würde er ganz schnell sehr dünn werden und wäre untertäglich, weil er dann ständig Hunger hätte. Wa er dazu sagt? Es tut ihm ja leid, aber andererseits isst er auch gerne. Bis jetzt habe ich ihn nicht darauf angesproche. Er merkt wohl, dass das Geld kanpp wird, aber er denkt, dass diverse Rechnungen wie GEZ etc dran schuld sind. Ich bin anderer Meinung.

Kommentar von Manitu123,

Erstmal - immer über alles sprechen! Wenn er wirklich das doppelte oder dreifache eines normalen Menschen essen muss, um genährt zu bleiben, kann einfach etwas nicht stimmen...

Zusätzlich müsst ihr halt auf günstigeres Essen umsteigen - wie hier schon einer gesagt hat - Nudeln sind billig... Und Pizza nach dem Abendessen bestellen geht da schon mal gar nicht!

Kommentar von wiegesagt,

Hmm, es wir mir nur sehr leid tun, es ihm zu sagen, Ich weiß genau, dass er es einsehen wird und zu Herzen nehmen wird. Er wird wahrscheinlich richtig geknickt sein. Das tut mir dann auch leid. Deswegen wollte ich auch vorher mal hier fragen, weil es vielleicht eine andere gute Lösung gegeben hätte.

Kommentar von Manitu123,

Naja, wenn mal man ganz ehrlich ist, müsste er auch selber darauf kommen, wie viel er isst und wie teuer das widerum wird...

Antwort von Hanskrampf,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Auf Bandwürmer wurde er auch getestet?

Und: wenn das Geld wegen Essen knapp wird, muss dein Freund seinen teuren Fleischkonsum und vor allem Fast Food (sauteuer!) einschränken. Plant was ihr wann essen wollt und nehmt Sachen, die sättigend sind, z.B. Nudeln, Kartoffeln, etc.

Antwort von karstenschwuck,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nudeln kochen kostet nicht viel!

Antwort von Rarietaet,

solange dein freund nicht aufs klo geht um es wieder dort zu lassen,wirst du wohl nicht an magersucht denken müssen,rede mit ihm einfach und frag ihm ob er nicht ein wenig sparen möchte fürs eigene heim;-) ich finde das schon sehr merkwürdig,leider gibt es immer mehr junge menschen mit magersucht. es kann natürlich auch eine seltene krankheit sein die nicht gross bekannt ist,es gibt eine wo der name mir nicht einfällt,aber das ist eine geringe anzahl da nehmen die nicht ein gramm fett zu,der körper kann das nicht ,ein spezialisten müsste man jetzt hier haben,tut mir leid,ich hoffe das dein freund nicht magersüchtig ist,sollte ich mehr in erfahrung bringen schreib ich dir;-)

Kommentar von wiegesagt,

An Magersucht oder an Bulimie leidet er defintiv nicht. Als ehenmalige Anorexie-Patientin hätte ich da etwas gemerkt. Auf der Toilette ist er zwar des öfteren, aber na ja, was man isst muss ja irgendwann auch wieder irgendwo raus kommen, nicht wahr? Und je mehr, desto öfter.

Er ist auch nicht dürr, sondern eher kräfig gebaut, groß mit breiten Schultern, muskulösen Beinen und einem ganz kleinen Bauchansatz, aber nicht dick.

Antwort von tttokyo,

vielleicht solltest du einfach mal auf die ballaststoffe im essen achten. Das sind nämlich die Stoffe im Essen die satt machen. In fleisch sind seeeeeeehr viele ballaststoffe enthalten. achte einfach mal drauf und erkundige dich vll. noch ein bisschen im internet darüber. ansonsten kann ich vll. noch empfehlen was mein bruder während seines studiums gemacht hat: er hat fast nichts verdient, deswegen hat er eien sehr sparsame idee fürs essen entwickelt. Die ganz normalen haferflocken bekommt man für 23ct pro 500g. Doie machen echt satt weil sie wirklich viele ballaststoffe haben. Er hat daraus dann poridge gemacht.

Rezept:

Milch oder Wasser mit

Haferflocken vermengen

und dann auf dem herd kurz aufkochen

ein sehr preiswertes und vor allem nahrhaftes essen

Kommentar von wiegesagt,

Das mit dem Porridge ist an sich eine gute Idee. Aber da kann ich dir jetzt schon sagen, dass er das, wenn überhaupt, nur sehr sparsam zu sich nehmen wird.

Antwort von DasGehtGarnicht,

Du solltest das ihm sagen sonst verliert ihr noch mehr Geld.:-)

Antwort von derLordselbst,

Die Essensmengen von Deinem Freund bei schwerer körperlicher Arbeit mögen Dir unglaublich erscheinen, können aber durchaus seinem Bedarf entsprechen.

Wenn man allerdings den Kalorienbedarf durch Fastfood und Lieferdienste zu decken versucht, verzehnfacht man die Kosten pro Mahlzeit.

Ein Haushaltsbuch, um den Überblick zu behalten, eine Umstellung der Ernährung mit mehr preiswerten Sattmachern wie Nudeln und Kartoffeln und auch wesentlich mehr Disziplin bei deinem Freund können helfen. Dazu ein Budget, wie viel Geld man für Schrott wie Fastfood ausgeben möchte und kann.

Wenn Du dich selbst weiter einschränkst, ist das jedenfalls nicht die Lösung.

Antwort von BlackMokona0102,

Isst dein Freund denn auch so viel wenn er auf der Arbeit ist?

Kommentar von wiegesagt,

Nein, ich denke nicht. Er nimmt oft Reste vom Abendessen mit oder Brötchen und Brot. Ganz genau weiß ich das nicht, weil ich ja nichr dabei bin.

Kommentar von BlackMokona0102,

Hmm...ok und wenn er dann zu Hause ist hat er da ein Hobby dem er nachgeht?

Kommentar von wiegesagt,

Er hat Hobbys, aber unter der Woche hat er dafür echt keine Zeit. Er arbeitet pro Tag ca. 10 Stunden. Ansonsten, wir haben eine kleinen Hund, aber da übernheme ich den Großteil des Gassi gehens. Er geht abends die kleine Runde mit ihm, ca. 15 min. Einmal die Woche geht er mit mir ausreiten (samstags). Und sonntags kommen Freunde zum Pen and Paper Rollenspiel.

Kommentar von BlackMokona0102,

Sonst hätte ich nämich gesagt, dass man vielleicht einfach irgendwas macht so Hobbymäßig etc. um davon abzulenken zu essen. Vielleicht eine dumme Idee aber immerhin!

Antwort von ester001,

ich denke, dass einzige was man da machen kann ist komplett auf günstige Lebensmittel umzusteigen und sowas wie bestellen ganz lassen. Ansonsten hab ich leider keine Ahnung was man tun könnte, vllt könnte man sich diättipps ansehen, die vor allem den Hunger stillen, vllt isst er dann nicht mehr sooo viel, da wäre aber die Frage, ob er dadurch weiter abnehmen würde.

Antwort von VanniHappyy,

wieo hat der arzt nix vorgechlagen um das zb zu ändern? ich denke nicht das ein normaler mensch hier vorm computer da was weiß,m einfach bessere job suchen ;) aber ich glaub weniger das das so viel kostet da auch ne familie aus 3 personen sich gut ernähren kann auch wenn sie ein kind haben das nich arbeiten kann und auch nur 2 jobben

Antwort von Datenschnee,

Auch wenns doof klingt, aber ihr solltet für euch selbst einkaufen. So wies klingt zahlst du ja sein Essen mit. Wenn er dafür alleine komplett zahlen muss, hat er vielleicht doch weniger Hunger.

Antwort von lexikon94,

Versucht so günstig Einzukaufen , aber vlt. ist es ja auch eine Krankheit und dann bezahlt die Krankenkasse eine Therapie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten