Mein Freund droht mit Selbstmord und ich will Schluss machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zunächst mal: Ich finde, das ist Erpressung, wenn er sowas sagt. Du hast ja quasi gar keine Chance, was anderes zu tun, als dich mit ihm zu beschäftigen. Eine Bekannte von mir hat dieses Spielchen auch lange mit mir getrieben, das war sehr sehr schlimm für mich. Sie at mir ihre frischen Schnitte gezeigt und literweise Alkohol, der bei ihr rumstand, mit dem sie sich das Leben nehmen wollte, würde ich mich je von ihr "trennen".

Vielleicht noch zum besseren Verständnis: Ich war da 19/20.

Ich habe nach etwa einem Jahr die Notbremse gezogen, habe mich damals Kollegin anvertraut, die ne Zeitlang in einer Station für Depressive gearbeitet hatte. Vielleicht kannst du dich deinem Schulpsychologen oder dem Sorgentelefon anvertrauen. Meine Kollegin sagte mir damals folgenden Satz, der mir sehr geholfen hat: "Egal, was passiert: Du bist nicht Schuld!"

Genau das möchte ich dir auch sagen: Du bist nicht schuld, wenn was passiert.

Bei meiner Bekannten (damals war es eine sehr enge und liebe Freundin, der Kontakt wurde einfach lockerer, aber das war wohl auch wichtig) weiß ich nicht, was genau passiert ist. Ich habe ihren Eltern Bescheid gegeben und bin dann für ein paar Tage in den Urlaub gefahren. Das war schwer für mich, aber ich hatte das einfach nötig. Nicht nur wegen ihr, aber sie war auch ein massiver Stressfaktor. Als ich wieder kam, war sie in einer Klinik. Ob freiwillig oder nicht, weiß ich bis heute nicht, aber es geht ihr viel besser.

Mag sich sehr radikal anhören, hat mir damals aber sehr geholfen. Ob du genauso vorgehen kannst/möchtest, weiß ich nicht. Ich habe dafür gesorgt, dass sie nicht allein war, auch wenn ihr Verhältnis zu ihren Eltern nicht so gut war, es gab jemanden, der nach ihr geguckt hat.

Dieses "Ich bring mich um, wenn du...." ist eine so gemeine Sache. Du bist nicht verantwortlich für deinen Freund. Du bist nur verantwortlich für dich und manchmal heißt das einfach auch, (gefühlte) Verantwortung abzugeben.

Alles, alles Gute von Herzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKleineMartin
26.03.2016, 09:30

Bitte hilfreichste Antwort! Top formuliert, kann man nicht besser schreiben.

1

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Du eine solche Beziehung nicht haben möchtest. Es geht auch nicht, dass man einen Menschen in der Form an sich bindet, nämlich das man mit Selbstmord droht, wenn man nicht in der Art und Weise handelt oder zur Verfügung steht, wie er das gerne möchte. Oft werden solche Äußerungen benutzt, um den anderen unter Druck zu setzen und ihn einzuschüchtern, damit man das bekommt, was man will. Solche Menschen haben ein schlechtes Selbstbewusstsein und sehen keine andere Möglichkeit, um an ihr Ziel zu kommen. Was sie ihrem Partner damit antun, welche Verantwortung sie in seine Hände legen, ist ihnen vermutlich gar nicht bewusst. Um aus dieser Situation herauszukommen, bleibt Dir wirklich nur, dass Du die Beziehung beendest, aber davor hast Du Angst, weil Du nicht dafür verantwortlich sein willst, dass er sich etwas antut. Gibt es niemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst? Vielleicht solltest Du mal mit einem Psychologen sprechen, ihm die Situation schildern und fragen, wie Du am besten da raus kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er erpresst dich und da kannst du nur eines tun. Lass es drauf ankommen das er dir in Whats app oder so schreibt das er sich umbringen will, dann rufst du bei der Polizei an. Streitet er es ab hast du nen Beweis ;) Und wenn er schon mal versucht hat sich umzubringen ist es irgendwo vermerkt also wird er zur Not zwangsweise in die Psychiatrie gebracht. Ist nicht schön aber das ist wie bei kleinen Kindern, sobald die wissen wenn ich das mach bekomme ich meinen Willen machen die das auch. Wünsch dir viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund setzt dich massiv unter Druck, es ist nichts anderes als eine emotionale Erpressung. Mach dich davon frei und versuche ihn mit den Augen eines Freundes zu sehen, nimm deine Gefühle raus.

Er ist erwachsen, lebt seit Jahren mit einer schweren Depression, tut aber nichts, um diese abzustellen und ernsthaft daran zu arbeiten. er übt diese Methode nicht zum ersten Mal aus, er hat das bereits vorher getan und wird es wieder tun.

du bist nicht verantwortlich für diesen kaputten Menschen. er lebt, er handelt, er hat die Folgen zu tragen.

Trenne dich, fange wieder an, dein eigenes Leben zu führen. Du bist weder ein Therapeut noch seine Mutter und deine Gefühle sind längst keine liebevollen mehr, du hast Angst, du bist unter Druck, da ist nichts, was du festhalten kannst.

stellst du dir das unter einer Beziehung vor? Meinst du wirklich, du kannst ihm helfen? du musst  deine eigenen Bedürfnisse sehen und das ungleichgewicht bei euch erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da steckst Du ganz schön in einer Zwickmühle !

Trotzdem:

Stelle ihm ein Ultimatum: Enweder eine psychiatrische Behandlung, oder es ist Schluß. Sage ihm, dass Du so mit ihm nicht leben kannst !

Merke: Für seine Handlungen bist Du nicht verantwortlich und hast auch keine Schuld !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich bloß nicht emotional erpressen. 

Jeder ist für sein eigenes Wohlergehen zuständig. Daran kannst du nichts ändern. Oder willst du dich auch zu Selbstmord treiben lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag das mal deinen Eltern und hol dir Rat. Das ist ja auch nicht gesund für dich und am Ende endest du genauso wie er. Sag ihm auch mal, dass dich das belastet und er sich endlich psychologische Hilfe holen soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst für ihn dasein. Er will von dir hören, dass du ihn liebst und dass du für ihn da bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung