Frage von jessica0alexa, 103

Mein Chef steht auf mich?

Hallo, Ich habe das Gefühl, dass ich einfach von jmd Rat brauche. Also ich habe mich letztes Jahr neben der Schule für einen Aushilfsjob bei Edeka beworben. Ich hab den Job dann auch bekommen und alles lief anfangs ganz normal. Nur in letzter Zeit hat es angefangen, dass mein Chef mir seltsame Dinge schreibt per Facebook. Z.B als er neue Arbeitskleidung für alle bestellt hat konnte ich aufgrund von der Schule nicht zum anprobieren kommen. Also hat er mich angeschrieben und nach meiner Größe etc gefragt, aber da hat er schon so Dinge erwähnt wie schön schlank ich doch wäre und, dass desöfteren Kunden gefragt hätte wer die hübsche an der Kasse sei und dass er mich auch so schön findet. Da dachte ich mir noch so ja gut naja geht noch okay hab ich schon gehört. ABER irgendwie scheint mein Chef rausgefunden zu haben, dass ich Poledance tanze. Ich mache das eigentlich nur so für mich und viele wissen nicht davon, weil einige das immer noch für "Strippen" halten dabei ist das für mich nur Sport. Auf alle fälle wollte er sich bei mir selbst einladen und wie er es sagte "Eine Kostprobe" sehen. Ich hab natürlich abgelehnt. Und er meinte immer noch weiter so "Findet das dein Freund geil" und so Dinge ... Ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll weil er in echt so normal Scheint??? Soll ich es jemanden erzählen? Soll ich ihm direkt sagen dass ich es nicht okay finde? Soll ich kündigen?

Antwort
von JeannieMiller, 59

Normal und im Rahmen des Erlaubten ist das schon nicht mehr und fällt unter "sexuelle Belästigung". 

Kommt darauf an, wie dringend du diesen Job brauchst. Scheinbar bist du eine hübsche junge Frau, und die Geschichte mit dem Poledance hat deinen Boss evtl. davon überzeugt, dass du "etwas locker drauf" bist.

Ich empfehle dir wirklich ein klares Wort. Weil: das steigert sich und wird mit jedem Tag mieser. Also mal klarmachen, dass du ihn evtl. sympathisch findest, aber auf gar keinen Fall was möchtest. Das für den Fall, dass du evtl. den Job behalten willst.

Solche Anzüglichkeiten brauchst du dir nicht gefallen lassen. Habt ihr einen Betriebsrat oder einen Ansprechpartner?

Ich an deiner Stelle würde mir das verbieten. Und kündigen, wenn du was anderes hast. Aber wenn du nix sagst, wird er das evtl. bei der nächsten wieder machen. 

Wäre toll, wenn du schreibst, wie es weitergegangen ist. Alles Gute und schieb's nicht zu lang raus.

Kommentar von jessica0alexa ,

Danke erstmal für deine Antwort! Es gibt leider keinen Betriebsrat an den ich mich wenden kann :/ 

Ich habe jedenfalls vor etwas zu sagen, wenn wieder so etwas vorkommt, weil ich das sogar iwie gruselig finde da er eben schon einige Jahre älter ist.

Antwort
von Erklaerbaer17, 34

Kündigen würde ich auf keinen Fall! Nur wenn du dich super unwohl fühlst. Ich würde mich aber dann schon mal umhören ob du nicht wo anders einen Aushilfe Job bekommen könntest.

Ich würde auch den Chef ansprechen und mir jegliche Anzüglichkeiten verbieten.

Wenn du gerne Poledance tanzt ist das doch super ok. Leider wird das oft in die Anzügliche Erotische Schublade abgetan. Ich muss zugeben das ich das vor kurzen auch noch tat. Bis ich von einigen Frauen erfuhr das sie es einfach für sich machen und in keinst erweise um uns Herrn aufzug....

Wobei es ja nichts daran verwegenes ist das man Tanz allgemein für Erotisch halten kann, heißt ja noch lange nicht das Frau oder Mann die tanzen für jeden gleich zu Verfügung steht!

Solltest du noch Minderjährig sein, macht sich der Chef eventuell Strafbar!

Es wäre auch nicht schlecht wenn du es deinen Eltern erzählst oder einer guten Freundin. Vielleicht haben die auch noch ein Rat. Und wie gesagt wenn du noch Minderjährig sein solltest können deine Eltern sich den Chef mal zu Brust nehmen. 

Antwort
von pilot350, 41

Diese Fragen sind grenzüberschreitend und zeigen ein sexualisiertes Verhalten Dir gegenüber. Lasse Dir das nicht gefallen. Sonst wirst Du als Freiwild angesehen und private Vorführungen als Kostprobe verfolgen doch nur das eine Ziel.

Antwort
von frischling15, 39

Da fragst Du noch ?

Du musst ihm klipp und klar  sagen , dass Dir sein Verhalten nicht passt , und dass Du mit dem Gedanken spielst ,die Kolleginnen einzuweihen .

Du  hast Vorteile , wenn er kündigt !

Antwort
von jessica0alexa, 40

Dazu sollte ich erwähnen, dass Ich erst 17 bin und er ca. 25+

Antwort
von honeymool, 23

Sicher dass das sein facebook account ist?

Kommentar von jessica0alexa ,

Leider schon ja. Das weiß ich, weil wir darüber schon öfter die Arbeitszeiten geregelt haben.

Kommentar von honeymool ,

oh man, der geht echt zu weit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten