Mein Freund glaubt ich wäre Fremd gegangen. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da kannst du gar nichts machen. Entweder dein Freund vertraut dir, dann ist alles in Ordnung - oder er vertraut dir nicht, dann muß er eben die Beziehung beenden. Und das solltest du ihm auch so sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YumaYamamoto
13.08.2016, 13:37

Sie sollte ihm gar nichts sagen, weil sie kein Recht hat Vertrauen von ihm zu verlangen.

Sie sollten sich einfach trennen.

0

Ich kann deinen Freund voll und ganz verstehen. Wieso musst du dich mit deinem Ex-Freund treffen und dann noch hinter seinem Rücken? Waren diese Treffen zwingend notwendig? Reicht dir ein Mann nicht, der dich liebt?

An der Stelle deines Freundes würde ich dir auch nicht mehr vertrauen. Da das Vertrauen zueinander die wichtigste Grundlage für eine funktionierende Beziehung ist, weiß ich nicht, ob diese Beziehung noch einen Sinn macht, da es auch nicht der erste Vertrauensbruch war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblah1998
13.08.2016, 14:02

Ich kann ihn auch verstehen und nein diese treffen waren nicht nötig.

Ich verstehe aber auch nicht wie er jetzt nach 9 Monaten auf so etwas kommt. 

Ich würde alles tun damit er mir wieder vertraut.

0

Da du ihn schonmal belogen hast wundert mich nicht dass er dir nicht glaubt, da hat das Vertrauen wohl sehr gelitten. Und das Gegenteil beweisen kannst du ihm nicht. Lasse ihn erstmal in Ruhe damit er sich beruhigen kann. Dann versuche ihm zu erklären warum du gelogen hast, vielleicht verzeiht er dir noch einmal...

Und denke mal darüber nach ob diese Beziehung wirklich auf Dauer Sinn macht, Fernbeziehungen gehen selten gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblah1998
13.08.2016, 13:33

Ich lass ihn schon in ruhe und hoffe die ganze Zeit das alles wieder gut wird.

"Fernbeziehung" ich ziehe in 2 Wochen zu ihm.

0
Kommentar von YumaYamamoto
13.08.2016, 13:33

Deine letzte Aussage ist Schwachsinn... bei dem Rest gebe ich dir recht.

0
Kommentar von NormalesMaedche
13.08.2016, 13:34

Normale Beziehungen gehen auch selten gut.

1

Beweise ihm doch einfach dass du nicht fremdgegangen bist. das kannst du doch mit einem Lügentektor machen. Kann man im Internet buchen. https://www.detectivecondor.de/luegendetektor.htm Hast du das gemacht muss er dir glauben, ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du noch mit deinem Ex? Müssen diese Treffen sein?

Vertrauen ist etwas, was man haben will. Erst recht, wenn man eine FB hat. Wölltest du umgekehrt, dass sich dein Freund mit seiner Ex trifft? Würdest du da nicht auch denken, dass da wieder was läuft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblah1998
13.08.2016, 13:36

Nein die treffen mussten nicht sein deswegen hab ich es dann gelassen ...

Natürlich das würde jeder denken nur ich würde wenigstens versuchen ihn zu glauben.

0

Wieso bist du auch so "doof" und triffst dich mit deinem Ex-Freund? Ich würde es sogar verstehen würde er aus diesem Grund mit dir Schluss machen... du hast ihn ja schon einmal betrogen, allein das wäre ein Grund für mich Schluss zu machen, aber das ist nun ein anderes Thema und dann hast du noch einen "Fehler" gemacht der bestimmt auch sehr schlimm war.

Ich würde solche "Treffen" echt sein lassen, wobei ich denke das du ihn wieder betrogen hast und das nur nicht erzählst weil du weißt das du ihn dann verlierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blahblah1998
13.08.2016, 13:48

Ließ meinen Text richtig ich bin meinem Freund noch kein einziges mal Fremd gegangen. 

0

Was möchtest Du wissen?