Frage von xPr3datoRx04, 19

Mein Cousin hat Angst vor einem Herzinfarkt, warum?

Hallo
Mein cousin (15jahre alt) hat angst, er denkt er würde einen herz infarkt bekommen weil er übergewichtig ist.
Aber was ich gut von ihm finde das er jetzt jeden abend laufen und joggen geht um zu abnehmen. Meine familie sagt ihm das er zu jung ist für einen herzinfark und das er sich keine sorgen machen muss weil er sich jetzt bewegt.

Lg :)

Antwort
von MissChaos1990, 19

Machen wir uns nichts vor, Übergewicht ist nicht gesund, dass weiß jeder. Vielleicht hat dein Cousin einen Bericht über Herzinfarkte gesehen, gelesen oder sonst irgendwie Informationen dazu erhalten. Und nun bringt er dies mit sich in Verbindung, weil die Risiken eventuell auf seinen Zustand passen könnten.

Wichtig ist, dass er nicht nur laufen geht, sondern auch die Ernährung umstellt. Wenn man weiterhin nur fettig isst oder kaum Vitamine zu sich nimmt, bringt das auch nix.

Antwort
von Shennyy, 18

es ist sehr unwarscheinlich das dein cousin mit 15 einen herz infarkt bekommt. aber wie du schon gesagt hast ist es gut das er sich jetzt öfter bewegt und auch eine ernährungs umstellung wäre auch von vorsteil damit das risiko gesenkt wird. 

Antwort
von FeeGoToCof, 10

Gewichtsreduktion ist auf jeden Fall wichtig, bei Übergewicht. Aber nicht alleine die Bewegung bringt die Lösung. Wenn Du unkontrollier Fette in Dich hineinstopfst, passiert mit Deinem Organismus - unabhängig von der Bewegung - das Selbe. Hier muss ein Umdenkprozess im Konsum passieren.

Zudem ist Joggen für einen übergewichtigen Menschen beileibe nicht die richtige Wahl, da viel zu viel Kraft auf den Körper wirkt. Er sollte sich beraten lassen.

Kommentar von Bambi201264 ,

Alles richtig, aber man sollte auch an Zucker denken. Zuviel davon ist mindestens genau so gefährlich wie zuviel Fett...

Kommentar von FeeGoToCof ,

Richtig, ebenso, wie Salze....ich zielte eben mal auf Vordergründiges und wollte den Fokus auf Ernährung und Kosum lenken. Danke, Bambi

Antwort
von ichweisnetwas, 13

Man ist leider nie zu jung für einen herzanfall.

Allerdings sollte er es mit der angst nicht zuweit treiben. Ich hatte schon einen schlaganfall obwohl ich kerngesund bin. Der einzige grund war meine psyche. Die war so überlastet das ich eine panikatacke hatte und dadurch den schlaganfall. Und da war ich 22 jahre alt also auch nicht wirklich alt ;-)

Will damit nur sagen das die psyche da auch immer eine riesen rolle spielt. Wenn er sich verrückt macht kann das mehr schaden als er denkt zumindest nach meiner erfahrung.

Kommentar von Bambi201264 ,

Genau aus demselben Grund hatte mein Verlobter auch einen Schlaganfall mit 39 Jahren...

Kommentar von ichweisnetwas ,

Hoffe ihm geht es jetz wieder gut sowas ist schlimm und vorallem so plötzlich. Ich hatte da wirklich panik vorallem vor dem frühen sterben. Sowas ist ein schlimmes erlebnis.

Wünsch euch das beste :)

Antwort
von Bambi201264, 12

Also grundsätzlich könnte auch ein 15jähriger einen Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommen, nur mal am Rande. Das ist zwar selten, aber so selten auch wieder nicht. Sogar Babies und Kleinkinder können das haben!

Aber wenn die Angst als Antrieb zum Sport treiben reicht, ist das gut. Aufhören, sich zu sorgen, kann er aber erst, wenn er den Normalgewichtsbereich erreicht hat.

Scheint ein intelligenter Junge zu sein, Dein Cousin. :)

Antwort
von Simon192003, 15

Geh doch einafch mal mit ihm joggen ;) Und kocht doch dann beide was zusammen ! Vllt hat er ja dann nicht mehr so viel angst (:

Antwort
von Glueckskeks01, 13

Ja, abnehmen wäre der erste Schritt etwas gegen diese, meiner Meinung nicht unbegründeten, Ängste zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten