Frage von Grinschy2016, 94

mein Chef spinnt ohne ende. er hat mich heute angerufen und gefragt wo ich bleibe. obwohl wir Arbeiten für morgen um 8 Uhr ausgemacht hatten?

mein Chef spinnt ohne ende.er hat mich heute angerufen und gefragt wo ich bleibe.obwohl wir Arbeiten für morgen Sonntag um 8 Uhr ausgemacht hatten Gestern.der hat geschimpft warum ich nicht heute da war aber wir Bauen die Zelte und Grill Sachen erst morgen früh auf. aber sowas hat er öfter das er Sachen vergisst und uns Mitarbeitern dann die schuld gibt obwohl wir alles machen was der Chef sagt. er ist etwa 73 jahre alt sonnst ist er immer in Ordnung. nur bei solchen Sachen ist es blöd für uns. und ich hab nichts schlimmes gemacht bin immer da gewesen beim auf und abbauen. wir machen ja alles was mit Veranstaltungen zutun hat.

Antwort
von Realisti, 38

Wenn man mit Senioren arbeitet, muss man mit so etwas rechnen. Da heißt es geduldig bleiben und tolerant. Eines Tages, wenn du auch tüddelig wird, hoffst du auch, dass man trotzdem nett mit dir umgeht. Leider gehört zum Altwerden (bei manchen Zeitgenossen) ein gewisser Starrsinn.

Nimm das nicht persönlich, bleibe ruhig und erkäre es ihm auch zum 5. mal. Er wird mit der Zeit ein gewisses Urvertrauen zu dir fassen und dann ruhiger werden.

Kommentar von Grinschy2016 ,

ja das bin ich ja bin immer sehr Ruhig und nett. weil ich ja weis das er alt ist und er in Ordnung ist. der hat bestimmt gedacht heute ist Sonntag...

Kommentar von Realisti ,

Dann war das deine gute Tat der Woche. So leicht kann man an gute Karmapunkte kommen :))

Kommentar von Grinschy2016 ,

mal sehen was er morgen früh sagt.ich bin nicht schuldig...

Antwort
von Samila, 46

dann sag doch einfach er soll es dir eben aufschreiben weil du es sonst vergisst. meckert er dann kannst du ihm den zettel zeigen. 

Kommentar von Grinschy2016 ,

das werde ich mal so machen. ich werde dann ein zettel mitnehmen und eins da lassen als Kopie...

Antwort
von Kuestenflieger, 22

Schlecht aufgebautes Unternehmen , nur mit angewiesenen Helfern .

Wenn der Laden läuft , sollte es bei euch einen Polier/ Vormann  geben , der auch ohne den Inhaber alles und alle organisieren kann . Auch mit den Kunden Kontakt haben .Und in ein, zwei Jahren den Betrieb übernimmt .

Kommentar von Grinschy2016 ,

sowas wie einen vorarbeiter haben wir nicht. wenn ich da bin klappt es ja.nur der Chef macht die Planung immer das ist das Problem..der sagt einmal ihr solltet doch das machen oder das obwohl es nicht stimmt...

Kommentar von Kuestenflieger ,

dann dräng dich auf und nimm ihm planung ab , laß dir von anderen beim pils das kaufmännische beibringen - was zunächst nötig ist . machst dasgut , merkt er das und der job ist dauerhaft .

da findet sich auch im winter was mit einem caterer zusammen .

Kommentar von Grinschy2016 ,

Mh ein Büro Job ist nichts für mich. ich arbeite lieber draussen und bin viel unterwegs...

Kommentar von Kuestenflieger ,

hab ich fast gedacht ,

Antwort
von MrZurkon, 37

Sag ihm,er soll in Rente gehen,da er nichts mehr peilt....

Kommentar von Grinschy2016 ,

ne lieber nicht. dann bin ich auch mein Job los..

Kommentar von Kuestenflieger ,

da ist sicher nicht viel rente ! deshalb muß der kollege noch ackern .

und ohne ist keine arbeit !!!

Kommentar von Grinschy2016 ,

der hat genug Geld ohne ende.wir liefern auch essen und so aus nur er ist etwas neben der spur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten