Frage von AlexB1977, 88

Mein Ex will mir meinen sohn wegnehmen was kann ich tun?

Ich habe seit Geburt das alleinige Sorgerecht für meinen Sohn(13 Jahre).Mein Ex war 4 Jahre verschwunden,ist seit 2 Jahren wieder aufgetaucht und versucht mit allen Mitteln meinen Sohn auf seine Seite zu ziehen...Jetzt haben sich die zwei in den Kopf gesetzt das wenn mein Sohn 14wird er zu ihm zieht,damit er mehr Geld bekommt.Mein Ex lebt von Hartz vier,geht schwarz arbeiten,damit er keinen unterhalt zahlen muss,haust in einer 1 zimmer wohnung weil seine Partnerin ihn rausgeworfen hat weil er sie mehrfach verprügelt hat.Ihre zwei kinder sind den beiden schon vom JA entzogen worden...ich bin echt verzweifelt,was habe ich für Rechte???

Antwort
von LeCux, 62

Du hast es in den Tags selbst gewählt - Anwalt nehmen. Dir das Sorgerecht abzunehmen geht nicht einfach so, daher kommt es eh auf dich zu, dass das über Anwalt und Familiengericht läuft.

Antwort
von Nordseefan, 59

nähres Infos bitte.

Wenn du das im Netz nicht willst, dann nimm dir einen Anwalt.

Wird wohl sowieso sinnvoll sein, hier kann man allenfalls Tipps geben.

aber so schnell verliert man das Sorgerecht nicht, da muss schon einiges im Argen liegen

Antwort
von Socat5, 49

Mit welcher Begründung? Bei sowas müssen es schon ein paar mehr Infos sein.

Antwort
von martinzuhause, 39

warum ist es "dein" sohn?? hast du den allein ehinbekommen oder gibt es dazu auch einen vater?

wenn dein ex der kindesvater ist kann er erst mal das gemeinsame sorgerecht beantragen und dann auch verscuhen das kind zu sich zu holen. wenn das kind dort die besseren möglichkeiten hat

es ist übrigens nicht nur "dein" kind

Antwort
von Ursusmaritimus, 43

Das Ganze mit einem Anwalt besprechen!

In aller Regel sind es die Frauen welche das aklleinige Sorgerecht beanspruchen wollen......

Antwort
von Nashota, 17

Will der Sohn denn zu ihm?

Meine eigene Erfahrung: Gehen lassen, wenn er es will. Nur über eigene Erfahrungen merken Kinder, wo sie gut aufgehoben sind.

Viele stehen bald wieder auf der Matte, weil sie merken, dass auf der anderen Seite das Gold doch nicht so goldig war, wie sie dachten. Und Wochenendbesuche sind etwas völlig anderes, als dort dauerhaft zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten