Frage von manwithoutaface, 82

Mein Dozent denkt, ich hätte in einer Klausur geschummelt - was tun?

Hey,

Ich bin ehrlich gesagt gerade mit meinem Latein am Ende: Wir haben in unserem Studium so ein Fach, das heißt "Wissenschaftliches Arbeiten". Der Dozent der diesen Kurs hält, ist eigentlich ganz locker: Wir wissen vorher schon, was drankommt und dementsprechend habe ich mir einfach einen Text vorgeschrieben, auswendig gelernt und dann in der Klausur aufgeschrieben. Das durften wir auch, soweit kein Problem. Nun bekamen wir die Klausuren zurück und ich hatte bestanden, aber der Dozent kam danach nochmal auf mich zu und meinte, mein Text wäre zu niveauvoll und komplex, den hätte ich aus dem Internet. Ich muss jetzt am Montag in sein Büro kommen und beweisen, dass der Text von mir ist. Das Seltsame ist, dass ich noch nicht mal im Internet nach Quellen gesucht habe, der Text ist vollständig von mir und meines Erachtens auch gar nicht so gut. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich das beweisen soll, und habe nun Angst, dass er mir nicht glaubt. Komisch finde ich auch, dass dieser Dozent bisher sehr gut auf mich zu sprechen war, er hat mir sogar bei einem komplizierten Bewerbungsschreiben für ein Auslandsstudium geholfen, obwohl er das nicht gemusst hätte. Ich bringe in diesem Kurs die meisten Wortmeldungen und von daher weiß er doch, dass ich Ahnung von der Materie habe. Bisher war er auch immer sehr freundlich zu mir gewesen und ich verstehe nicht, welchen Sinn es haben soll, dass ich jetzt nochmal in sein Büro muss - er kann doch meinen Text selbst im Internet eingeben, dann hätte er gesehen, dass ich ihn geschrieben habe.

Was denkt ihr? Was soll ich tun? Warum verdächtigt er mich? Was tun, wenn er mir nicht glaubt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlterEgo1, 54

Du brauchst das gar nicht zu beweisen. Wenn dann, muss er beweisen, dass der Text nicht von dir ist!!! Also sag ihm einfach deine Meinung und lass dich nicht unterkriegen, du hast ja nichts falsch gemacht! ;)

Kommentar von kreuzkampus ,

""du hast ja nichts falsch gemacht!""

Sicher, Ego? :o))

Kommentar von AlterEgo1 ,

Ja, ganz sicher! Der Text ist doch von dir! Also steh dazu und sag das dem Dozenten. Kannst ruhig ein bisschen frech sein, er hat dich ja als Lügner hingestellt..! ;)

Antwort
von 2119518, 46

Du kannst ihm den vorgeschriebenen Text zeigen , den du dann auswendig gelernt hast.

Antwort
von Deloryx, 23

An deiner Stelle würde ich ihm einfach so selbstbewusst wie möglich sagen, dass der Text von dir ist, mehr kannst du eigentlich nicht machen. Aber du hast in der Klausur ja nicht gespickt, also ist es doch eigentlich sowieso völlig egal ob der Text von dir ist oder nicht, hauptsache es stimmt?

Antwort
von kreuzkampus, 27

Ich denke nicht, dass er von Dir erwartet, dass Du ihm das Gegenteil beweist. Ich gehe davon aus, dass er Dir den Beweis an seinem Bildschirm im Büro antreten will.

Antwort
von Pandopa, 30

Naja, selbst wenn er aus dem Internet war. Steht irgendwo, dass man keinen Internet Text auswendig lernen kann und dann hinschreiben?
Du kannst ja auch den Buchtext auswendig lernen und hinschreiben, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten