Frage von hxnny, 80

Mein Freund hasst ihn?

Ich w/15 habe schon seit Jahren einen besten Freund. Mein fester Freund ist relativ eifersüchtig auf ihn, weil er auch schonmal nach einer Party bei mir übernachtet hat. Deshalb hatten wir uns auch gestritten.. Ich kann ihn einerseits verstehen, aber andererseits sollte er mir einfach mal vertrauen. Es ist sogar schonmal so weit gekommen, dass mein Freund ihm eine eigentlich seehr deutliche Ansage gemacht hat. Es reicht mir einfach, denn ich will mir nicht bei jeder Kleinigkeit einen dummen Spruch zu diesem Thema anhören müssen!
Ich liebe meinen Freund so sehr und würde eigentlich alles für ihn tun.. deswegen habe ich auch überlegt, mich vielleicht weniger bis gar nicht mit meinem besten Freund zu treffen oder den Kontakt etwas zu "abzubrechen". Zum Beispiel nicht mehr skypen oder so.. was meint ihr ?

Antwort
von 3Abenteurer, 23

Du bist wohl blind vor liebe...

Warum solltest du einen Jahre langen Kontakt abbrechen nur weil ein Freund eifersüchtig ist.

Glaub mir wenn du deinen besten Freund schon so lange kennst weißt du doch gewiss das er es verstehen würde. (Im Nachhinein). Aber ganz ehrlich dein Freund soll sich mal zusammenreiße.

Das bisschen vertrauen ist wohl da, ich als unbeteiligter kann das so einfach rauspfeffern das ist mir klar. Doch bedenke in einer Beziehung ist vertrauen verdammt wichtig und wenn es bei solchen Dingen hackert würde ich das schnell beseitigen.

Mache deinem Festen Freund einfach klar was du und dein bester Freund für eine Freundschaft habt. Er wird sicherlich verständnis haben. Wenn nicht naja überdenke dann mal lieber die Beziehung.

Ich an deiner Stelle würde die Beziehungen/Freundschaften klar stellen und wer damit nicht klar kommt soll das mit sich ausmachen, 3Abenteurer.

Antwort
von XNightMoonX, 26

Das wäre totaler Bockmist! Sorry, aber Dein fester Freund hat Dir solche Dinge nicht zu verbieten oder überhaupt irgendwas vorzuschreiben. Wenn er nicht genug vertrauen zu Dir hat, hat das Ganze ehrlich gesagt auch keinen Sinn.

Willst Du für den Rest Deines Lebens auf Deinen besten Kumpel verzichten, den Du vermutlich schon länger kennst? Damit verletzt Du Deinen Kumpel auch.

Und auch das Dein fester Freund, Deinem Kumpel eine Ansage für absolut gar nichts gemacht hat, hätte mich ausflippen lassen! Wieso lässt Du sowas mit Dir machen?

In diesem Fall hat seine Eifersucht schon nichts mehr damit zu tun, dass er Angst hat Dich zu verlieren. Das ist für mich eigentlich schon Wahnsinn.

Ich würde auf keinen Fall den Kontakt zu meinem besten Kumpel abbrechen, nur weil mein Freund sich nicht zusammenreißen und logisch denkend an die Sache rangehen kann.

Vertrauen ist in einer Beziehung sehr wichtig und ihm fehlt das an allen Enden.

Kommentar von ObviousTr0ll ,

Aber wenn dein Freund ne Frau bei sich übernachten lassen würde, wäre für dich ok?

Immer die Medaille von zwei Seiten betrachten.

Kommentar von XNightMoonX ,

Ich verbiete meinem Freund nicht den Kontakt zu seinen Freunden. Das steht mir überhaupt nicht zu. Und ja, wir machen oft was zusammen und irgendwer pennt immer mal hier.

Er verbietet mir auch keinen Kontakt. Ich schlafe auch öfter mal bei meinem Cousin. Wir rechtfertigen uns auch nicht für jeden Mist und jeder hat auch sein eigenes kleines Leben. Da auch das sehr wichtig ist. Wenn man Ewigkeiten aufeinander hockt, kommt auch irgendwann Streit auf.
Bei uns wird vertrauen sehr groß geschrieben, vor allem, weil es in meiner Familie sowieso gang und gebe ist. Man vertraut sich und das Problem einer Person, wird zum Problem aller und vor allem redet man offen miteinander. Jedes Problem und jedes Missverständnis wird angesprochen und geklärt. Egal um was es geht. Mein Freund und ich schreien uns auch nicht an. Weil das einfach völlig sinnlos ist.

Ich hatte bis jetzt nie Streit mit irgendwem aus der Familie oder dem Freundeskreis. Keine Ahnung was andere immer für Probleme haben.

Kommentar von ObviousTr0ll ,

So richtig hast du meine Frage jetzt nicht beantwortet. Ich wollte dich damit auch nicht angreifen und es freut mich für euch, dass es so wunderbar bei euch klappt!

Trotz alledem wenn bei euch wer übernachtet ist das nicht das selbe als wenn bei deinem Freund oder bei dir wer übernachtet. Zusammen wohnen gibt ja auch ne Sicherheit, die man nicht hat wenn man getrennt wohnt.

Ich würde das meiner Freundin auch nicht verbieten.. gut heißen würde ich das aber nicht und ich würde ebenfalls meine Bedenken äußern.

Kommentar von Ranzino ,

Hmmm, es war bisher nicht die Rede, dass der Kumpel im selben Zimmer genächtigt hat. Also bitte weniger hyperventilieren. :)

Und aus demselben Grund ist es auch ok, wenn die beste Freundin einmalig bei einem Kerl schlummert.

Kommentar von XNightMoonX ,

Einmalig? Auch ziemlicher Schwachsinn. Selbst in einer Beziehung hat keiner von beiden das Recht, dem anderen vorzuschreiben wo er zu sein hat, mit wem er sich abzugeben hat, wann er wo ist oder schläft.

Entweder man vertraut sich und lässt auch jedem ein Teil seines eigenen Lebens oder man unterlässt es am besten, mit den Beziehungen.

Bei solchen komischen Einstellungen wundert es mich nicht, dass die Leute sich streiten.

Antwort
von Neuter, 22

Also den Kontakt zu deinem besten Freund abzubrechen fände ich nicht gut. Ich kenne zwar nicht eure Vergangenheit, aber wenn du ihn als besten Freund bezeichnest, gab es sicher mal schwere Zeiten für dich durch die er dir geholfen hat. Solche Personen findet man im Leben nicht all zu oft. Ich würe eher mal deinen festen Freund ansprechen, denn scheinbar hat er kein Vertrauen in dich. Allerdings solltest du deinen besten Freund dann doch nicht bei dir übernachten lassen. Ich finde das das schon zu weit geht. 

Antwort
von fvckbtchsgtmny, 35

genau das, was du hier mitteilst, solltest du deinem Besten ins gesicht sagen und sowas nicht über skype oder ähnliche soziale netzwerke klären und ihm auch zeigen, dass du solche Schritte machen würdest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten