Frage von siriseyo, 75

Mein Freund braucht Hilfe und Ablenkung?

Mein Freund gibt sich die Schuld für den Tod seines Vaters. 2 Tage bevor sein Vater gestorben ist hat er es meinem Freund gesagt dass es ihm nicht gut geht und er gibt sich die schuld dass er es nicht gemerkt hatte dass es ihn so geht. Jetzt seit 2 Jahren ist er Tod und mein Freund meint heute immernoch dass er schuld war . Bei Therapeuten war es schon es ändere alles nur nicht seine Meinung. Ich treffe ihn am freitag und will seine meinung dazu iwie ändern aber weiß nich wie ihr????

Antwort
von DatKev, 33

Du kannst da leider nicht viel machen! Wenn er bei Therapeuten war wirst du da nichts ändern können. Er muss innerlich loslassen! 

Er ist auf keinen Fall Schuld für den Tod eines anderen Menschen! 

Kommentar von siriseyo ,

Dass sage ich ihn auch aber es bringt wenig

Kommentar von DatKev ,

Er sollte weiter Therapie machen! Er sollte sich auch ein entspannendes Hobby aneignen da das helfen kann loszulassen! 

Kommentar von siriseyo ,

Er hat viele Hobbys und es bringt aber wenig die therapie will er auch nicht mehr weil er seine meinung nicht ändern kann

Kommentar von DatKev ,

Therapie ist wirklich wichtig bei so etwas! Nur er selbst kann sich vergeben kein anderer! 

Kommentar von siriseyo ,

Aber es bringt ihn wenig

Antwort
von Felixie1, 28

Er will nur Aufmerksamkeit.Er ist ein Egoist und will,das sich alle um ihn kümmern.In Wirklichkeit denkt er ganz anders.Er will bemitleidet werden.Dazu benutzt er Dich.Und Du durchschaust sein Spiel nicht.

Kommentar von siriseyo ,

Nein er will ja nicht reden ist deprissiv und so aber ich fange immer mit das thema an weil ich weiss dass es ihn schlecht geht

Kommentar von DatKev ,

Felixie1 dein Ernst jetzt? Das ist die zweite Antwort die überhaupt keinen Sinn ergibt... Auch in schweren Zeiten... schon mal was davon gehört??? 

Kommentar von siriseyo ,

Ich kenne mein Freund er ist anders drauf

Kommentar von DatKev ,

Lass dir hier nix von anderen einreden! Ich denke du bist eine gute Freundin für ihn! Du hast alles richtig gemacht! Manchmal kann man aber leider nicht viel tun, auch wenn es weh tut. 

Kommentar von siriseyo ,

Ich rede mal persönlich mit ihm über das thema denn wir hatten immer nur um das thema geschrieben nie geredet

Kommentar von Kennyplayer98 ,

Anscheinend ist dir noch nie was schlimmes Passiert was? Von daher kannst du es doch garnicht nachvollziehen. Vielleicht gibt er sich selbst wirklich die Schuld? Hab ich auch getan, als mein Vater gestorben ist. Und da war ich 7, mittlerweile sind es Jahre her. Jahre später hab ich mir Gedanken gemacht "Bin ich schuld?" "Warum hab ich nicht die Zigaretten und den Alkohol versteckt?". Auch wenn man nicht Schuld ist macht man sich lange Zeit Gedanken darüber, ganz ehrlich wenn du keine Ahnung hast weil dir selbst noch nie soetwas passiert ist würde ich erst garnicht hier antworten mit einer Antwort die nichts bringt. Komm lieber erstmal mit deinem Leben klar und versuche dich mal in die Lage der Personen rein zu versetzen, denen soetwas passiert ist. Aber lass deine undurchdachten Antworten. Gute Nacht!

Kommentar von siriseyo ,

Dein ernst? Ich bin seine Freundin ich will nur helfen aber okey. 

Antwort
von Felixie1, 40

Dein Freund zieht dich mit runter,Du kannst mit ihm nicht glücklich sein.Mach Schluss.

Kommentar von siriseyo ,

Das letzte woran ich denke ist schluss machen..?? Muss für ihn da sein als zu gehn

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten