Mein Chef will mein Gehalt nicht zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn das Ausbildungsverhältnis gelöst wurde, muss die bis dahin geleistete Arbeit selbstverständlich entlohnt werden.

Wenn er sich weigert, musst du direkt zum Arbeitsgericht und deinen Lohn einklagen.

Das KOSTET NICHTS und du brauchst auch keinen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonoPazzo
11.10.2016, 21:23

okay danke. Ja ich hab am 01.09.2016 -05.10.2016 gearbeitet. Also ein Monat

0
Kommentar von SonoPazzo
11.10.2016, 21:37

Das mit der Zuzahlung wird das Gericht dann glaub wissen. naja ich hoffe mal er hat nur so dahin geschwäzt und zählt es trotzdem. Sind ja noch paar tage

0

Ich weiß zwar nicht von wo du bist aber in Österreich gibt es die Arbeiterkammer und die setzt sich für Arbeiter und Angestellte ein. In meinen Bekanntenkreis ist sowas auch schon mal vorgekommen und sie haben sich an diese Kammer gewendet und dann auch ihr Geld bekommen. Schau vll gibts ja iwelche Kammern wo du dich wenden kannst. KOSTET NICHTS xx Cheescake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst bei Gericht einen Beratungsschein, wenn es um arbeitsrechtliche Dinge geht. Damit musst du den Anwalt nicht selber bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonoPazzo
11.10.2016, 21:20

Danke!

0