Frage von Bemartia, 501

Mein Freund hat einen Porno geschaut?

Hi ihr lieben,

mein Freund und ich führen seid 1 1/2 Jahren eigentlich eine glückliche Beziehung. Klar mit Höhen und tiefen,aber das ist ja normal.

Wir sagen uns alles und konnten oft und immer über Se*,Sexualität usw. sprechen.

Vor einigen Monaten, kam per Zufall raus,das er einen gesehen hat und heute wieder. Also, hab ich es erfahren.

Ich weiß nicht,aber es ekelt mich, dass man Freund siCh andere Frauen oder allgemein anschaut und ja sich vielleicht..

Zudem, dass er mir nach dem 1.mal verspochen hat, dass er es mir sagt.. Schon klar, ist ihm peinlich usw. aber es verletzt mich dennoch..

Und natürlich, bekomme ich das Gefühl, dass ich ihm nicht reiche..Obwohl wir für mich und seinen Aussagen oft und guten Se* haben..

Das verunsichert mich und ekelt mich..Ich weiß nicht ob ich mit ihm möchte..Ich dachte immer, für mich ist das kein Problem aber scheinbar schon..

Ich möchte nicht, dass er denkt er hätte was schlimmes getan.. Und ja es ist menschlich usw... Aber für mich ist es befremdlich!

Ich finde Pornos doof, und würde mir nie welche AnschAuen.. Vorallem wegen ihm.. und ich möchte es auch nicht.. Was soll ich machen ? Wie geht es mir und ihm besser ?? Wie soll ich damIT umgehen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 93

Warum schauen sich Frauen gerne Liebesfilme an - gibt es in ihren Beziehungen etwa nicht genug Liebe?

Männer sind "Augentiere" und können sich daher für visuelle Stimulation sehr begeistern, Frauen legen mehr Wert auf Gefühle und können sich daher eher für Herz-Schmerz-Streifen begeistern. Eine echte Konkurrenz ist das in beiden Fällen nicht!

Ich schaue mir öfters mal einen Pornofilm an - teils alleine, teils zusammen mit meiner Frau, manchmal schaut auch meine Frau ohne mich.
Solange die Pornofilme kein Ersatz für gemeinsamen Sex, sondern zur Anregung und/oder Unterhaltung dienen sehe ich darin kein Problem. Manche Filme sind (ungewollt) komisch "Warum liegt hier Stroh?" oder fast schon ein Kunstwerk für sich (z.B. die Parodien auf Star Wars oder Piraten der Karibik).

Wenn man offen darüber reden kann ("Würde Dir das gefallen?", "Wollen wir dies mal versuchen?" usw.) können Pornofilme das Sexleben in der Beziehung durchaus bereichern. Viele Filme sehen wir daher auch gar nicht zuende, da wir zwischendurch übereinander herfallen... . 

Sich von Jemandem zu trennen oder ihm Vorhaltungen zu machen, weil er einen mit Pornofilmen "betrogen" hat, halte ich für kindisch!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Saydette, 187

Wie du schon oben geschrieben hast, ist dein eigentliches Problem, dass du eben keine Pornos schaust, daher auch ein etwas falsches Bild davon hast.

Es ist für Männer sowie für Frauen absolut normal, sich selbst zu befriedigen. Gewöhnlich beginnt man dabei in der Pupertät und lernt seinen Körper dadurch besser kennen.

Ich (Frau) bin zurzeit überglücklich in einer Beziehung, und trotzdem würde ich nie damit aufhören mich hin und wieder selbst zu befriedigen. Es ist einfach etwas anderes! Ich verstehe nicht ganz warum es verboten sein sollte sich selbst etwas Gutes zu tun?!

Die Pornos sind dabei ganz einfach Hilfsmittel. Wer immer wieder die selben Fantasien im Kopf hat, ist schnell gelangweilt, und holt sich neue Anregungen in solchen Filmen. Da passiert es auch mal, in eigenartigen Kategorien zu landen, die für Außenstehende vielleicht schon als ekelig empfunden zu werden.

Im Großen und Ganzen hat das aber absolut nichts damit zu tun, dass du ihm nicht genug bist, dass er dich betrügen würde, oder dass er sich so eine Frau wünscht. Die sind ihm gänzlich egal. Das kannst du mir glauben.

Ich persönlich erinnere mich danach meist nicht mal mehr an die Gesichter.

Kommentar von Bemartia ,

gegen SelbstBefriedigung hab ich nichts :) Das ist svhon und gut

Antwort
von Lucielouuu, 228

Lass ihn das machen. Nur weil man in einer Beziehung ist und Sex hat, ist es nicht verboten sich selbst anzufassen, auch deinem Freund nicht. Dass man zur Erregung Pornos schaut ist bekannt. Wenn es dir wirklich unangenehm ist, dann rede mal mit deinem Freund, aber damit greifst du auch in seine Freiheit an. Anekeln brauch dich das aber nicht. In solchen Filmen wird niemals die Realität gezeigt, es geht nur um Sex, dein Freund wird viel mehr Spaß mit dir haben.

Kommentar von Bemartia ,

Selbstbrfreidigung ist nicht schlimm..Das ist kein Problem..

Antwort
von independentpunk, 108

sprich mit ihm,wie du dich dabei fühlst wenn er pornos guckt,ihr könnt ja offen reden

Antwort
von putzfee1, 128

Es ist völlig normal, dass sich ein Mann Pornos anschaut. Meiner macht das auch. Das macht so ziemlich jeder, auch wenn manche es nicht zugeben. Das hat auch nichts mit dir zu tun oder dass du ihm möglicherweise "nicht reichst".

Solange er nicht fremd geht, sondern nur fremd schaut, ist alles im grünen Bereich. Du solltest dir da echt nicht so viele Gedanken machen.

Antwort
von Maro95, 128

Du solltest ihm genau das sagen, was du uns gesagt hast, denn das war sehr differenziert ausgedrückt. Also ich hätte kein Problem damit, auf Pornos zu verzichten, wenn das Mädchen, das ich liebe ein Problem damit hat und sich herabgesetzt fühlt. Insbesondere nicht, wenn das reale Bettleben nicht groß zu wünschen übrig lässt.

Womit du dich aber anfreunden solltest, das empfehle ich dir zumindest, ist, dass es auch in einer Beziehung nichts Schlechtes oder Ungewöhnliches ist, sich selbst anzufassen. Egal ob man dabei nun alleine ist, oder nicht ;)

Kommentar von Bemartia ,

gut das alleine Anfassen ist kein Problem..Im Gegenteil :)

Antwort
von Inked95, 152

Sprich mit ihm darüber, es ist aber nichts schlimmes, kenne selber keinen Jungen der das nicht macht, dass ist auch in einer Beziehung was ganz normales, vielleicht ist euer Sexleben nicht das Beste, weshalb er auch öfter onaniert? 

Kommentar von dolo89 ,

Doch ich kenne 1 Mann der sich nie welche anschaut....mein freund

Kommentar von xVTSx ,

bwahahaha und das glaubst du :'D

Kommentar von Inked95 ,

Da wäre ich mir nicht so sicher ;-)

Kommentar von CaptnCaptn ,

Das sagen alle Kerle. Die einen schauen eben mehr und die anderen weniger und dann gibt's noch die scheinheiligen "Nein Schatz! Niemals würde ich das machen, du bist alles was ich brauche" blablablabla...

Kommentar von Inked95 ,

Hahaha ja genau :-D

Antwort
von konstanze85, 45

Dich damit abfinden und ihn machen lassen. Denn es ist normal und hat nichts mit dir zu tun.

Antwort
von RhoMalV, 105

Ich verstehe allgemein nicht, was Frauen manchmal für Probleme haben.

Kaum ein Mann ist, wenn er Pornos schaut, auf die Frauen an sich fixiert, sondern eher auf das, was dort passiert.

Manchmal kann es doch auch als Anregung dienen, etwas Neues auszuprobieren.

Antwort
von maxim65, 134

Er hat es getan! Steinigt ihn! Du musst es nicht mögen das er sich welche anschaut, du musst es erst recht nicht mit ihm zusammen tun und du kannst auch darum bitten das er dich nicht  an diesem Teil seiner Sexualität teilhaben lässt aber das ist es dann schon auch.

Wie du damit umgehen sollst? Gar nicht. Es geht dich nichts an. Du kannst es nur akzeptieren . Ihm ein schlechtes Gewissen zu machen weil er wie alle Männer nun mal ein Augentier ist ist der falsche Weg. Das Problem mit dem Porno hast du und nicht er.

Vielleicht versuchst du  es ja doch mal mit ihm einen anzusehen. Pornos entfalten ihre Wirkung auch auf Frauen die wollen es sich meistens nur nicht eingestehen.

Antwort
von CaptnCaptn, 93

Masturbation und Gefühle sind zwei völlig verschiedene Dinge. Den einen reicht die Fantasie und die anderen brauchen eben Hilfe durch Filme oder Bilder, sobald er zum Orgasmus kommt sind ihm diese Bilder und Filme wieder komplett egal. Es ist nur ein "Mittel zum Zweck" mehr nicht.

Antwort
von felixo94, 103

Ganz normal Süße.

Macht so ziemlich jeder Mann/Junge Erwachsene.

Also kein Stress :)

Antwort
von brido, 104

Je mehr er welche anschaut umso treuer wird er sein. Macht fast jeder Mann. Reg Dich ab. 

Antwort
von GiannaS, 66

Schaut Euch doch mal zusammen einen Film an...

Antwort
von GanjaIsTheCure, 113

Jeder Typ wichst, glaub nicht das du jemals einen freund findest der das nicht macht

Kommentar von Bemartia ,

Das ist ja nicht das Probem..

Antwort
von DerCaLLee, 28

Werde Pornodarstellerin; dann schaut er wenigstens dich an.

Wer seinen Bruder hasst, ist ein Mörder. Und ihr wisst, dass kein Mörder das ewige Leben in sich trägt. (NLB - 1. Johannes 3:15)

Antwort
von melissa1990nv, 22

Meiner Meinung nach ist das normal und ich kann da deinen Freund verstehen!

Antwort
von rawierawie, 78

Du hast ein Problem, dass gar keines ist! Das machen viele und das hat mit untreue nichts zu tun!

Antwort
von suitman1230, 26

Oh mann, das macht doch jeder.
Du wirst kaum wen finden der nicht Pornos schaut und wichst.

Kommentar von suitman1230 ,

dreh mal einen mit ihm, vielleicht sieht er ihn sich paar mal an

Antwort
von dolo89, 78

Warum fragst du ihn nicht einfach warum er sich welche anschaut???? Weil dass kann wirklich nur er dir beantworten...

Antwort
von FGO65, 86

Ganz normal ist das.

Was für Frauen Dirty Dancing ist, sind Pornos für Männer.

Mach kein Drama draus, es ist nämlich auch keins

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community