Frage von FrxSch, 223

Mein erstes wie kann ich mich darauf vorbereiten?

Ich (Weiblich/16) habe einen guten Freund der mich vor einiger Zeit nach Freundschaft Plus gefragt habe. Ich bin aber noch Jungfrau. Möchte aber gerne Sex und es ist mir wirklich egal ohb das in FS+ oder in einer Beziehung stattfindet. Morgen kommt dieser Kumpel und womöglich wird es auf Sex hinauslaufen. Ich freue mich schon sehr darauf. Nur wie bereite ich mich am besten Darauf vor? Danke! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thiahen, 55

An aller Erste Stelle solltest du dich erst einmal nicht verrückt machen und total angespannt den Abend beginnen. Du scheinst dir ja schon  genug Gedanken darüber gemacht zu haben ob es für dich das richtige ist. 

Bevor er kommt nimmst du ein heißes Bad um dich zu entspannen und ziehst dir etwas an in dem du dich wirklich wohl fühlst. Mach dich nicht künstlich sexy, wenn du dich darin unwohl fühlst. 
Behalte immer im Hinterkopf es ist vollkommen in Ordnung auch mitten drinnen Stop zu sagen und das alles zu unterbrechen. Und es ist auch vollkommen okay zu sagen wenn einem etwas nicht gefällt. 

Ob es weh tun wird, darüber solltest du dir keine Gedanken machen, denn das kann dir keiner vorher sagen. Fehlende Feuchtigkeit oder Anspannung kann natürlich dafür Sorgen, dass es zusätzlich unangenehm wird, aber ob es weh tut liegt vor allem daran was du für ein Jungfernhäutchen hast. Diese Unterscheiden sich in Form und auch Elastizität und da kann dir leider niemand sagen wie es bei dir ist. Es kann sogar sein das dein Jungfernhäutchen bei deinem ersten Sex nicht mal reizt. Es kann also von 'Nichts spüren', über ein 'Ziepen' bis zu 'schmerzen' gehen. Man kann dir leider vorher nicht sagen wie es bei dir sein wird.

Viele Männer denken sie tuen der Frau einen Gefallen, wenn sie die Entjungferung vorher schon mit den Fingern vollziehen, damit der Geschlechtsverkehr danach angenehmer ist. Du solltest darüber nachdenken ob es etwas für dich ist und ihr solltet darüber sprechen. 

Ich empfehle dir für den Anfang die Missionar Stellung, dabei kannst du ganz entspannt auf dem Rücken liegen und ihr habt direkter Blickkontakt so dass du ihm jeder Zeit signalisieren kannst ob alles okay ist und wie weit er in dich darf oder vor allem wie fest er stoßen darf. Frauen fühlen sich so beim ersten Mal auch weniger 'beobachtet' wie in anderen Stellungen was sie zunehmend nervöser macht. 
Reiter-Stellung rate ich von ab, denn Frauen sind beim ersten Mal meistens viel zu nervös um die Führung zu übernehmen und man kennt seinen Körper noch nicht gut genug um zu wissen, wie man nun steuern muss, damit es beiden Spass macht. Noch dazu wird es dir schwer fallen in dieser Stellung zu entspannen. 

Das Ausbleiben des Orgasmus ist keine Seltenheit beim ersten Mal, die meisten Frauen haben keinen bei ihrem ersten Sex. Das kann viele Gründe haben. Du warst zu verspannt und konntest dich nicht richtig fallen lassen. Dann gibt es auch die Möglichkeit dass dein Körper noch gar nicht bereit dazu ist oder deine Psyche obwohl du es denkst. Natürlich kann es auch sein dass ihr sexuell auch einfach nicht zusammen passt. Ein anderen Grund kann auch der eventuelle Schmerz sein, denn den meisten Frauen vergeht danach die Lust am weiter machen. Du solltest nicht denken, dass mit dir etwas nicht stimmt nur weil es nicht klappt. Es gibt viele Frauen, die erst in späten Jahren ihre ersten Orgasmen haben oder erst mit dem richtigen Partner. Es gibt natürlich auch Frauen, die nicht in der Lage sind vaginale Orgasmen zu bekommen (gibt auch Frauen die keinen klitoralen bekommen), aber das ist auch keine Schande.

Wichtig ist auch, dass er vorher weiß dass du eine Jungfrau bist, denn dann wird er sich dem entsprechend auch anpassen. Er wird vorsichtiger sein und sich mehr Zeit lassen und öfters nachfragen ob alles okay ist und ob es dir gefällt. 

Da ihr nicht monogam seit, da es ja nur eine Freundschaft mit besonderen Vorzügen ist, ist die zusätzliche Verhütung mit einem Kondom ein absolutes Muss. 

Schäm dich danach nicht, wenn alles vorbei ist, sondern rede mit ihm offen über den Sex und auch eventuelle Pannen. Pannen können immer mal passieren und diese nimmt man am besten mit Humor, von einem Wadenkrampf beim Sex oder ähnlichem ist noch keiner gestorben.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 62

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Auch wenn es "nur" ein Sexdate ist, so solltet ihr erstmal ein Weilchen - zwischen ein paar Tagen und ein paar Wochen - Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft Dir Dich zu entspannen und das Ganze zu genießen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Bei der Verhütung ist die Pille und Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will (und nebenbei das Ansteckungsrisiko außerhalb einer festen Partnerschaft mindern will) nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn die Verhütung nicht sinnvoll geregelt ist, wird es Dir sonst wiederum schwer fallen zu entspannen und Dich fallen zu lassen. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Partner - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Geralidina, 78

Das Thema Verhütung sollte geklärt sein. Wer kümmert sich um Kondome zum Beispiel. Ansonsten großartig "vorzubereiten" gibt es nichts.

Das man gepflegt sein sollte muss man eigentlich nicht erwähnen. Das setze ich jetzt mal voraus. Man kann sich natürlich kurz vor dem Treffen nochmal bei den momentanen Temperaturen kurz frisch machen aber man muss es auch nicht übertreiben denn dann wirkt das unnatürlich und aufgesetzt. 10 kg Schminke und 3 l Parfum müssen also nicht unbedingt sein ;) Mach dich einfach so zurecht wie immer, so wie er dich eben auch kennt.

Am besten ihr lernt euch erstmal besser kennen. Bisher kennt ihr euch nur als Freunde und du hast noch null Erfahrung was Sex angeht. Warum nicht erstmal streicheln und fühlen? Meinetwegen auch oral und mit der Hand befriedigen?


Antwort
von exit123, 95

Ihr solltet auf alle Fälle Kondome haben und die Pille danach bereit halten. AUf längere Sicht würde ich dir die Pille ans Herz legen. Vielleicht solltet ihr euch morgen erstmal herantasten, also vor dem ersten Mal schon mal nackt Petting betrieben haben und euch auch mal oral und mit der Hand befriedigt haben. So ist das alles etwas entspannter. Wenn er auf rasierte Haut steht, solltest du es machen. Aber dir muss es auch gefallen. Ihr müsst das untereinander klären. Gewaschen und gepflegt solltest du auch sein.

Verstelle dich nicht und mache nur, was dir auch wirklich gefällt. So ist es ein schönes Erlebnis für dich und euch. :>

Kommentar von kisbee ,

Bitte nicht die Pille danach nehmen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist... Der richtige Umgang mit Kondomen reicht

Kommentar von exit123 ,

Schon klar, das setze ich voraus, dass sie nur im Notfall angewendet werden sollte, falls das KOndom bei falscher Benutzung reißen sollte etc. :>

Antwort
von meinerede, 66

Wenn Dir das so egal ist reicht waschen! Alles Andere ergibt sich!

Antwort
von Sunnycat, 78

Unbedingt Kondome besorgen

Antwort
von ASW19, 89

Rasier dich und mach dir Gedanken über Verhütung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community