Frage von nutzer5447, 474

Mein Freund hat mich vergewaltigt - HILFE?

Wir sind nun ein und halb jahre zusammen. Eigentlich ist er ein absoluter traumboy, na gut anfangs hat er mich betrogen ich ihn allerdings auch. Ich hatte mein erstes mal mit ihm und er auch mit mir, er weiß, dass ich als Kind missbraucht wurde. Nunja, anfangs hat es mir spaß gemacht, bis 2 monaten nach unserem ersten mal, mit tat komischer weiße immer alles weh, es hat mir keinen spaß gemacht und ich habe mich geschämt. Allerdings hat er sich dann halt immer einen runtergeholt und da ich angst hatte dass er mir fremd geht oder so habe ich weiter gemacht. Er hat oft mit mir geschlafen als ich geweint habe, manchmal hat er gefragt ob er aufhören soll und ich habe so getan als wäre nichts, und manchmal habe ich gesagt er soll aufhören und er hat es nicht gelassen. Ende letzten Jahres hatte ich aufeinmal wieder spaß am sex, und das ging auch bis vor 3 wochen so, da kam raus dass er mich mit einer freundin anfang unserer beziehung fremd gegangen ist. Ich habe schluss gemacht, aber da er geburtstag hatte bin ich das wochenende wieder zu ihm. Und freitag habe ich soviel gesoffen dass ich nachts einfach umgekippt bin, als ich aufgewacht bin, lag er über mir und hat mich ...... nicht gefühlvoll, nein sehr hart und es war so ecklich. Es war dunkel und ich habe erst ein paar minuten so getan als wäre ich noch am pennen, ich war nunmal auch sturz besoffen. Jetzt sind wir wieder zusammen, sex hatten wir noch keinen, er hat sich einmal einen runtergeholt, von mehr weiß ich nicht. Manchmal stelle ich mir sex mit ihm vor, aber innerhalb wenigster sekunden kommt diese nacht in meinem kopf. Ich hasse seinen Penis, ich hasse ihn. Ich lasse diesen Hass auch an ihm aus. Es tut so weh und es ekelt mich so an. Ich habe mit meinem Therapeut darüber geredet, er meinte ich soll mich trennen und er will erstmal darüber nachdenken bis er weiteres sagt. Er war ziemlich aufgebracht und sauer da er meinen Partner ebenfalls kennt. Ich fühl mich immer so schuldig wenn ich hass an ihm auslasse und versuche ausreden für sein handeln zu finden. Aber jeder rät mir von ihm ab. Ich liebe ihn. Was soll ich tun? Wie kann ich ihm klar machen was er getan hat?

Er hat auch gesagt dass er sich schämt und niewieder machen würde, das hat er früher aber auch gesagt und es ist immer wieder passiert.

HILFE

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fragengeben, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 368

Nimm echt dein Leben in die hand und trenne dich von so jemanden.. das kannnst du dir echt nicht gefallen lassen.. es klingt vielleicht hart aber du wirst einen besseren finden.. jetzt ist der richtige Zeitpunkt ein Strich zu ziehen

alles gute

Antwort
von Sissi8888, 226

Hallo, das Problem dass Jemand sagt er wird sich ändern und es nicht tut kenne ich nur zu gut. Ich wurde elf Jahre lang von meinem Stiefvater geschlagen und beleidigt und jedesmal hat er meiner Mutter geschworen dass er es nie wieder macht und sich ändert....aber eine Eigenart von den Menschen ist es, immer wieder ihre alten Verhaltensmuster anzunehmen. Dass er es schamlos ausnutzt wenn du umkippst statt dir zu helfen ist doch eigentlich schon Zeichen genug, findest du nicht? Dass du ihn trotzdem an dich rangelassen hast, weil du Angst hattest, dass er dir fremdgeht kann ich gut nachvollziehen (Ging mir auch schon so). Auch wenn das vielleicht nicht das ist was du hören willst...ich finde du solltest auf den Tipp deines Therapeuten hören. Sowas muss sich keiner gefallen lassen und Ausreden für sein Handeln gibt es meiner Meinung nach nicht. Es gibt noch so viele Andere und vor allem liebevolle. Nimm dir eine Auszeit von ihm um eine klare Sicht auf die Dinge zu bekommen. Ich wünsche dir noch viel Glück, du wirst schon die richtige Entscheidung treffen.

Antwort
von 420James, 170

Du musst aufwachen. Was willst du mit so einem ? Liebe?! Schau mal in dich hinein und frag dich ob diese Beziehung überhaupt eine Zukunft hat. Das wichtigste dabei ist, sei ehrlich zu dir. Willst du wirklich so einem mann an deiner Seite haben ? ich gkaube echt nicht, dass da noch Liebe bei dir dahinter steckt. Meine Intuition sagt mir da was ganz anderes. ich glaube du hast dich zu sehr an seine Anwesenheit in deinem Leben gewöhnt und könntest nun eher Furcht davor haben dich zu trennen.
Glaub mir fühl mal wirklich in dich hinein und schau mal WAS wirklich hinter dieser vermeintlichen Liebe steckt.

Außerdem wofür fühlst du dich schuldig ? wenn ein Mann gegen den Willen der Frau Sex mit ihe hat, kann sie überhaupt nichts dafür.

Nur an einer Sache bist du schuld, und zwar , dass du keine Selbstverantwortung übernimmst. Die Frage klingt in meinen Ohre so als wärst du ohnmächtig dieser Situation gegenüber. Heißer Tipp. Bist du nicht. Wechsel den Therapeuten und trenne dich von diesem Monster. Nimm dein Leben in die Hand. Sei kein Spielball deines Schicksals sondern gestalte du das Schicksal.

Antwort
von Finda, 120

Was für eine Hilfe möchtest du denn jetzt bekommen?
Ich glaube deine Sexualität ist in eine Grauzone aus Übergriffen, Spaß und Lust, und Gewalt. Eine Mischung die diffus ist. Deine Grenzen haben sich verschoben.
Vielleicht trennst du dich, machst eine Sexpause in der du dich um dich und die Aufarbeitung deiner Sexualtität kümmerst.
Damit du klare Grenzen hast, wenn du wieder eine Sexualität leben möchtest.

Antwort
von HoneyMoonn, 135

Verlasse in besser so schnell wie möglich bis es zu spät ist

Antwort
von Applwind, 136

Er hat dich vergewaltigt!!!
Schick ihn in die Wüste
Ich weiß deine Gefühle sind durcheinander und jetzt zu denken ist schwer weil dein Körper sagt verlasse ihn und dein sagt aber ich liebe ihn. Du solltest es aber beenden wer das einmal macht hat keine Chance verdient. Den um das zu machen braucht man viel Böse. Lass ihn es schmerzt aber auch Wunden heilen.....

Antwort
von GothamsDichter, 130

Irgendwie habe ich das Gefühl dass du schon längst weißt was du nun machen musst, du hoffst nur das irgendjemand dich vom Gegenteil überzeugt.

Antwort
von thizzyoffizzy, 134

Ohne zu zögern schlussmachen. Am besten noch nur Strafanzeige bringen, damit er sowas nicht bei der nächsten wieder ab ziehen kann.

Antwort
von ColoniaFC964, 129

ich glaube du bekommst hier keine andere antwort als dass du mit ihm schluss machen sollst

Antwort
von wanted98, 97

Sofort trennen und Kontakt abbruch.Mit solchen leuten solltest du dich lieber nicht aufhalten.

Antwort
von Papabaer29, 108

Du musst ihn verlassen.

Er wird sich nicht ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community