Frage von Firas2, 41

Mein Chemielehrer kann mir folgende Frage nicht beantworten?

Ihr kennt sicherlich die Strukturen aus C und H Atomen wie bsp. Hexan. Wenn man eine lange Struktur nimmt, in die Mitte eine Propylgruppe hinzufügt, dann in der Mitte der Propylgruppe eine Methylgruppe hinzufügt, dann sagte mein Lehrer: das ist eine Isobuthylgruppe. Was passiert, wenn ich noch eine Mehtylgruppe an den gleichen C (der Propylgruppe) verbinde? Wie heißt es dann? Diisobuthyl-...? Was passiert, wenn ich statt einer Buthylgruppe eine Hexylgruppe verbinde und dann eine Methylgruppe an der Hexylgruppe verbinde? da gibt es doch mehrere Möglichkeiten. Normalerweise nummeriert man es dann, aber hier geht es garnicht, da die längste C-Verbindung garnicht an der Hexylgruppe ist. Wie heißt es jetzt? es sind ja dann unterschiedliche Stoffe... Könnnt ihr mir bitte weiterhelfen? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cg1967, 27

Dein Lehrer hat bestimmt iso-Butyl gesagt, eine alte Bezeichnung, welche, im Gegensatz zum Isobutan (2-Methylpropan) nicht eindeutig ist, da es eine 1- (-CH(CH₃)-CH₂-CH₃) oder eine 2-Methylpropylgruppe (-CH₂-CH(CH₃)-CH₃) sein kann. In der Mitte der Propylgruppe ist es Variante 2, wenn dann am gleichen C noch eine Methylgruppe dazukommt ergibt sich eine 2,2-Dimethylpropylgruppe (-CH₂-C(CH₃)₂-CH₃). In der Nomenklatur gibt es da eine Ausnahme, eine systematisch 1,1-Dimethylethyl (-C(CH₃)₃) heißende Gruppe wird tert-Butylgruppe genannt.

Antwort
von Muhtant, 20

"Ion..."???
Sowas habe ich noch nie gehört und ich bin schon lange in der Chemie zuhause.

Wenn ich irgendwo an ein C-Atom eine andere organ. Gruppe ranhaue, dann heißt es in deinem Falle z.B. 3-Methyl-Heptan.
Kommen dort mehrere Methylgruppen ran heißt es 3,3-Dimethyl-Heptan...

Oder aber ich habe deine Frage nicht verstanden.
Liegt wahrscheinlich an den Ionbuthyl-Dingern...

Edit:
Jetzt verstehe ich...
Du gehst also davon aus, wir haben z. B. Heptan.
Dann kommt Propyl ran >>> 3-Propylheptan.
Dann kommt an das Propyl eine Methylgruppe >>> 3-(3-Methyl)-Propylheptan bzw. 3-(3,3-Dimethyl)-Propylheptan

Ich denke so ist es richtig.

Kommentar von Muhtant ,

Aber in diesem Falle ergibt sich eine neue längste Kette und das heißt dann:  4-Ethyl-2-methyloctan

Das hier wird helfen: https://web.chemdoodle.com/demos/iupac-naming/

Antwort
von bowie985, 29

meinst du Isobutyl statt ionbutyl?

Kommentar von Firas2 ,

ja danke

Antwort
von bartman76, 19

Zeichne das mal auf und mach ein Bild davon. Dann könnte man dir vielleicht helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten