Frage von Ira4ks, 153

Mein Freund hat mich 2 mal betrogen, beim ersten Mal hab ich's noch verziehen...Weiß jetzt nicht ob ich meinen Freund noch eine Chance geben könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Momo1965, 21

Bevor Du nach einer Antwort auf die Frage suchst, ob Du ihm nochmal verzeihen kannst, solltest Du Dich zunächst mal fragen, ob Du ihm überhaupt noch eine Chance geben willst.... und wenn ja, warum!

Dein Vertrauen zu ihm dürfte doch bereits nach seinem ersten Fehltritt irgendwo im Minusbereich gelandet sein. Glaubst Du, das wird jetzt nach dem zweiten Mal besser werden? ... Ob das eine gute Basis ist für eine Beziehung? Stelle anheim.

Zwei Dinge dürften Dir doch nun klar geworden sein: Gesetzt den Fall, Dein Freund würde nun reuig zu Dir kommen und Dir versichern, dass er Dich liebt (es fällt mir zugegebener Maßen extrem schwer, das zu glauben), dann hat er doch nun bereits zum zweiten Mal seine granatenmäßige Dummheit unter Beweis gestellt, zumal er auch nach dem ersten Fehltritt nichts gelernt hat. Für viel wahrscheinlicher halte ich es, dass er Dich nicht liebt und Du in seinem Leben eine nicht übermäßig große Rolle spielen kannst - welche auch immer. Wer liebt, betrügt seinen Partner nicht! ... Möchtest Du eine Beziehung führen mit einem Mann, der Dich nicht liebt? Stelle auch das anheim.

Wenn Du ihm nun wieder verzeihen solltest (Was genau verzeihst Du ihm denn dann eigentlich?), erteilst Du ihm einen Freifahrtschein für Betrugsnummer 3, 4, 5... was weiß ich, wie oft noch. Er ist ja auf der sicheren Seite. Du verzeihst ihm ja wieder. Hast Du Dich mal gefragt, wann wohl der Zeitpunkt gekommen sein wird (wenn er nicht schon da ist), wo Du jegliche Selbstachtung vor Dir verloren haben wirst, weil Du Dich von ihm verletzten und erniedrigen lässt?... Dieser Moment wird zwangsläufig irgendwann kommen. Möchtest Du das?

Solltest Du bei dem Wunsch, ihm nun wieder verzeihen zu wollen, damit argumentieren, dass Du ihn doch so sehr liebst und ihn nicht verlieren möchtest, überlege Dir doch mal, WAS Du ggfs. verlieren würdest. Vielleicht nimmst Du Dir mal ein Blatt Papier und schreibst auf, was Du unter Liebe und unter einer glücklichen Beziehung verstehst. Gleiche das dann mit dem ab, was Du mit Deinem Freund erlebt hast. .... Passt das zusammen?

Und wenn Dir all diese Überlegungen noch nicht ausreichen sollten, um zu einem Ergebnis zu kommen, frage Dich doch mal, was Du Deiner besten Freundin raten würdest, wenn sie Dir nun Deine Geschichte erzählt hätte.

Kopf hoch! Du stehst das durch! ;-)

Kommentar von Ira4ks ,

Hallo liebes, dein Text hat mich richtig zum nachdenken gebracht. Du hast mir wie aus der Seele geschrieben...als ob wir uns schon lange kennen. Danke für deine Ratschläge. Toll das es solche Menschen wie dich gibt. Grüße Ira4ks

Kommentar von Momo1965 ,

Herzlichen Dank für dieses tolle Feedback... und natürlich auch fürs Sternchen! :-)

Antwort
von blackforestlady, 58

Du hast ihm einen Freifahrt Schein zum Fremdgehen ausgestellt. Deine Entscheidung ob Du so weiter machen willst, er wird es wieder tun. Es ist Dein Leben.

Antwort
von Gwennydoline, 59

"Hintergehst du mich 1 mal - Schande über dich! Hintergehst du mich 2 mal - Schande über mich!"

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 16

Du hast deinem Freund seinen ersten dir bekannt gewordenen Fehltritt noch verziehen und nun hat dein Freund sich erneut sozusagen auf ein unerlaubtes Auswärtsspiel eingelassen und von daher musst Du nun ganz alleine für dich entscheiden, ob Du deinem Freund erneut verzeihen möchtest und das mit
dem durchaus begründeten Verdacht, dass er es wieder tun würde, oder ob Du sprichwörtlich die Schnauze voll hast.

Antwort
von AssassineConno2, 31

Ich würde es nicht tun. Du siehst ja dass er dich nur verarscht...und er wirds vermutlich wieder tun.

Antwort
von 019095, 42

Ich würde ihn nach dem warum fragen?
Fehlt ihm was beim sex?
Oder braucht er Abwechslung?
Dann entscheide selbst.

Antwort
von laura330, 30

Ich würde dir raten Schluss zu machen. Er wird sich nie ändern, wenn du länger bei ihm bleibst wird er dir immer mehr weh tun. Ich verstehe das das eine schwere Entscheidung ist, aber willst du dir das wirklich noch länger antun ?

Antwort
von Punktsetzung, 67

Wozu verziehen, damit er dich auch noch ein 3tes mal betrügt?
Sagen wir mal so... Bisher 2 male von denen du weißt...

Wirf ihn zurück ins Wasser und angel dir einen neuen...

Antwort
von heurekaforyou, 50

Was du deinem Freund wert bist, hast du doch nun bereits 2 Mal erfahren!

2 Mal von denen du weißt.

Du wirst deinem Freund aber auch eine vierte und fünfte Chance geben. Da bin ich mir sicher!

Deshalb solltest du dir lieber die Frage stellen ob dein Freund auch so großzügig mit Vergebungen ist.

Das glaube ich nämlich weniger!

Frag ihn doch einfach mal.

Antwort
von staffilokokke, 103

Wenn er reumütig ist, könntest Du das zu deinem Vorteil nutzen. 
Was Du dann machst, bleibt Dir überlassen. Aber man sollte nicht mit solch einem Ende in die nächste Beziehung gehen. 

Antwort
von fLawLess4rm, 70

Klar, gib ihm noch 20 weitere Chancen, wenn du ihm immer wieder verzeihst, wird er es bestimmt irgendwann sein lassen und dich wird auch niemals jemand als naiv abstempeln.

Antwort
von cappuccino1809, 70

was soll man Dir da raten ?

Ich kann Dir nur sagen, ich würde es mir nicht gefallen lassen.

Aber dazu raten, das Du das hinnimmst, oder das Du ihn abschiesst, das kann ich nicht.

Antwort
von CR7Fanboy, 43

Ich verstehe nicht wieso man solchen Menschen verzeiht? Er hat dich nicht verdient.

Kommentar von fLawLess4rm ,

Na eben doch. Naiv und Fremdgeher sind heute DIE Traumpaare. Nichts hält länger.

Kommentar von TerminatorCat ,

leider

Antwort
von grisu2101, 25

Nein, auf keinen Fall. Schick ihn unbedingt in die Wüste!!! Das wird der immer wieder machen, was willst Du mit so einem ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community