Frage von TassilosOma, 20

Mein Dad behandelt mich ungerecht im Familienbetrieb?

Hi Leute Ich muss zur Zeit nebenbei bei meinem Dad im Familienbetrieb helfen. Jedoch, wenn ich gerade vielleicht Sachen einpacken muss und das schon 3 Stunden mache, sage ich halt meine Meinung, wie zB. Ich habe keine Lust merh kann ich was anderes machen? Dann später, wenn wir zuhause sind hält er immer so eine Standpauke, dass ich mich vorbildlich Benehmen soll vor den anderen Kollegen und ihn nicht Blamieren soll. ( ich bin 14)Mir kommt es so vor, alles was ich mache blamiert ihn in seiner Sicht. Ich finde es halt auch dumm, dass ich gleich nach der Schule arbeiten muss und meist auch ne Stunde länger bleiben muss. Was meint ihr dazu? Danke schön mal LG Tassi

Antwort
von TrudiMeier, 20

wenn ich gerade vielleicht Sachen einpacken muss und das schon 3 Stunden mache, sage ich halt meine Meinung, wie zB. Ich habe keine Lust merh kann ich was anderes machen?

Wenn du das vor anderen Kollegen machst, dann hat dein Vater recht. Im Berufsleben kannst du doch auch nicht "ich hab keine Lust mehr" sagen, dann brauchste am nächsten Tag nicht mehr wiederzukommen.  Das kannst du deinem Vater unter 4 Augen sagen, aber nicht vor Kollegen. Wieso fühlst du dich ungerecht behandelt? Weil du die gleiche Arbeit weiter machen musst und Papi nicht nach deiner Pfeife tanzt?

Allerdings solltest du auch ausreichend Zeit für deine Schule und ausreichend Freizeit haben. Im Familienbetrieb helfen ist schön und gut und sicherlich auch sinnvoll. Darüber sollte man aber nicht vergessen, dass du gerade mal 14 bist und dich auch mit Freunden treffen solltest. Inwieweit das Fall ist kann ich nicht beurteilen, darüber schreibst du nichts.

Zwischen der Arbeit im Familienbetrieb, Schule und Freizeit muss ein gutes Mittelmaß gefunden werden.

Übrigens, mit deiner Meinungsäußerung "Ich hab keine Lust mehr" blamierst du nicht deinen Vater sondern nur dich selbst.

Kommentar von TassilosOma ,

Ja hast ja recht. Ich denke mir halt manchmal, dass ich sowas sagen darf, weil er ja mein Vater ist und ich mit ihm locker umgehen kann ;)

Kommentar von TrudiMeier ,

Das dachte ich mir und genau das geht deinem Vater quer. Du musst unterscheiden: zuhause ist er Papa , im Betrieb ist er Chef. Die Kollegen können auch nicht einfach sagen "ich hab keine Lust mehr". Viele davon werden sicherlich wesentlich älter als du sein und wahrscheinlich auch Verständnis für dich aufbringen. Trotz allem ist das kein Freifahrtschein für dich. Bemüh dich mal um ein bißchen Diplomatie - und wenn du keinen Bock mehr hast, dann nimm Papa beseite und sags ihm unter 4 Augen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten