Frage von Bau14, 114

Mein Freund bekommt einfach nichts auf die Reihe?

Hallo...ich brauche dringend mal einen Rat!!

Mein Freund und ich (22) sind seit etwas mehr als drei Jahren zusammen und auch bereits verlobt. Dazu muss man sagen das er ca. 17 Jahre älter ist als ich. Wir waren immer sehr glücklich...haben uns eigentlich nie richtig gestritten und immer viel miteinander geredet über Wünsche, Träume usw. Wir konnten nie viel Zeit miteinander verbringen, da er als Koch arbeitet und so am Wochenende nie frei hat und sonst auch wenig Urlaub hatte...aber davon haben wir uns nicht unterkriegen lassen. Dann habe ich mich letztes Jahr dazu entschieden studieren zu gehen...ich habe mich also beworben und habe einen Studienplatz bekommen...200km entfernt...seiner Meinung nach kein Problem...er wolle sein Leben ändern...aus seinem alten Betrieb raus...mehr Zeit mit mir verbringen...und mit mir zusammenziehen...also haben wir gleich eine 2-Zimmer Wohnung gesucht...und er zahlt auch seinen Anteil an Miete, obwohl er noch nicht bei mir wohnt. Ich freue mich echt mit ihm zusammenzuziehen, aber er bekommt nichts auf die Reihe...zuerst bekommt er seine Wohnung nicht gekündigt, obwohl ich ihm die Kündigung dafür geschrieben habe und er sie nur wegschicken musste....das hat dann irgendwann doch geklappt...jetzt bekommt er seinen Job nicht gekündigt...da habe ich ihm auch die Kündigung geschrieben...er verschiebt es immer von Woche zu Woche...und auch wenn er mich in seiner freien Zeit besucht bekommt er es nicht hin sich hier einen Job zu suchen oder anderweitig Bewerbungen zu schreiben...er ist dann immer nur am chilln...klar er hat dann Wochenende, aber ich muss auch an meinem Wochenende lernen und nebenher arbeiten. Letzte Woche meinte er dann das er sich erstmal "übergangsweise" einen Job und eine neue Wohnung wieder bei sich in der Nähe suchen wolle....ich war schockiert, weil was macht das denn für einen Sinn, dann haben wir doch die gleiche Situation wie vorher...er muss immer noch doppelt Miete zahlen und wir wohnen immer noch nicht zusammen...zuerst war es so geplant, das er ab dem 1.Januar zu mir zieht....jetzt ab 1.März...wenn er jetzt doch da bleibt wann dann...??? Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass er doch nicht zu mir ziehen will, obwohl er immer anderes behauptet. Ich weiß nicht ob es noch Sinn macht...ich liebe ihn zwar noch, aber im Momentmacht mich die Beziehung eher unglücklich...wenn ich mich aber trenne habe ich glaube ich ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber...dann heißt es ich habe schon extra meine Wohnung wegen dir aufgegeben usw. Was soll ich bloß tun? Nächste Woche werde ich nochmal versuchen ein klärendes Gespräch zu führen wie er sich das jetzt vorstellt...aber allzu große Hoffnungen setzte ich dort nicht hinein :-(

Antwort
von Sundown12, 86

Du bist nicht glücklich und das sagt schon mehr als tausend Worte es scheint so das er es dir erzählt um dich zu beruhigen sich aber nicvt wirklich traut mit dir zusammen zu ziehen du solltest dir überlegen ob das wirklich das ist was du möchtest wenn nicht beende es wenn du mit jemand drüber reden willst schick pn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten