Frage von Celina2903, 59

Mein erstes Tunier - Angst?

Hey :)
Ich reite am 30.10. mein erstes Tunier und ich bin ein Mensch der leicht nervös wird oder mir Druck oder sowas mache :/ und ich habe total Angst das ich dann voll Angst oder richtig krass aufgeregt bin und alles vergesse oder Mega viel falsch mache
Ich reite bei uns im Stall ein Haustunier mit in Geschicklichkeit gerade da ist es "wichtig" das ich bei der Sache bin
Wie kann ich meine Angst oder nervösität dafür bekämpfen?? :/

Antwort
von TobiMa95, 35

Das is ganz Normal. Man muss sich so gut wie Möglich entspannen aber das ist schwer und wird nur mit der Zeit und Erfahrung besser. Wenns losgeht is es normalerweiße weg :)

Antwort
von Riassl, 14

Reite dein Programm durch und bleibe cool.Wenn Du die Grundgangarten,rückwärts und seitwärts richten und einhändig reiten kannst dann kann eigentlich wenig schief gehen.Was der Reiter verpatzt kann ein gutes Teampferd auch ausgleichen.Und wenn du nicht unter den Top ten bist,dann ist das auch nicht schlimm.Bei solchen Turnieren kann man ganz gut rausfinden wo,s hakt und dann eben genau solche Sachen üben fürs nächste Turnier.Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Antwort
von FelixFoxx, 14

Es geht um nichts, sondern darum, Spaß zu haben! Warum also Angst haben, genieße diesen Tag ganz einfach.

Antwort
von annaxcarina, 23

Bei meinem ersten Turnier war ich auch total aufgeregt wie bei den Prüfungen, aber dann ab dem einreiten war es total weg weil ich mich zumindest einfach nur auf die Aufgabe konzentriert hab & wie es vorbei war war ich so (nicht froh das es vorbei war) aber so abgelenkt weil ich so froh war das alles gut gegangen ist das ich vergessen hab darauf zu achten was meine Wertnote war ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community