Mein Freund guckt Pornos und ich bin sauer..?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es ist normal, dass die anfängliche Phase, in der man nicht die Finger voneinander lassen kann, irgendwann zu Ende geht. 

Das viele Männer zwischendurch Pornos schauen ist auch normal. Du solltest dich davon nicht verunsichern lassen, oder gar weniger attraktiv fühlen. Die Männer machen das nicht mit irgendwelchen Hintergedanken. 

Rede am besten nochmal mit ihm darüber. Du solltest aber diese Sache etwas lockerer sehen. Vielleicht schaust du mal mit ihm zusammen einen Porno? Sowas kann das Feuer auch wieder etwas entfachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schauen sich Frauen gerne Liebesfilme an - gibt es in ihren Beziehungen etwa nicht genug Liebe?

Männer sind "Augentiere" und können sich daher für visuelle Stimulation sehr begeistern, Frauen legen mehr Wert auf Gefühle und können sich daher eher für Herz-Schmerz-Streifen begeistern. Eine echte Konkurrenz ist das in beiden Fällen nicht!

Ich schaue mir öfters mal einen Pornofilm an - teils alleine, teils zusammen mit meiner Frau, manchmal schaut auch meine Frau ohne mich.
Solange die Pornofilme kein Ersatz für gemeinsamen Sex, sondern zur Anregung und/oder Unterhaltung dienen sehe ich darin kein Problem.

Manche Filme sind (ungewollt) komisch "Warum liegt hier Stroh?" oder fast schon ein Kunstwerk für sich (z.B. die Parodien auf Star Wars oder Piraten der Karibik).

Wenn man offen darüber reden kann ("Würde Dir das gefallen?", "Wollen wir dies mal versuchen?" usw.) können Pornofilme das Sexleben in der Beziehung durchaus bereichern. Viele Filme sehen wir daher auch gar nicht zuende, da wir zwischendurch übereinander herfallen... . 

Sich von Jemandem zu trennen oder ihm Vorhaltungen zu machen, weil er einen mit Pornofilmen "betrogen" hat, halte ich für kindisch!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3kr0One
09.07.2016, 11:01

Danke, dieser Beitrag spiegelt genau meine Meinung wieder.
Vielleicht sollte sich - nitrodeathrain - das hier mal durchlesen, damit ein bisschen gesunder Menschenverstand auf ihn ein wirkt.

1

als ich ihm aber gesagt hab, dass mich das stört hat er das gelassen..

Gelassen? Nö, eher heimlich gemacht. Ich finde es seltsam einem anderen Menschen seine Vorlieben vorzudiktieren weil du damit nicht zurecht kommst. Mit fehlender Attraktivität hat das nichts zu tun. Er guckt sich keine Pornos an um die schönen blauen Augen der Darstellerin zu bewundern.

Ich gucke auch Pornos, mit meinem Mann zusammen, kann auch zu zweit Spaß machen. Selbstbefriedigung ist etwas völlig normales und wenn er sich dabei einen Reizquelle anschaut, warum nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontAskWhy1188
08.12.2016, 10:57

Was aber wenn dir dein Freund sagt das er sowas schaut, weil er dabei mehr zu sehen bekommt im Sinne von schöneren Körpern? Und wenn er keine Erektion bekommt und beim Sex nichts spürt, weil er sich selbstbefriedigt hat? Man muss sich sowas nicht gefallen lassen, wenn man ein Problem damit hat. Ich lese auch Erotikromane und schaue Liebesfilme, aber gucke mir keine nackten Personen an und mache es mir selbst weil ich die so geil finde. Mein Freund macht sowas nicht mehr. Und seitdem ist der Sex gut und er schafft es endlich mich zu befriedigen.

0

Willst Du jetzt ständig hinter ihm her schnüffeln? Das wird eure Beziehung bestimmt beleben. :/ Was er macht ist absolut Legitim. Ich würde es weder meinem Partner verbieten, noch mir selbst verbieten lassen. Pornofilme, oder Filme mit viel S.. sind als Anregung gedacht. Und im Endeffekt ist es reine Lustbefriedigung und hat nichts mit den Darstellern zu tun. Woher weißt du denn ob er sich dabei nicht gerade vorstellt das er das mit dir macht? Ok, da wäre es nicht nur Lustbefriedigung, sondern auch Liebe, aber es wärst dann du. Das übereinander herfallen und das es jetzt nicht mehr so ist hat nicht unbedingt etwas mit dir zu tun. Aber ich merke mal an, das wenn du so weiter machst und ihn kontrollierst, das es zum neg. Einfluss eurer Beziehung kommt.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Verhalten und Denken wird ausgelöst durch übertriebene Eifersucht. Und nein, das halte ich nicht für normal in einer Beziehung, für mich ist das absolut nicht nachvollziehbar. Was hätte er denn sagen sollen, außer er macht es nicht mehr, wenn du so reagierst? Dass er es stattdessen bloß heimlich macht, sollte man sich denken können.

P0rnos haben nichts mit der Attraktivität des Partners oder der Beziehung zu tun, solange es nicht Überhand nimmt. Du willst deinem Partner das Recht auf seine eigene Sexualität nehmen. Du misstraust ihm aufgrund ein paar Videos von Frauen die er im Leben nicht real zu Gesicht bekommen wird.

Ich halte es für normal seine Fantasien in irgendeiner Form auszuleben, manche eben auch ohne den Partner. Es ist eine Form der Befriedigung, bei der man sich einmal nicht um die Bedürfnisse des Partners kümmern muss, sondern sich ganz auf sich selbst konzentrieren kann. Manchmal werden auch Dinge auf diese Weise ausgelebt, die man sich mit dem Partner nicht traut, oder real gar nicht machen möchte.

Das hat absolut nichts mit mangelnder Liebe zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ihm gefällt, dann ist das eben so. Entweder kannst Du damit Leben oder nicht. Natürlich kannst Du mit ihm darüber reden, was vermutlich sinnvoller ist, als komplett fremde Menschen, die Dich und Deinen Freund nicht kennen und das deshalb nur sehr schwer einschätzen können, zu fragen. 

Verbieten bringt gar nix, den Partner ändern zu wollen, zeigt nur, dass man mit ihm nicht zu 100% zufrieden ist bzw. nicht mit Macken leben kann/will. Ihn darum bitten, aufzuhören/den Konsum zu verringern, ist dagegen ein wenig anders und könnte eine Lösung herbeiführen: Kommunikation ist da der Einzige weg!
Sag ihm, wie Du Dich fühlst. Wenn er es versteht, werdet Ihr schon eine Lösung finden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiwiiiBananii
08.07.2016, 16:55

Ich habe schon mit ihm darüber gesprochen aber er versteht einfach nicht, dass ich enttäuscht und wütend bin.. Geschweige denn verletzt..

0

Mein Gott die Frage sieht man auch jeden Tag 20 mal... Selbstbefriedigung hat absolut nichts damit zu tun ob man den Partner noch attraktiv findet! Sie wird ausgeübt wenn wir Single sind und ebenso wenn wir in einer festen Beziehung sind. Und meist schauen wir Männer uns dafür eben diese Filmchen an, wo liegt das Problem. Sobald er fertig ist interessiert er sich nicht mehr für das gezeigte. Es ist nur Masturbation und kein Seitensprung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil dein Freund sich diverse Filmchen anschaut, so hat das überhaupt nichts damit zu tun, das Du etwas falsch machst respektive, das bei euch etwas falsch läuft. Wenn dann wäre dir höchstens anzulasten, das Du deinem Freund das Versprechen abgenommen hast, sich derartige Filmchen nicht mehr anzuschauen und ich gehe auch davon aus, das er sich zu keiner Zeit wirklich daran gehalten haben wird und es dir nur um Ruhe und Frieden zu haben versprochen haben wird nicht zu tun. Du wärst in deinem eigenen Interesse ganz gut beraten mit diesem Thema möglichst locker und gelassen umzugehen und vielleicht könntet ihr euch sogar den einen oder anderen Streifen quasi gemeinsam einziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde es nicht schlimm das er Pornos schaut. Und das hat nichts mit dir zu tun. Und das machen die meisten Männer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiwiiiBananii
08.07.2016, 16:53

Das hat er aber früher nicht gebraucht.. Und wieso er Lust auf pornos hat aber keine Lust auf mich kann ich nicht nachvollziehen..

0
Kommentar von Homew00d
08.07.2016, 16:54

Stress? vielleicht im Job? Du kannst ihn ja fragen wieso er es tut. aber allzu große Gedanken und Vorwürfe würde ich ihm nicht machen ;)

2

Was is an Pornos schlimm? Verstehe ich nicht. Du kannst ihm ja z.b. keinen Film verbieten nur weil da ne hübsche Schauspielerin mit macht. Pornos betrachten Männer (bei Frauen weiß ich es nicht) eher wie ein Film ,und ich glaub nicht das du ihm X-Men verbietest nur weil da Jennifer Lawrence mitspielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wütend bin oder geht euch das auch so?

und warum macht Dich das wütend? 

fast alle Männer, aber auch viele Frauen gucken sich diese Filmchen an. Setz Dich doch einfach dazu und leiste ihm Gesellschaft dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er findet dich sicher zu dick und schaut deshalb chronisch Pornos!

Mein Gott, Männer halt. Wenn das die Sexualität verderben soll, dann hast du den falschen Partner. Welcher Mann schaut während einer Beziehung keine Pornos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nichts mit dir zu tun, das machen Männer eben. Solange der Porno-Konsum nicht exzessiv ist, ist dagegen nichts einzuwenden.

Vielleicht wollt ihr euch mal gemeinsam einen Porno anschauen, damit du besser verstehen kannst, was ihn daran anturnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was soll an pornos schlimm sein? Glaube du reagierst über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?