Frage von Uschi44441, 56

Mein Freund fühlt sich beklemmt?

Mein Freund und ich hatten uns vor kurzer Zeit getrennt und sind dann auf seinen Wunsch wieder zusammengekommen. Jetzt hat er mir nach 3 Wochen gesagt, dass er sich in meiner Nähe beklemmt fühlt. Ich verstehe das nicht, weil ich jetzt wirklich versuche ihm allen Freiraum zu lassen. Mittlerweile sind wir fast 2 einhalb Jahre zusammen und ich versteh nicht warum er sowas macht. Hilfe!

Antwort
von 4ZYZZ5, 3

Sowas hatte ich auch mal sowas geht normal in die brüche beim ersten mal Schluss machen ist es oft nie vorbei dann geht man zusammen aber es ist nicht so wie früher und im Laufe der Zeit merkt man das es nichts bringt Menschen ändern sich halt und das was Grade ist ist keine Beziehung kann dir gerne auch per pn helfen mfg:)

Antwort
von Schuhu, 25

Ihr hattet euch getrennt, das hatte Gründe. Die Sehnsucht deines Freundes nach eurer Beziehung war ist eine ganz natürliche Sache, denn ihr wart über lange Zeit glücklich. Nun, da ihr wieder zusammen seid, sind ja die Gründe, aus denen ihr euch getrennt habt, nicht verschwunden.

Du gibst dir Mühe, ihm mehr Freiraum zu lassen, er traut vielleicht dem Braten nicht. Vielleicht hat er Bedenken, dass nach kurzer Zeit der alte Teufel Gewohnheit wieder durch eure Liebe tanzt und du wieder Ansprüche an ihn stellst. Wenn ihr eine aufgewärmte Liebe versuchen wollt, hilft wirklich nur schonungslose Offenheit: Er muss erklären, wie er sich in der Beziehung fühlt, du musst ihm auch sagen, was du in die Beziehung einbringen kannst und was nicht.

Kommentar von Uschi44441 ,

Ja wir haben ja schon drüber gesprochen, aber erwartet halt Grad von mir, dass ich mir alles gefallen lasse und so.. ich hatte letztens fast das Gefühl, dass er austesten will ob ich ihm wirklich Freiraum lasse und er hat es da echt übertrieben und mich zum ausrassten gebracht.

Kommentar von Schuhu ,

Ja, Beziehung ist kein Ponyhof. Da ihr beide beschlossen habt, eure Beziehung weiter zu führen, müsst ihr miteinander reden. Ob er das Gefühl hat, dass du dich nicht wehrst oder ob du da Gefühl hast, dass er dich testen will: Ausprechen was ihr über dne anderen denkt.

Ihr beide müsst voneinander wissen, dass ihr einander nicht verletzen wollt, einander nichts verheimlichen wollt und beide Interesse am andern habt. Nur so kann Beziehung gelingen - ohne zu taktieren oder den anderen zu interpretieren.

Kommentar von Uschi44441 ,

Ja nur ich denke im Moment ist er zu stur und gibt mir die Schuld an allem weil er die Wahrheit nicht sehen will

Kommentar von Nashota ,

Etwas austesten geht ja wohl gar nicht.

Wenn er einem Neuanfang zugestimmt hat, und zwar aus eigenem Antrieb, dann hat er auch etwas dafür zu tun. Sich wie Graf Koks hinzustellen und zu sagen, nur du sollst nur was tun und er macht, was er will, würde bei mir nicht funktionieren.

Von mir bekäme er eine klare Ansage. Entweder beide oder keiner.

Kommentar von Schuhu ,

@ Uschi44441: Das meinte ich: du interspretierst ihn. Er ist stur, beschuldigt nur dich will die Wahrheit nicht sehen. Siehst nur du die Wahrheit? Hat er sich nach der Wahrheit, wie du sie verstehst zu richten?

Antwort
von kirschtee97, 12

Auf seinen Wunsch seid ihr wieder zusammen gekommen ? Oder auf euren? Nach einer Trennung,muss man sich aussprechen,um wieder anzufangen,wieso man sich überhaupt getrennt hat und diesen Grund,dann nicht einfach stehen und liegen lassen.

Dein Freund sagt,er fühlt sich beklemmt,aber hat er dir denn genau erklärt wieso er so fühlt? Wer hat sich,denn von euch getrennt,wenn ich fragen darf?Wenn er sich getrennt hat,dann wollte er einfach seine Freiheiten ausleben und neue Mädels kennen lernen,dass ist normal bei Jungs die eine lange Beziehung haben/hatten.Ich geh mal davon aus,dass ihr jung seid.

Kommentar von Uschi44441 ,

Wir hatten beide das Vorhaben uns zu trennen und auch ich war mir da sehr sicher. Doch nach einer Nacht dachte ich das es das nicht gewesen sein kann und hab das Gespräch gesucht. Er meinte allerdings das seine Gefühle nicht ausreichen und dann habe ich erstmal abgewartet, nach 2 Wochen kam dann auch er wieder auf mich zu und wollte wieder mit mir zusammen sein. Allerdings wurde es bis jetzt nicht wieder so vertraut wie vor der Trennung. nur ich weiß nicht was ich machen soll, er war für mich Jahre lang immer der auf den ich mich verlassen konnte Und jetzt ist er auf einmal kalt. Und ich habe versucht das auszuhalten um ihn nicht unter Druck zu setzen und ihm auch seinen Freiraum gelassen.. Deshalb trifft mich seine Aussage noch mehr, weil ich nicht weiß was ich noch tun so. Selbst meine Freundinnen bewundern mein Vertrauen und sagen mir, dass sie ihrem freund so nicht begegnen könnten.

Antwort
von Nashota, 26

Dann soll er seine Aussage begründen.

Kommentar von Uschi44441 ,

Er sagt er weiß nicht warum, aber das er die Beziehung eigentlich auch nicht aufgeben will

Kommentar von Nashota ,

Er fühlt was, weiß aber nicht, warum? Dann soll er darüber nachdenken. Es ist ja nun keine Aussage ala, "ich hab Hunger und weiß nicht, was ich essen soll".

Er muss wissen, warum er so fühlt, wie er fühlt. Und nur er kann es erklären.

Kommentar von Uschi44441 ,

Ja das stimmt leider

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community