Mein Freund hat das geteilte Sorgerecht von seiner Tochter. Seine ex Freundin und er verstehen sich überhaupt nicht.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie nur fünf Minuten bei ihm bleiben kann, dann ist das allerdings übertrieben, oder meinst du, er solle nach fünf Minuten Bescheid geben, daß sie bei ihm eingetroffen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marina8712
22.04.2016, 19:34

Ja in der Regel läuft das auch so  aber es sind die Minuten wo sie einfach mit Freunden unterwegs ist und spielt und ihrem Papa nur mal kurz Hallo sagen will und dann auch weiter zieht. Das ist immer öfter der fall

0

Ich (Mutter von 3 Kindern) finde das übertrieben.

Eine Jugendliche braucht auch mal Zeit für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
22.04.2016, 23:18

das kind ist 11 und keine jugendliche.

0

dein freund hat als vater des kindes umgangsrecht. in dieser zeit, muss er der mutter überhaupt nichts mitteilen. wenn sie anruft,einfach ignorieren bis kind wieder zurück nach hause gebracht wird.

was anderes ist es wenn kind bspweise nach der schule vorbei schaut. dann ist es selbstverständlich das man die mutter benachrichtigt, warum kind noch immer nicht da ist. kurzer text: tocherkind ist kurz bei mir vorbei kommen. wir machen hausaufgaben und ich bring sie nach dem abendessen nach hause. gruß papa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit deiner Frage fängt das nicht verstehen der Eltern doch schon an. Der Vater sollte mit gutem Beispiel voran gehen und einfach "sofort" die Mutter anrufen. Immer recht freundlich ... ;), schließlich geht es um die Tochter, nicht um die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?