Frage von Victoria1000, 90

Mein freund drängt mich in der psychatie anzurufen was soll ich tun?

Mir geht es seid Monaten nicht so gut, ich fühle mich leer ich weis nie wie ich mich fühle oder was ich denke, habe denn wunsch zu sterben und hatte auch schon drei suzidversuche ritze mich auch zur zeit... aufjedemfall rede ich immer mit meinem freund darüber, er drängt mich immer dazu in der Psychatie anzurufen damit ich dort eingewiesen werde. ich habe auch mit meinen Eltern darüber wie ich mich fühle und habe ihnen gesagt das ich gerne in die psychatie gehen möchte, aber sie meinen es wäre nicht nötig das eine Therapie reichen würde, das Problem: der Termin ist erst in einem Monat und ich weis nicht ob ich das so lange aushalte, habe aber angst selbst in der psychatie anzurufen, angst was meine Eltern denken, angst was alles passieren wird. Ich habe auch angst wenn ich es nicht mache das mein freund mich verlässt, er macht sich so viele sorgen um mich und ich stosse seine hilfe ab.. bitte hilft mir ich weis nicht was ich tun soll. (Übrigens ich bin 14 fast 15)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von neufellu16, 35

Hallo Victoria1000

ich kann dir nur sagen, dass das ein ernstes Thema ist. Deine Eltern dürfen damit auf gar keinen Fall spaßen und es nicht nicht ernst nehmen. Ich war selbst vor 2 Jahren so ein Fall. War 2 Wochen lang in der Psychiatrie und weiß, dass es hilft. Auf irgendeine Weise hilft es jedem. 

Normalerweise, wenn es so ein ernster Fall ist, bekommst du sofort einen Termin bei einem Psychologen. Rede mit deinen Eltern. Zeig ihnen deine Narben. Schreibe vielleicht auf was du denkst, fühlst, wünscht und hoffst. Zeige das deinen Eltern. 

Alles Gute.

neufellu16

Kommentar von Victoria1000 ,

meine mutter weis von den narben.. hat sie gestern gesehn sie hat mir nur gesagt das ich damit aufhören soll aber es ist genau das selbe als würdest du zu einem krebskranken sagen das er aufhören soll krebs zu haben... es ist nicht so einfach. ich habe ihr gesagt wie ich mich fühle sie meinte das ich mir das einbilde ich in der pupertät bin und meine Gefühle verrückt spielen und das es bald aufhört.

Kommentar von neufellu16 ,

Irgendwann tut es das auch. Aber du brauchst erstmal Hilfe, damit du nicht irgendeinen scheiß machst, den du später bereust....

Ruf selbst mal in der Psychiatrie an. Die sind auch nur da um Menschen wie dir zu helfen. Die beraten dich vermutlich erstmal und haben Lösungen...

Antwort
von MrBurner107, 29

Ruf an! Deine Eltern stecken nicht in deiner Haut. Nur du weißt, wie du dich fühlst und wenn du der Meinung bist, dass ein Psychiatrieaufenthalt mehr bringt als eine Therapie, dann solltest du diesen Schritt tun. War selbst schon zweimal drin. Ist schön da.

Kommentar von Victoria1000 ,

mein freund war da auch zwei mal als er mir davon erzählte hörte es sich wie ein kleines Paradies an :)

Kommentar von MrBurner107 ,

Ist es auch. Ohne Scheiß. Leckeres Essen, nette Mitpatienten, Ärzte und Pfleger (meistens) und gute Behandlung. Ich bin mit 78kg rein und mit fast 100kg wieder raus. :D

Antwort
von leamarie2904, 54

Achte am besten darauf was dir gut tut. Wenn es so schlimm wird das du dich umbringen möchtest, ruf einen Krankenwagen und du wirst als notfallpatient für 24 Stunden eingewiesen. Du kannst dich auch auf die Warteliste für eine Klinik setzen lassen und trotzdem eine ambulante Therapie machen bis du stationär aufgenommen wirst.
Außerdem wirst du deine Eltern nicht enttäuschen, da sie dich lieben wie du bist. Du hast dir ja nicht ausgesucht wie es dir geht, aber mithilfe von Therapien wird es dir mit der Zeit immer  besser gehen.

Antwort
von MissSugarPink, 32

Ich weiß zwar nicht genau wie deine psychatrie es handhabt aber meistens ist es so das du in einer psychatrie anrufen kannst, meistens bieten die dir dann ein erst Gespräch an nur um einmal zu reden und dann wird entschieden. Es würde nicht viel bringen wenn du selber dort anrufst und sagst das du auf eine Station möchtest da diese meistens voll sind und es eine Warteliste gibt. Geh zu deinem Hausarzt und rede mit dem darüber der könnte dir eine Überweisung in eine Klinik geben und dann würdest du wahrscheinlich schnell aufgenommen werden.

Kommentar von Victoria1000 ,

okey danke für den tipp

Antwort
von LittleMistery, 19

Nach den Versuchen müsstest du eigentlich auf einer geschlossenen Station gewesen sein und eigentlich wird einem nach der Entlassung empfohlen ambulant Therapie weiterzumachen.

Kommentar von Victoria1000 ,

also ich hatte drei versuche aber habe mich nicht wirklich getraut.. sage ich mal so ich war immer kurz davor mir das leben zu nehmen :)

Kommentar von LittleMistery ,

Den Termin wirst du nicht vorlegen können, aber anrufen kannst du dort trotzdem nochmal und wenn du denkst, dass es richtig ist da hinzugehen, dann ist es das auch. Lass dich von den anderen abhalten.

Antwort
von einfachichseinn, 35

Vielleicht solltest du deinen Eltern erklären, wie mies es dir geht sage Ihnen, wie dringend dein Problem ist.

Ich habe meiner Mutter auch sagen müssen, dass ich in die Klinik will.

Sie hätte mich auch eher zu einer ambulanten Therapie gedrängt...

Kommentar von Victoria1000 ,

ich habe es ihnen gesagt sie sagen ich bilde mir das ein und das ich nix davon habe das ich mich ritze nur meine Familie verletzt zu haben...

Kommentar von einfachichseinn ,

Dann spinnen deine Eltern ein bisschen. sage ihnen klipp und klar, dass du Angst hast dich umzubringen und dass das dein ernst ist! Wenn Sie es immer noch nicht checken, kannst du deinen Freund bitten mit dir zum Arzt zu gehen. Der kann dir dann eine Einweisung ausstellen Mut der du in die Klinik kannst...

Antwort
von pisma, 35

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community