Frage von fannik, 239

Mein DSL und Telefonanbieter Vodafone will mich zu Kabel Deutschland zwingen und droht schon mit Kündigung zum Ablauf des Vetrages?

Dabei ist aus baulichen Gründen zwar im Haus (Gemeinschaftswohnanlage), jedoch nicht in meiner Wohnung Kabelempfang möglich. Ich habe eine TV - Radio Antennensteckdose und keine Multimedia-Steckdose, wie sie für Kabelrouter nötig wäre. Dazu kommt, daß diese durch ein vom Schreiner fest eingebautes Möbelstück unzugänglich verbaut wurde. Was kann ich nun tun? Für Tips wäre ich dankbar......

Antwort
von andie61, 200

Auch in Deiner Wohnung ist das möglich,es muss die vorhandene Anschlussdose gegen eine Multimediadose getauscht werden,das Internetsignal kommt zusammen mit Fernsehsignal über die gleiche Leitung.Vodafone will keine Netznutzungsgebühren mehr an die Telekom zahlen und fordert alle seine Kunden wenn möglich zum Wechsel auf die eigenen Leitungen des Kabel Deutschland Netzes auf,Du kannst dann nur die Kündigung akzeptieren und zu einem anderen Anbieter gehen.

Antwort
von netzy, 171


habe eine TV - Radio Antennensteckdose und keine Multimedia-Steckdose, wie sie für Kabelrouter nötig wäre

eine MM-Dose ist nicht zwingend nötig, kommt nur auf den Provider an, was dieser "bevorzugt", ich habe seit 20 Jahren eine normale TV/Radio-Dose ;)

Vodafone/KD ist ja dasselbe, warum wollen die den xDSL-Anschluß stillegen ?
wahrscheinlich wollen die sich die Netzgebühren der Telekom sparen.....
da sie dir ja Ersatz bieten mit dem Kabelanschluß ist eine außerordentliche Kündigung wahrscheinlich nicht so einfach (bin kein Anwalt)

wenn du bzw. dein Schreiner eine Anschlußdose "verbaut" dann seid ihr "selbst schuld" ;)

eine Dose einer Hausinstallation sollte immer zugänglich sein (mit mehr oder weniger Aufwand), allerdings können die dir auch eine neue Dose setzen irgendwo, wo das Kabel in deine Wohnung rein kommt

lass dir einfach mal einen Vorschlag machen ;)

Antwort
von Telekomhilft, Business Partner, 163

Guten Abend fannik, 

das Angebot unter meiner Antwort, die ich fälschlicherweise an hundeliebhaber5 adressiert habe, galt natürlich dir. Wenn du möchtest, kannst du gerne darauf zurückkommen.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von Telekomhilft, Business Partner, 137

Guten Abend hundeliebhaber5,

gerne biete ich auch an, dass wir uns mit dir zusammen anschauen, was dir vor Ort angeboten werden kann.

Oft wurde ein Vorleistungsprodukt von uns geschaltet. Dann ist bei uns mindestens die gleiche Bandbreite möglich. Wenn du eine Prüfung wünscht, dann schicke einfach ein Kontaktformular auf die Reise: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich bin ein bisschen verwirrt über diese Antwort. 

Ist sie an den Fragesteller gerichtet, dann bin ich raus.

Ist sie an mich (und meine Antwort) gerichtet, dann kann ich sagen, ich bin bei Telekom und soweit auch zufrieden. Jedoch nervt, dass ich bei TV nur ein Sender Streamen kann. Einen 2. aufzunehmen ist (in HD) nicht möglich.

Kommentar von Telekomhilft ,

Oh sorry! Da hab ich mir den falschen Usernamen kopiert. Pardon!

Bei dir ist also nicht mehr als DSL mit 16000 möglich? Dazu passt auf jeden Fall deine Beschreibung.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von hundeliebhaber5, 129

Wenn Vodafone dich kündigt, kannst du doch zu 1&1 gehen oder Telekom etc pp. Wo ist das Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten