Frage von ffdfedesgds, 54

Mein Date ist irgendwie komisch verlaufen, was glaubt ihr?

Moin zusammen,

also, ich habe mich mit besagter Kommilitonin getroffen, wir haben gemeinsam Kaffee getrunken aber irgendwie fand ich das "Date" schon recht komisch.

Sie kommt aus einem Land im Balkan, daher sind ihre Sprachkenntnisse nicht glanzhaft, aber das die Sprachbarriere so ein großes Problem sein würde, hätte ich mir nicht vorgestellt. Wir hatten beide Probleme, uns gegenseitig zu verständigen, sie hatte Probleme sich mir klar zu artikulieren und ich hatte Probleme, ihr meine Gedanken zu überbringen.

Kurz nachdem wir uns gesetzt haben, hat sie von einem schwulen Freund erzählt, dass er sehr viele weibliche Freundinnen hätte. Und dann hat sie auch gesagt, dass sie findet, dass es hier in Deutschland sehr viele Homosexuelle gäbe bzw. dass sie sich hier freizügiger outen könnten (vermutlich ist das in ihrem Land nicht so). Ich habe ihr direkt zu verstehen gegeben, dass ich nicht schwul sei und dass ich über dieses Thema nicht reden wollte, weil ich wirklich das Thema wechseln wollte.

Hier ist auch meine erste Frage: Hat sie diese Geschichte einfach nur so erzählt, oder wollte sie schauen, ob ich schwul bin?

Anschließend haben wir etwas geplaudert und ich habe sie beiläufig nach einem Freund gefragt, und da hat sie mir auch gesagt, dass sie seit drei Jahren vergeben sei, aber sie sich nicht vorstellen könne, mit ihm zusammen zu leben. Zu diesem Zeitpunkt hat sich für mich das "Date" erübrigt, ich wollte dieses Treffen mit ihr einfach nur hinter mich bringen, weil ich mir dann keine Hoffnung mehr gemacht habe, dass zwischen uns etwas ernstes geschehen kann.

Hier noch eine Frage: Warum will sie mit ihrem Freund nicht zusammen leben, wenn es doch ihr Freund ist? Oder hat sie mir da irgendwelche subtilen Andeutungen gemacht, die ich als Unerfahrener nicht deuten konnte?

Und jetzt kommt der Hammer: Sie hat mich direkt gefragt, ob ich eine Freundin hätte, was ich dann verneint habe. Sie hat mich irgendwie "getröstet", hat gemeint, dass ich bestimmt noch eine Freundin finden werde, dass ich sehr freundlich!! sei, und dass es hier in Deutschland viele hübsche blonde Mädchen/junge Frauen gäbe. Ab diesem Zeitpunkt habe ich mich dann gefragt, was sie überhaupt von mir will.

Hier also die letzte Frage: Wollte sie mich trösten? Wollte sie mich abwimmeln? Und was meinte sie mit freundlich, meint sie damit nett oder langweilig?

Also das war mein allererstes Date im Leben und das erste mal, dass ich mit einer Frau unter vier Augen mehr als eine Stunde verbracht habe.

Also ich werde in Zukunft versuchen, sie weiterhin freundlich und ganz normal anzusprechen, werde sie aber nicht mehr einladen oder ihr vorschlagen, etwas mit mir zu unternehmen. Ich glaube, das ist auch das Beste, denn ich möchte nicht ihr PC-Klemptner und bester Freund werden. Wenn sie versucht, mit mir etwas zu unternehmen, werde ich schauen, ob ich bessere Alternativen habe oder nicht, aber ich werde ihr auf keinen Fall hinterherlaufen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanteemma1212, 54

Ich denke, dass sie mit diesem “ freundlich“ einfach kein anderes wort gefunden hat. Ist doch das selbe wie dieses “ süß“. Könnte mir aber auch vorstellen das sie sich eventuell anderweitig umschauen möchte in der männerwelt. Klingt mir ganz danach als wäre sie unglücklich. Und die geschichichte mit dem schwul war bestimmt nur eine unterhaltung. Sie wusste sicher nicht was sie sonst sagen sollte und wollte ein gespräch beginnen. Zwar mit einem doofen thema aber wenigstens hat sie dir etwas erzählt. Ich denke auch, dass sie (falls) sie sich entscheidet sich von ihrem freund zu trennen, sie erstmal noch nicht.bereit für etwas neues ist(wenn es denn stimmt das sie einen freund hat) hat sie denn freunde in der uni? Vielleicht sprichst du einfach mal mit ihren freundinnen und kannst dich dann langsam an sie ran tasten. Die freundinnen sind immer der schlüssel zu der herzdame :)   

Kommentar von ffdfedesgds ,

Hallo, ja sie hat viele Freunde an der Uni, sie ist aber nicht in meinem Freundeskreis. Wir sehen uns nur in einem Kurs, an dem viele Leute aus unterschiedlichen Semestern teilnehmen. Sie ist nicht in meinem Semester. Ich kenne daher ihre Freunde überhaupt nicht, und die meisten sind eben ihre Landsleute.

Ich weiß es nicht, ob sie wirklich einen Freund hat. Sie hat zumindest glaubwürdig geklungen, allerdings kenne ich sie zu schlecht um ihre Aussage zu verifizieren.

Über ihren Freund hat sie nur gesagt, dass sie früher gerne vieles gemeinsam gemacht haben und sie nicht wolle bei ihm zu bleiben, z.B. weil er unordentlich ist (mehr hat sie nicht gesagt), allerdings treffen sie sich alle paar Wochen.

Ich finde auch, dass es etwas suspekt klingt. Ich habe jetzt irgendwie mein Interesse an ihr verloren, aber ich möchte eben aus meinen Fehlern lernen und wissen, was sie mit ihren Kommentaren gemeint haben könnte.

Antwort
von Finda, 5

Da sie einen Freund hat, hattest du kein Date.
Das du ein Date hattest, war dein Missverständnis.
Das ist nicht weiter schlimm.
Für die Zukunft:
Erwarte nichts von Dates. Würge keine Gesprächsthemen ab, nur weil du über was anderes sprechen möchtest.
Wenn du nicht weißt, warum ein Date über ein Thema spricht, dann frag sie sofort. Sonst stirbst du unwissend.
Interpretiere nichts in solche Gespräch hinein. Lass es einfach so stehen. Besonders, wenn sich abzeichnet, dass es nicht weitergehen wird.
Und natürlich verhält man sich nach so einem Treffen normal zueinander.
Sie hat doch nichts Böses dir gegenüber im Sinn.
Es gibt sehr wenige Menschen, die zu einem wirklich passen und die man sich verliebt. Also hat man viele Dates mit Personen, die nicht passen. Und das ist gut so.

Antwort
von Berlinfee15, 30

Guten Tag,

Diesen "Kaffee Plausch" würde ich nicht als Date betrachten. Eine unverbindliche Unterhaltung zwischen zwei Menschen. Da auch die Fronten geklärt wurden, sind weitere Gedanken dazu überflüssig.

Sie hat Dir zu verstehen gegeben, dass sie in festen Händen und Du sicher bald eine Freundin finden wirst.

Trotz Sprach Schwierigkeiten hast Du verstanden. Das allgemeine Geplauder muss Dich jedoch nicht verunsichern. Fest steht, dass keine "Funken"  zündeten.

Take it easy. Das kommende (neue) Date wird besseres Ergebnis bringen, wenn gegenseitige Sympathie vorhanden.

Antwort
von ffdfedesgds, 46

Einzelheiten gibt es in meinem Post davor. Danke für eure Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community