Frage von allgrey7, 107

mein fahrlehrer meckert viel mit mir. hab 8 stunden und mache eig den grossteil gut. wie kann ich mehr selbstvertrauen zeigen? bin sonst sehr selbstbewusst?

bsk

Antwort
von Syncz, 60

Ich würde mir da nicht all zu viele Gedanken machen. Mein Fahrlehrer hat damals jede Kleinichkeit aufgegriffen um mich anzumecken. Bsp.: Ich war gerade mal 2 km/h unter der Geschwindigkeitbegrenzung und er hat mir gedroht ne Stricknadel ins Bein zustechen, wenn ich mich nicht ans Tempolimit halte. xD

Ich denke mir, dein Fahrlehrer will einfach, dass du am Ende deiner Fahrausbildung keine "Gefahr für die Menschheit" bist und kritisiert deshalb lieber mehr als zu wenig.

Einfach nicht übel nehmen. :)

Kommentar von allgrey7 ,

ja aber manchmal ist das extrem. ich hab normalerweise nicht grade wenig selbstvertrauen aber manchml übertreibt aber aber ich denke du hast recht

Antwort
von neuerprimat, 63

Mensch, das ist dein Fahrlehrer, dein Ausbilder.

Dem musst du kein Selbstvertrauen zeigen. Oder bist du deines eigenen Wertes so unsicher, dass du mit Kritik nicht umgehen kannst?

Trau dich mal aus deiner Wohlfühlzone raus und nimm hin, dass es unangenehme Situationen gibt!

Kommentar von allgrey7 ,

bin selbstsicher aber bei einer kleinen sache meckert er schon

Kommentar von neuerprimat ,

Na, aber so ganz scheint mir das mit der Selbstsicherheit nicht zu stimmen, da du ja offensichtlich sehr darunter leidest, dass er streng ist. Das muss er tun, dafür wird er bezahlt!

Dann kannst du später auch volltrunken rückwärts Autobahn fahren und weißt, dass du alles richtig machst ... du darfst es zwar nicht, aber du könntest. ;)

Und auch mach dir klar, dass er ja prinzipiell auf deiner Seite ist. später im Leben triffst du A.löcher, die dich anpflaumen und wirklich gegen dich sind, da musste ja auch durch.

Kommentar von Hamburger02 ,

Das ist seine Aufgabe, auch Kleinigkeiten zu verbesser. Mehrere Kleinigkeiten können auch zum Durchfallen führen. Je härter er dich rannimmt, umso schneller bist du prüfungsbreit. Nachsichtigkeit verlängert die Lernphase und kostet dein Geld.

Antwort
von Alfco, 27

Zu krass oder ausfallend sollte er natürlich werden.

Aber streng sollte er schon sein. War meiner damals auch, immer wenn ein kleiner Fehler war sagte er "damit wärst du bei der Prüfung durchgefallen". Dachte schon immer oje, das wird ja was werden bei der Prüfung...

Dabei sind die Prüfer meistens viel lockerer drauf. Die Prüfungsfahrt war am Ende viel lockerer als die Fahrstunden und wir 3 hatten richtig gute Stimmung :-)

Antwort
von PSchuh, 37

alles subjektiv, da hilft nur Selbstvertrauen durch Sicherheit und das heißt Üben

Antwort
von rommy2011, 52

wenn dich das so stört, dann sag es ihm, du bezahlst schliesslich für die stunden und kannst eine ordentliche freundliche behandlung erwarten oder ?

Kommentar von neuerprimat ,

Ich hab da so eine Ahnung, dass eher die Eltern bezahlen ;)

Kommentar von rommy2011 ,

wer hier zahlt ist doch egal, der fahrschüler hat doch ein recht auf eine menschliche und würdevolle behandlung. man kann als fahrlehrer korrigieren und aufmerksam machen aber wirklich meckern würde ich nicht hinnehmen.

Kommentar von neuerprimat ,

Hmja. Aber ich würde es eher den Eltern überlassen zu urteilen, ob die Strenge des Lehrers eventuell zu viel ist.

Der Fahrlehrer ist ja nicht Vater und kein Onkel oder Kumpel und muss auch nicht im privaten Bereich ertragen werden, sondern nur in der eher unpersönlichen Fahrstunde. Ich glaube nicht, dass etwas Härte hier total schlimm ist. Es hilft wohl eher schneller einen besseren Autofahrer zu machen.

Kommentar von allgrey7 ,

ich bezahle selber da ich meine mutter nicht überfordern will

Kommentar von rommy2011 ,

viellt. must du noch mal analysieren, weshalb er meckert oder verwechselst du das mit kritik, denn das wäre dann schon richtig von ihm, weil er ja dazu da ist, dich zu verbessern. wenn er wirklich meckert und nölt, dann ist es dein recht zu sagen,  hey kritik ok aber bitte nicht mit mir rummeckern.

Antwort
von Bibi0991, 53

Warum meckert er mit dir und was meinst du mit 8 Stunden?

Kommentar von allgrey7 ,

weil ich kleine details vergesse/nicht mache. ich habe 8 normale fahrstunden. darunter 2 sonderfahrten

Kommentar von Bibi0991 ,

Kann auch sein, dass die Chemie einfach zwischen euch nicht stimmt, dann solltest du den Fahrlehrer wechseln. Ansonsten mach dein Mund auf und sag genauso was dir nicht passt, schließlich bezahlst du dafür. Jeder Mensch hat ein Empfinden und auch ein Recht sein Empfinden zu äußern, es gibt aber auch gewisse Menschen die keine Ahnung von Kommunikation haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community