Frage von fuerster8542, 25

Mein Freund hat mich betrogen obwohl er meinte er sei nüchtern?

Hallo, ich bin ganz neu hier, habe aber ein Riesen Problem und würde gerne wissen, was ihr davon haltet. ich bin 20 Jahre alt und seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen, und genau an unserem Jahrestag hat er mir gebeichtet, dass er mich betrogen hat. Wir hatten eine ganz wundervolle Beziehung und zwischen uns lief alles gut. Nun hatte er mich aber vor zwei Wochen mit einer Arbeitskollegin betrogen. Sie hatte ihm mitten in der Nacht geschrieben, ob sie zu ihm kommen kann und er hat ja gesagt obwohl er vollkommen nüchtern war und hat dann mit ihr geschlafen. Er hat gesagt, er war sich gar nicht klar was er tut und es ist iwie einfach so passiert. nachdem er es mir gebeichtet hat, haben wir viel geredet und er sagt er liebt mich über alles und er hat einen Riesen Fehler begangen und er mochte diese Arbeitskollegin nie und kann sich nicht erklären wieso er das gemacht hat.. naja ich glaube ihm dass es ihm sehr leid tut, und dass er mich liebt und um mich kämpfen will und dass er sich ändern wird und all das. Er hat auch gesagt, dass zwischen uns alles gut war und dass ich überhaupt keine schuld trage. Er ist total fertig und will mich auf keinen Fall verlieren. Wir haben beschlossen, es nochmal zu versuchen und er will alles tun, damit ich ihm verzeihe. Ich bin aber so unglaublich verletzt, zwar liebe ich Ihn immer noch aber ich hasse ihn auch gleichzeitig, weil ich einfach nicht verstehen kann, wieso er das gemacht hat. Ich kann mir halt einfach nicht mehr vorstellen ohne ihn zu leben, er ist auch gleichzeitig mein aller bester freund. was denkt ihr denn? ist es doof ihm zu verzeihen und es nochmal zu versuchen? Und hat vllt jmd schonmal so etwas ähnliches erlebt und Tipps wie ich damit umgehen kann? Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fragengeben, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 22

Es tut mir echt leid für dich.. rede einfach mal mit ihm.. frage ihm was ihn dazu gebracht hat.. wahrscheinlich wird er nicht viel sagen.. aber es wird dir weiterhelfen.. Nimm dir echt eine Zeit alleine für dich selber.. gehe in dich frage dich ob es sich wirklich lohnt.. ob es vielleicht noch bessere Leute gibt.. weil wie du schon sagst dein Vertrauen ist schon fast weg.. und so kann die Beziehung leicht zerbrechen.. überlege es dir.

LG

Antwort
von konstanze85, 23

Man kann nicht sagen, dass es dumm wäre ihm zu verzeihen, denn das ist immer eine Sache zwischen zwei Menschen und Seitensprünge können passieren.

Aber bei seinen Aussagen, dass er sie nie mochte und sich nicht erklären kann wie das passieren konnte, wäre ich seeehr vorsichtig. Natürlich spielt er das alles nun Dir gegenüber runter. Und im Grunde war es egoistisch von ihm, es Dir zu beichten, auch noch an eurem Jahrestag (einen schlechteren Tag hätte er nicht wählen können, vielleicht noch Deinen Geburtstag).

Ich sage es mal ganz direkt: Es war sein schlechtes Gewissen, das ihn plagte, das wollte er erleichtern, darum hat er Dir mit dieser Beichte an eurem Jahrestag wehgetan. Aber sei es drum, es ist besser, wenn es offengelegt wird.

Leider ist es aber letztendlich immer so, dass etwas in einer Beziehung nicht stimmen KANN, wenn eine dritte Person sich hineindrängen kann, und sei es "nur" durch Sex. So wie er es schilderte, hat sie einfach geschieben, ob sie kommen kann und er sagte ja. Hallo??? So leicht war es fürdie Kollegin??? Und wenn nun irgendeine andere nochmal so eine simple Frage stellt? Oder die Kolelgin nochmal sowas fragt?

Du sagst, dass eure Beziehung absolut fehlerfrei war, aber evtl. (nur evtl.) ist es gerade DAS was das Problem in eurer Bezieung ist, denn Streitigkeiten und Probleme gehören zwingend in eine Partnerschaft und dadurch hat sie die Chance zu wachsen. Man kennt einen Menschen erst richtig, wenn man ihn in Krisensituationen erlebt hat. Wenn alles gut ist, ist es leicht ein lieber und hilfsbereiter, guter Mensch zu sein.

Sei achtsam. Sie ist seine Kollegin, sie sehen sich also 5 Tage die Woche und GARANTIERT ist dieser nächtlichen SMS schon etas vorangegangen, Flirts etc. Keine Frau schreibt einfach so aus dem NICHTS heraus einen Kollegen nachts an und fragt, ob sie vorbeikommen kann, es sei denn, sie ist sich schon zielich sicher, dass der Mann zusagt.

Verzeih im, wenn Du Dich bereit und in der Lage dazu fühlst, aber dann musst Du ihm auch richtig verzeihen, kein Wort mehr über den Seitensprung, keine Gespräche mehr, kein schlechtes Gewissen machen, NICHTS. Nur dann kann verzeihen richtig funktionieren. Und dann musst Du ihm aber auch wieder 100%ig vertrauen, sonst ist es kein verzeihen und macht eure Beziehung kaputt.

Und ein guter Rat: Führe ein ruhiges und ganz ehrliches Gespräch mit ihm über seine Bedürfnisse in eurer Beziehung und wie er alles sieht, ohne dass er ein schlechtes Gewissen haben muss und Du das Gefühl haben musst, er sagt Dir gerade aus Reue was Du hören willst. Denn irgendetwas stimmt in eurer Beziehung für ihn nicht, aber das könnt ihr vielleicht gemeinsam lösen.

Alles Gute und viel Glück

Antwort
von lovelymissx, 23

Das tut mir sehr leid für dich. Ich würde an deiner Stelle erstmal auf Abstand gehen, dich distanzieren und dir dann überlegen, ob er es dir wert ist. Gib dir selbst erstmal die nötige Zeit und denk darüber nach.

Antwort
von abendleserin, 16

Ich denke, viele Menschen verzeihen trotz riesen Enttäuschung und großem Schmerz einen Seitensprung......Aber es wird vermutlich Jahre dauern, bis der Schmerz verheilt ist.

Antwort
von nolove1, 14

Er betrügt dich (tut was) und redet irgendwas daher..
Für dich ist wichtiger Was er sagt, als was er tut?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community