Frage von Flo1353, 74

Mein Filter ist viel zu laut ist das normal?

Ich habe mir vor 5 Tagen ein Nano-Aquarium zugelegt alles schon eingerichtet etc. mein Filter ist allerdings so laut da ich ihn Nachts abschalte. Kann mir da jemand helfen?

Aquarium: Wave Aqua Orion 40

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 53

Bei derartigen Filteranlagen achtet "normalerweise" der Hersteller darauf, dass die Geräte nicht zu laut sind - es ist also nicht "normal", wenn der allzu laut vor sich hin lärmt. Alles richtig montiert? 

Da diese Geräte jedoch vibrieren, können bei der Aufstellung Schallübertragungen entstehen - das Gehäuse oder die Schläuche kommen irgendwo an ein Regalbrett o.ä. und regen diese zum Schwingen an - es brummt oder "rappelt". Also mal austesten, ob eine minimal andere Aufstellung für Ruhe sorgt (sehr oft klappt das). Hilfreich kann auch eine geänderte Aufstellung sein - ein wenig Styropor oder Schaumstoff als Unterlage kann ebenfalls sehr für Ruhe sorgen.

Bei "neu gekauft" kann es natürlich auch sein, dass das Teil nicht in Ordnung ist - Produktionsfehler o.ä. - dann kann man es mal dem Händler auf den Tresen stellen und dem das Problem schildern: dann gibt's entweder einen hilfreichen Tipp oder umgehend ein neues, funktionstüchtiges Gerät (Garantiefall).

"Während der Nacht ausmachen" ist keine(!) gute Idee bei Filteranlagen - ohne Wasserdurchfluss sinkt der Sauerstoffgehalt im Filter ab, und das vertragen die hilfreichen Bakterienkulturen nicht und gehen ein. Was sich dann ersatzweise an weniger sauerstoffbedürftigen Kulturen entwickelt, ist weder gesund für die Fische, noch für die Pflanzen, noch für die eigene Nase. Filter müssen(!) durchlaufen.

Kommentar von Flo1353 ,

Ich habe das mit dem Schaumstoff ausprobiert... leider ohne erfolg. habe auch ausprobiert den filter etwas zu verschieben hat auch nicht geklappt und die im laden wissen das eh nicht.

Trotzdem danke für deine Hilfe

Kommentar von Peter42 ,

hm, das ist ja blöd. Aber du hast ja glücklicherweise in deiner Frage die Anlage angegeben - vielleicht findet sich hier jemand in der Community, der genau diese Anlage kennt und gezielter helfen kann.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 33

Hallo,

es ist leider das Allerverkehrteste, was du tun kannst, einen Filter über Nacht abzuschalten.

Im Filtermaterial leben - nach der erforderlichen Einlaufzeit von mehreren Wochen - die wichtigen nützlichen Bakterien, die dafür sorgen, dass die durch Futterreste und Fischkot anfallenden hochgiftigen Schadstoffe (= Ammoniak und Nitrit) in ungiftige Pflanzennahrung (= Nitrat) umgebaut werden.

Passiert dies nicht, dann sterben die im AQ lebenden Tiere sehr schnell.

Leider sind diese Bakterien sehr sauerstoffabhängig - und beginnen bereits abzusterben, wenn der Filter 30 Minuten vom Strom getrennt ist.

Folgendes passiert also: die Bakterien sterben ab, es ist niemand mehr da, der die hochgiftigen Stoffe umwandelt. Und wenn du den Filter am Morgen wieder einschaltest, wird außerdem noch giftige "Biomasse" = abgestorbene Bakterien etc. ins Wasser gepumpt.

So geht es nicht!

Kauf dir bitte einen vernünftigen leisen Filter, der durchgehend IMMER laufen kann (und muss!).

Manchmal ist ein Filter auch nur falsch zusammengebaut oder hat eingeschlossene Luft - auch das kann Geräusche verursachen.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Flo1353 ,

Kannst du mir da einen guten für dieses Aquarium empfehlen? die Maße wo er rein passen muss sind: 7cm x 5,5cm 

Kommentar von dsupper ,

Sorry, aber das kann ich nicht, denn so ein winziger Filter kann niemals ordnungsgemäß ein AQ filtern, dazu ist er viel zu klein. Für ein funktionierendes biologisches Gleichgewicht ist gerade ein ausreichend großer Filter das A und O.

Davon abgesehen, frage ich mich, was du denn in diesem "Aquarium" überhaupt pflegen willst? Da passen rechnerisch nur 18 l rein - tatsächlich eher nur 13 - 14 l.

Darin kannst du - wenn du verantwortungsvoll handelst - weder Fische noch Zwerggarnelen pflegen. Allenfalls ein paar Schnecken wären möglich.

Kommentar von Flo1353 ,

Ich habe das Becken eigentlich für meine Guppyjungfische für den 1.Monat gedacht....

Kommentar von dsupper ,

Als Aufzuchtbecken ist es natürlich nutzbar - aber auch dazu - oder gerade dazu - muss es über eine gute Filterung verfügen, da Jungfische sehr häufig gefüttert werden müssen.

Antwort
von Kreidler51, 47

Ich würde mal in den Laden gehen wo du ihn gekauft hast und fragen ob dass normal ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten