Frage von Kleeblatt96x3, 743

Mein Freund befriedigt mich nicht nachdem er gekommen ist?

Ich habe folgendes Problem, das mich schon eine Weile beschäftigt: Wenn ich meinen Freund Oral befriedige, dann gehe ich am Ende “leer“ aus weil er mich danach nie befriedigt. Am Anfang fand ich das nicht schlimm, denn ich mach das ja gerne weil er es schön findet. Aber manchmal ist es wirklich deprimierend wenn ich danach auch noch ziemliche Lust habe, aber er mich nicht anfässt. Auch wenn ich am nächsten Tag dann ihm ein eindeutiges sexuelles Angebot mache, lehnt er ab weil er dann nie Lust hat. In letzter Zeit reagiere ich darauf immer sehr empfindlich weil ich mir ausgenutzt vorkomme aber er hält mir nur vor dass ich nicht akzeptiere wenn er mal kein bock auf Sex hat. Ich verstehe es ja, weil ich auch nicht immer Lust habe. Das Problem ist einfach dass es immer bei ihm nur vorkommt wenn ich ihn vorher oder ein paar Tage zuvor oral befriedigt habe. Dadurch kommt es mir so vor als würde es nur um seine sexuelle Befriedigung gehen und deshalb habe ich mittlerweile auch kaum noch Lust ihm einen bj zu gönnen. Ich hab schon versucht mit ihm zu reden aber er wird dann nur böse und meint dass er mir ja wwohl auch nicht böse ist wenn ich mal keine Lust auf Sex habe. Jetzt weiß ich nicht ob ich übertreibe, da wir ansonsten guten Sex haben oder ob es einfach normal ist, dass man nachdem man jemanden oral befriedigt einfach der “doofe“ ist, der leer ausgeht. Wie soll ich mit der Situation umgehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kitharea, 551

Natürlich übertreibst du nicht.. Versuch mal bevor er fertig ist einfach aufzustehen und zu gehen und wenn er sich dann beschwert, sag ihm dass du auch gerne mal fertigmachen würdest was ihr angefangen habt. Weil genau so geht er grade mit dir um.
Ich würde eigentlich aber annehmen so etwas versteht sich von selbst.

Kommentar von Kleeblatt96x3 ,

Dankeschön, das ist ein guter Tipp!

Ich bin ansonsten wirklich super glücklich mit ihm. Ich finde es nur traurig, dass er immer gleich denkt ich würde es nicht akzeptieren wenn er mal keine Lust hat. Ihm scheint gar nicht aufzufallen dass er grundsätzlich keine Lust hat, nachdem er seinen Spaß bekommen hat. Komme mir dann immer wie eine schlechte Freundin vor, die ihn zu irgendetwas drängen will. Aber vielleicht versteht er es ja wenn er selbst bemerkt wie so etwas ist und ich nicht nur ständig mit ihm darüber spreche. vielen dank!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 308

Hallo!

Leider sind wir Männer oft nach einem Orgasmus kaum noch zu etwas zu gebrauchen - daher solltest Du "Ladies first" durchsetzen: Erst nachdem er Dich mit Zunge und/oder Fingern zum Höhepunkt gebracht hat, bekommt er seinen Blowjob oder darf in Dich eindringen. So solltet ihr dann beide auf Eure Kosten kommen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Schwoaze, 304

Da hast aber einen gefunden, der außer egoistisch nur egoistisch ist.

Die Reihenfolge geht so: Zuerst kommst Du dran. Und wenn er für Dich sein bestes gegeben hat, dann kümmerst Du Dich um ihn... so funktioniert es.

Andersrum nicht - wie Du siehst.

Sollte er das nicht kapieren, wirst Du mit ihm auf keinen grünen Zweig kommen und bald frustriert aufgeben. Du solltest ruhig  egoistischer sein!

Antwort
von SasaB19273, 339

Dann sag ihm doch einfach mal, dass es beim sex nicht nur darum geht, ihn zu befriedigen sondern auch dich, denn das hat er anscheinend aus den Augen verloren. Er kann ja schlecht davon ausgehen, dass du davon kommst, ihm einen zu blasen.

Antwort
von sepp333, 161

Da hast dir aber nen Typen geangelt schieße ihn zum Mond es gibt mehr Männer auf der Welt ^^

Antwort
von HobbyTfz, 171

Hallo Kleeblatt96x3

Wenn er wieder mal Lust auf Sex hat dann lass dich als erstes von ihm verwöhnen, wenn er das zu deiner Befriedigung macht dann kannst du ihn verwöhnen. Wenn er  das nicht will dann legt er keinen Wert darauf dich zu befriedigen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von mayaillusion999, 358

Ich würde ihm einen super Blowjob geben und mich danach hinlegen und es mir selbst machen, so dass er es sieht ganz provokant. Taten zählen mehr als Worte :D

Antwort
von beziehungenlieb, 300

Sag ihm doch das du nicht kommst, beim Sex und er sich gefälligst einbringen soll, wenn er weiterhin mit dir schlafen möchte.
Ich finde das egoistisch von ihm.

Kommentar von Kleeblatt96x3 ,

Das Problem ist ja dass er immer beleidigt ist wenn ich versuche darüber zu reden und jedes mal behauptet dass ich nicht akzeptiere wenn er mal keine Lust hat. Ich denke er wird es wohl erst realisieren wenn er selbst mal in der selben Situation steckt und genau das werde ich auch mal versuchen denn reden scheint bei ihm nicht anzukommen.

Kommentar von beziehungenlieb ,

Wenn du mit deinem Freund über so etwas nicht reden kannst, weil er dann wie ein kleines Kind rumtrotzt, würde ich mal die ganze Beziehung hinterfragen. Viel Erfolg!!!

Antwort
von sabbelist, 237

Befriedige Deinen Freund einfach nicht mehr. Soll Er erst mal ran. Will Er nicht, schieß Ihn ab


Antwort
von Ichhaltt, 359

Ganz einfach erst soll er es dir machen und dann ist er dran, ich bin persönlich der meinung das man(n) immer zuerst das Mädchen / dieFrau befriedigen muss aber der Mann ist bekannt dafür das er meisten nur an sich denkt

Kommentar von areaDELme ,

ganz meine meinung :)

mann befriedigt die frau oral und holt sich seine bedürfnisse dann wahlweise per bj oder sex.

wenn aber klar ist, dass man danach noch mehr macht, muss die frau anfangen, denn dann kann mann schon wieder wenn die frau gerade kommt ;)

Antwort
von Feuerherz2007, 316

Suche dir einen anderen Sexpartner, der auf deine Bedürfnisse eingeht. Der Typ soll sich anderweitig befriedigen, vielleicht eine Dirne, dort kann er dann nach dem Bezahlen einfach abhauen und braucht nichmal ein freundliches Gesicht zu machen.

Antwort
von GanMar, 268

dann gehe ich am Ende “leer“ aus

Dann laß doch erst einmal ihn "arbeiten" ;)

Antwort
von Jessicahofst, 27

Such dir am besten einen neuen Freund, dem es Spaß macht dich zu befriedigen. Ich verstehe echt net, wie ein Mädchen so nem Typen ein blasen kann und der lässt die anschließend leer ausgehen, den würde ich zum Teufel jagen, echt ey!

Antwort
von emily2001, 255

Hallo,

laß den Kerl links liegen! Wenn er nur das Eine will und dich nicht glücklich machen kann/will, nicht zögern!

Befreie dich!

Emmy

Antwort
von milinio19, 241

Warum sagst du ihm nicht einfach, dass er erst an der Reihe ist wenn er sich um dich gekümmert hat :)

Antwort
von claubro, 417

Hast du ihm denn schonmal gesagt, dass du gerne auch befriedigt werden möchtest, wenn du ihn befriedigt hast....oder versuchst du ihn nur heiß zu machen?

Sag ihm klipp und klar, was du möchtest, bevor du ihn befriedigst oder mach es bei ihm erst, nachdem er dich befiredigt hat.

Antwort
von Emmakili, 214

Dreh den Spieß um...erst DU..dann ER ;-) ich machs nicht anders...für ihn heissts "erst die Arbeit, dann das Vergnügen" hahaha

Kommentar von WalterE ,

Als Mann will ich doch auch sehen wie sie wegtritt, zuckt, bebt, das sollte eigentlich für einen Mann wichtig sein - auch das gibt Bestätigung. Seltsam dass das einige Männer nicht so sehen. Das Problem ist halt, als Mann wird man danach manchmal schnell müüüüde .... 

Kommentar von Emmakili ,

Deshalb...Ladys First 😂

Kommentar von Dschubba ,

Das hast du so toll geschrieben, danke!

Als Mann will ich doch auch sehen wie sie wegtritt, zuckt, bebt, das
sollte eigentlich für einen Mann wichtig sein - auch das gibt
Bestätigung. Seltsam dass das einige Männer nicht so sehen.

Kommentar von Jessicahofst ,

die meisten wohl eher net.

Antwort
von Matzesmaus, 232

Einfache Sache: Wer nicht l...t, wird nicht gebl...sen. Mach ihm eine eindeutige Ansage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community